1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dyna-Cast Universe: Hat wer Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Rapapapala, 11. Juli 2007.

  1. Rapapapala

    Rapapapala Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich /Schweiz
    Bin heute bei einem Händler gewesen, um mir ein Stück Geflochtene aus der .13er Klasse zuzulegen.

    Da wurde mir die Dyna-Cast von Leitner (bekannt für Waller-Krempel) in die Hand gegeben (eine .12er mit 7,1 kg Tragkraft) und ich war bass überrascht. Schon in den Fingern ist die Schnur erstaunlich! Da fühlt man Qualität, irgendwie. Scheint sehr satt geflochten zu sein, kein Vergleich zu einer Fireline.

    Ich habe mir mal 100 Meter von der sauteuren Leine gekauft um sie auszuprobieren.

    Hat jemand schon mal?

    Petri!

    Ray
     
  2. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    nie gehört und nie gesehen. kannst aber gern mal deine erfahrungen mitteilen ;)
     
  3. Hechtchris

    Hechtchris Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Hmm ich dachte die Dynacast gäbs nur noch in so dicken Durchmessern ? Wird wohl schon älter sein !

    Soll aber laut einigen bekannten leuten eine der besten geflochtenen deutschlands sein sicherlich besser als fireline ..... da brauch man sie gar nich benutzten :D
     
  4. Rapapapala

    Rapapapala Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich /Schweiz
    Ich hab' mich vergewissert, die Schnur ist neueren Datums.

    Inzwischen habe ich auch Erfahrungen damit gemacht. Die waren durchzogen. Das von mir schon angemerkte, spezielle Gefühl beim Anfassen der Leine dürfte auch der Grund dafür sein, dass die Schnur zwar (da etwas 'drahtig') einfach zum knoten ist, die Knoten dann aber schlecht halten (wenn's um Verbindung Dyna-Cast mit Mono-Vorfach geht).

    Im weiteren scheint sie zum reissen zu neigen, wenn sie Schläge abkriegt - was mal passieren kann, wenn die Schnur auf der Multi wegen Schlaufe blockiert. Dann fliegen nach einem kleinen Knall selbst leichte Köder von 5g munter mit einem 5m langen Stück der Hauptleine in den See hinaus. :-(

    Ich will mal noch nicht urteilen, aber bei mir hatte die Dyna-Cast einen eher schlechten Start.

    Petri!

    Ray
     

Diese Seite empfehlen