1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

ein leidenschaftlicher angler...

Dieses Thema im Forum "User stellen sich vor" wurde erstellt von thomas, 15. Februar 2004.

  1. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    636
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    hallo angler,
    bin noch nicht so lange mitglied im forum und will mich mal kurz vorstellen:
    ich heiße thomas,wohne in löhnberg in hessen an der schönen lahn und gehe dort seid nunmehr bald 25 jahren dem schönsten hobby nach,daß es gibt.
    hatte ichs früher meist auf karpfen und co abgesehen,hab ich mich nach dem ersten hechtfang auch gerne mit den räubern beschäftigt.
    zuerst noch in den guten alten zeiten mit lebendem köfi (jo,war echt erlaubt damals und saufängig),nach dem verbot und nicht so berauschenden ergebnissen mit totem köfi hab ich mich langsam aufs spinnfischen eingeschossen.anfangs mit blinker und spinner,mittlerweile auch sehr gerne mit wobbler und co.
    seit letztem jahr fische ich auch gerne mit kleinwobblern und poppern auf barsch und döbel und will nun dieses jahr auch mal das jerken antesten.nur mit den gummis stehe ich so ein bißchen auf kriegsfuß,hab da einfach kein gefühl für,obwohl ich meienen bis jetzt größten barsch mit nen kleinen gufi gefangen hab,was aber eher dran lag,daß der barsch nicht mehr weiterleben wollte als mit meinen anglerischen fähigkeiten

    in diesem sinne und an alle user petri heil

    euer thomas :
     
  2. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    grüß dich thomas!
    vor zwei jahren war ich mal für ein paar tage in wetzlar - müßte doch in etwa deine gegend sein!? habe mir damals die lahn angeschaut und muß sagen die sieht super aus. im angelladen haben sie aber mit tipps sehr gegeizt und eher über die gewässerqulität geklagt. würde es sich denn lohnen beim nächsten besuch die spinnrute mitzunehmen?
     
  3. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    636
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    hallo godfather,
    zuerst mal sorry,bin kein pc-experte und stehe deswegen drei mal hintereinander bei "user stellen sich vor",vieleicht kann ja jemand das ändern.
    zu deiner Frage:Wetzlar ist nur ca. 20 kilometer von mir entfernt, die lahn ist wirklich einen Besuch wert. muß leider dazusagen, daß in meiner vereinsstrecke, die allerdings zwischen wetzlar und löhnberg anfängt, immerhin 42 Kiolometer lang, unser verein keine gastangler mag, könnte mir sonst nicht erklären,warum die sonst für gäste nur eine Rute erlauben, dabei noch den Fang des Hechtes und spinnfischen ausdrücklich verbieten. aber immerhin darf ein gast mit fischfetzen bis max. 5 cm. länge angeln, nobel,oder?? wie es in wetzlar und umgebung aussieht,weiß ich leider nicht.
    bei dem gastfreundlichen verein handelt es sich um den FSV Oberlahn, E-mail info@fsv-oberlahn.de
    schade,gel,hätte dich sonst gerne mal zum fischen eingeladen
     
  4. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    397
    Beiträge:
    3.431
    Likes erhalten:
    412
    Ort:
    Berlin, Germany
    echt sehr gastfreundlich, dein verein. ich hoff, dir wird's hier besser ergehen :lol: an uns soll's jedenfalls nicht liegen.
     

Diese Seite empfehlen