1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Einstein, 21. September 2008.

  1. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    hallo BA-ler,

    da ich mit den cross-locks in der 30lbs ausführung beim zanderjiggen nicht wirklich zufrieden bin suche ich einen anderen einhänger und am besten noch einen anderen wirbel dazu. ich habe das gefühl, dass der cross-lock nach mehrmaligem öffnen und schließen an tragkraft verliert. man muss auch sehr stark biegen, um mal einen etwas größeren jighaken einzuhängen.

    deshalb meine frage:
    fischt ihr duo-locks oder cross-locks und warum? in welchen größen(bzw. tragkräften) verwendet ihr sie auf zander und hecht? welchen wirbeln schenkt ihr euer vertrauen?

    ich habe mal ein bissel im i-net gestöbert und bin bei Camo über den "ROSCO DuoLock Snap" gestolpert. hat jemand mit diesem snap erfahrungen?
    oder soll ich doch lieber bei den cross-locks bleiben und sie dann in einer größeren größe fischen?

    also haut in die tasten und schreibt, mit welchen gliedern ihr eure ketten stark macht :lol:

    mfG Marius
     
  2. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    verwendet keiner von euch einhänger oder wirbel 8O
     
  3. Meterhecht

    Meterhecht Master-Caster

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    587
    Likes erhalten:
    0
    ...hier werden wohl fast alle Einhänger benutzen. Ich fische zum beispiel DIE HIER :wink:
     
  4. fishinblack

    fishinblack Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    331
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische ähnliche wie Meterhecht allerdings von Spro....
    Tragkraft beim Barscheln: 8kg
    Zander: 12kg
    Hecht: >12kg
    als mir neulich beim Zanderangeln ein sehr großer Hecht einstieg waren 12kg viel zu wenig. Der Hecht schwamm ins Holz und der Snap wurde aufgebogen wie eine Büroklammer......

    Durch die runde Form der Snaps laufen vor allem Wobbler einfach besser. Die von ROSCO sind so ziemlich die gleichen wie die von Meterhecht. Werd mir wahrscheinlich auch welche bestellen, in die von Spro hab ich kein Vertrauen mehr....

    greetz, fishinblack
     
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Für Gummi etc.: ROSCO, den kannste vertrauen. Die DuoLocks sind im Prinzip ja gleich. Also die sind gut. Hatte noch nie Probleme.

    Für Wobbelze: Evergreen WideSnaps.
    Da können die Wobblerse gut drin rumwobbelern.
     
  6. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Wundervoll formuliert :D
     
  7. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    danke für die antworten! das hört sich ja alles sehr gut an.

    welche wirbel verwendet ihr? haben die die selbe tragkraft? hab mal gelsen, man sollte einen großen einhänger am ende des stahlvorfachs verwenden und als verbindung von hauptschnur und stahl einen möglichst kleinen (!) tönnchen. wie seht ihr das?

    mfG Marius
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Ich fische die 22kg Snaps von Gigafish.
    Die halten alles und ewig, wer die hat braucht keine anderen mehr ;)
    Ok für winzige Köder vielleicht...
     
  9. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
  10. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Bitte was??!
    Wo hast du denn diese äußerst fragwürdigen Werte her?
     
  11. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    meinst du mich?
    wenn ja das mit dem Tragkraftverlust hab ich von meinem Gerätehändler
    habe aber festgestellt das die hohe Tragkraft häufig sehr hilfreich ist
     
  12. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Das stimmt ohne Frage, dass es hilfreich sein kann - aber wieso sollte ein Wirbel innerhalb eines Angeltages 50% seiner Tragkraft verlieren? Soll ich nach einma fischen alle Wirbel/Karabiner wegen Materialermüdung austauschen?!
     
  13. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    ......wenn dat stimmen täte, würde mir ja am 6. Angeltag ein 30-cm-Barsch
    alles aufbiegen..... glaub´ ich einfach nicht!
    Klausi, der alte Barschzocker
     
  14. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Beim Zanderjiggen nehme ich auch die ThinkBig-Duolocks in Gr. 3, kleine Köder fische ich Gr. 2 und große Köder Gr. 4 oder auch 5 - habe damit noch keine Probleme gehabt.
    Die USA-Wirbel von ThinkBig sind auch sehr zuverlässig, aber die von Roscoe sind kleiner/leichter bei vergleichbarer Tragkraft und daher beim leichteren Fischen mittlerweile meine 1. Wahl :D
     
  15. Meterhecht

    Meterhecht Master-Caster

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    587
    Likes erhalten:
    0
    ..ich tausche meine Wirbel schon ab und an mal aus, aber in der Regel fische ich die ein bis zwei Wochen am Stück...und mir ist noch NIE ein Wirbel durch nen Fisch aufgebogen...
     
  16. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1

    Bei Snaps kommt es bei häufigem Köderwechsel selbstverständlich irgendwann zu Materialversagen durch Versprödung. Je kleiner, desto schneller.
    Aber nach deiner Rechnung müsste man sie ja nach 3 Angeltagen wegschmeißen.

    An deiner Stelle würde ich mich nach einem neuen, seriösen Händler umsehen.
     
  17. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    ...da die Dinger bei mir stets Mangelware sind werde ich mich wohl auch mit ein paar 100er Päcks eindecken müssen...

    Werde mir wohl auch die Roscos holen, hatte viel poitives darüber gehört...

    Denke werde mir die 50lb fürs Hecht- und die 40lb fürs Zanderfischen holen,...das sollte wohl passen hoffe ich.
     
  18. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    Danke erst einmal für die vielen antworten!

    so hab ich das auch vor. welche wirbel willst du jeweils verwenden und mit welcher tragkraft?

    mfG Marius
     
  19. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    ...Wirbel werde ich mir wohl auch die Roscos holen,...werde da wahrscheinlich die 75lb nehmen, wenn die Angaben korrekt sind, dann sind die ja auch nur 1,7cm lang, das ist ok...
     
  20. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Ich kaufe die von Camotackle:
    Snaps von Camo.
    Ich nehme immer 100 von der ganz kleinen sorte, die reichen gut ein Jahr. Mit sind bei Hängern schon oft welche abgerissen. Aufgebogen ist noch nie einer. Habe mal einen 89er Hecht am 3,5er Banjo damit gelandet. Die funzen also!
    Greetz, Tommi
     

Diese Seite empfehlen