1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Eine für Alles!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Paul55oo, 26. Juli 2013.

  1. Paul55oo

    Paul55oo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    3
    Liebe Boardies,


    ein Allroundspinnrute soll's werden. Zielfisch (Hecht, Barsch und Zander) Was spezielles soll's eher nicht sein. (Kein Platz mehr im Keller) Kompromisse nehme ich in Kauf.


    Das Einsatzgebiet beschreibt's wohl am besten:

    40% See vom Ufer
    20% See vom Boot
    30% Fluss vom Ufer
    10% Seebrücke und Brandung


    Methoden / Köder:

    40% Gummis (8 - 12,5 cm) an Jighaken (10 - 20 g)
    20% Dropshot (Blei bis 14 g)
    20% Texas / Carolina (Bullet bis 14 g)
    20% Wobbler bis 10 - 30 g


    Merkmale, die sonst noch wichtig sind:

    - Ködergefühl für die Gummis
    - Wurfweite
    - Design (ja, ich geb's zu)


    So, Ihr Herzblätter, und hier sind Eure Kandidaten:

    Shimano, Aspire Sea Bass, 270 cm, 15-60 g, 270 €
    Abu Garcia Rocksweeper, 274 cm, 15-50 g, 250 €
    Daiwa, Tournament Spin, 270 cm, 20-60 g, 260 €
    Sportex, Styx B, 270 cm, 28 - 55 g, 260 €
    Mitchell, Mag Pro Spin, 268 cm, 15-60 g, 80 €


    Freue mich über jedes Statement, insbesondere natürlich von jemandem, der einige der Kandidaten schon direkt vergleichen konnte.

    Danke!
    Paul.


    P.S. Der Bereich unter 5-15/20 g ist schon mittels 'ner Shad Caster abgedeckt.
     
  2. Peterle

    Peterle Nachläufer

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    mein tip is die aspire,fische die rute seit einem jahr und bin absolut begeistert. angle aber nur Gummis ,wie sie sich mit dem rest deiner angelarten schlägt kann ich dir nicht sagen , denke aber das bekommt sie auch hin und mit ner 4000 sustain noch ein optischer Leckerbissen.

    gruß peterle
     
  3. Elbfighter

    Elbfighter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bleckede
    Moin. Ich konnte gestern die Rocke mit meiner Baitjigger M vergleichen und muss sagen die Rocke ist im Gegensatz zur BJ M doch sehr Kopflastig(mit 3000 shimano). Ködergefühl ist ungefähr gleich. BJ M etwas härter in der spitze. So kamen die Anschläge etwas besser durch. Nur son tipp von mir;)
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Schwachsinn, für Hecht und Barsch eine einzige Rute verwenden zu wollen..... Die Anforderungen sind viel zu unterschiedlich.
    Eine für alles ist immer suboptimal. Warum wohl gibt es sooo viele verschiedene?
    Sicher kannst Du das tun, aber die Freude daran wird sich wohl sehr in Grenzen halten.
     
  5. Decki

    Decki Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Themen:
    7
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Ich kenne zwar nicht viele ruten. Aber ich kann dir da die baitjigger M empfehlen. Zum jiggen und wobbeln ist sie sehr gut. 10g bullets am c rig ging auch. Gibt natùrlich besseres fùr drop shot und finess rigs. Aber da jiggen der grösste anteil bei dir ausmacht und es keine perfekte rute für alles gibt würde ich an deiner stelle die baitjigger mal anschauen. Der preis liegt bei 160€. Zu dem ist sie top ausbalanciert.
    Gruss
     
  6. Paul55oo

    Paul55oo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    3
    Na vielen Dank erst mal an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu antworten.

    @ Peterle:

    Dass mir jemand den Exoten (Aspire) empfiehlt , hätte ich wohl am wenigsten erwartet. Und wie Du schon vermutet hast, wäre 'ne Sustain dann wohl die "logische" Konsequenz ...


    @ Elbfighter und Decki:

    Der Grund, warum weder 'ne Baitjigger, noch ne Platinum Specialist oder 'ne Aspius in meiner Kandidatenliste auftauchen, sind eher optischer Natur (oh, oh, das gibt Ärger). Bei keiner der drei bezweifle ich, dass es sehr gute Ruten sind. Wobei die häufige Empfehlung der Baitjigger mir schon zu denken gibt.

    @ klausi:

    Wie gesagt, für's leichtere Barschangeln gibt's ja die (ziemlich kurze) Daiwa Shad Caster. Und eigentlich bin ich eher nicht der Typ der viel braucht, um viel Spass zu haben...

    Also noch mal Danke Euch Allen!
     
  7. Decki

    Decki Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Themen:
    7
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Ok optisch ist ja immer geschmack sache und muss jeder für sich entscheiden.
    Dann noch viel glück
     
  8. Elbfighter

    Elbfighter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bleckede
    Ja ich hab auch mal die Optik vorgezogen und hab mir ne lesath gekauft. Mein Problem war dann das ich die bj h von mein Vater für einen Tag fischen konnte. Danach hatte ich nicht mehr viel bock auf was anderes. Also kauf dir was schickes aber lass dann die Hände von den baitjiggerruten;)Natürlich kann man auch beides finden aber ich hab bis jetzt noch nichts vergleichbares gefunden.viel Glück
     

Diese Seite empfehlen