1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

DS-Rute (Berkley "The Pulse", Mosella "Centurion Jig")

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von trza, 18. Oktober 2007.

  1. trza

    trza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Themen:
    34
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    1
    Hallo, schöne grüße ersteinmal.
    Habe mich in letzter Zeit mit dem Dropshot-Angeln vom Ufer aus beschäftigt. Konnte auch einige gute Barsche und Zander überlisten.

    Momentan fische ich eine Berkley "The Pulse" 2,10 2-15gr wg (Multirute;fische ich aber mit Stationärrolle so hab ich die Finger schön am Blank;-) ), eine sehr feine aber relativ stramme Gerte, habe ansonsten noch eine Mosella "Centurion Jig", ich glaub auch 15gWG, habe sie aber nur dreimal gefischt (ist in Reparatur) und hatte den Eindruck das sie nicht unbedingt besser ist als die Berkley Rute(die mosella ist ja fast ne Winkelpicker).
    Hat jemand Erfahrung mit einer dieser Ruten? Spiele ja schon mit dem Gedanken mir die Skeletor in 2,40 zu holen...
    Oder ist die Skeletor mit der "The Pulse" bzw. der "Centurion Jig" zu vergleichen?
    Und was haltet ihr für die optimale DS-Rute zum Zanderangeln mit kleinen und mittleren Pin-,Kick- und Fishtail- Schads (6-12cm) etc. in mittlerer Strömung?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus, freu mich über jede Antwort, aber noch mehr über fundiertes Fachwissen.

    Gruß Tristan
     
  2. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Benutze selber die AVOCET TIRETTE 2,70mtr - Wg 4 - 18g von Mitchell. Bei guten Zandern kommt diese aber an ihre Grenzen. Zu den anderen Ruten kann ich leider nichts sagen. Allerdings steht die Skeletor (2,40m) irgendwann auch auf meinem Einkaufszettel.
     
  3. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    @ trza....."Und was haltet ihr für die optimale DS-Rute zum Zanderangeln mit kleinen und mittleren Pin-,Kick- und Fishtail- Schads (6-12cm) etc. in mittlerer Strömung?"

    >Kann ich dir leider noch nicht viel zu sagen.
    Jedenfalls steht fest, dass sich nach der weichen Spitze ein kräftiges Rückgrad verbergen sollte, schließlich soll der Haken greifen.
    Kenne deine Stecken nicht, aber ein Freund ist mit der 2,4er Skelli per Drop Shot unterwegs....sie macht dabei einen guten Eindruck, jedoch bei mittlerer Strömung...hmmm. Auf Barsch mit Sicherheit geil aber damit gezielt auf Zander.....da bin ich mir net sicher.


    @all...
    bin im Moment auch ein wenig mit Drop shot unterwegs, habe jedoch neben meiner Gufi-Zandergerte keine Lust extra noch eine weitere Rute mit zu schleppen. Auch wenn man sich dadurch Zeit mit der Montage sparen kann.
    Außerdem habe ich auch noch von keiner Drop Shot Rute speziell für Zander, für Biedingungen mit leichter bis mittlerer Strömung/vom Ufer, gehört.

    Feue mich vielmehr über Tipps, wie ich mit der Steifen Gufigerte trotzdem eine gute Bisserkennung beim spontanen Drop Shot bekomme!!!;-)

    Gruß Daniel
     
  4. Holmek

    Holmek Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Also ich war vor zwei wochen auf´m bodden da jemand meine schwere spinne zertreten hat "mußte" ich mit mit der 2,4 skelletor, angeln ich habe hechte bis 84 cm rausgeholt, ich dachte erst es wird ein rutenbruch geben aber die rute biegt sich bis zur hälfte durch, die andere hälfte des blank´s hat ordentliche reserven also ich würde mit der auch zande angeln. außerdem ist das ein ordentlicher drill :p

    (aber ich denke zum dropschotten giebt es spezielle ruten).
     
  5. trza

    trza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Themen:
    34
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    1
    Hallo vielen Dank erstmal für die Antworten.
    Bei meiner Berkley geht es mir momentan auch so, daß meine Berkley "The Pulse" 2-12gr nicht genug Rückrat hat und auch einfach ne Nummer zu kurz ist(2.10).
    Hatte letzte Woche nen guten 70 Hecht und muss sagen das Rückrat liegt bei stärkerer Belastung höchstens im Handteil ;-).

    Also muss wohl über kurz oder lang was anderes her (Rute ist immer noch nicht repariert/ersetzt :-( ).

    Hab halt so richtig zum Gummifischangeln keine Rute und die Saison ist ja auch nicht ewig.

    Also schau ich mal, hab mir auch mal die Balzer Jig 25 und die Jenzi Avalon Spin Cast ML angesehen sehen auch nicht schlecht aus, was sagt ihr?

    Meine "Zukünftige" sollte auf jeden fall mindestens 2, 70, lieber 3,00 lang sein. Eine feinfühlige Spitze und genug Rückrat für anständige Zander haben. Außerdem mag ich es nicht wenn an meiner Spinnrute, wie es bei manchen Jigruten der Fall ist, nur so popelige Ringe dran sind. Dann kann ich ja gleich meine alte Winkelpicker nehmen.

    Hab übrigens auch nen Kumpel der hat sich die Skeletor in 3,00 2-12gr geholt, hab sie im Drill gesehen sieht echt nicht schwabbelig aus. Scheint auch größeren Zandern parole bieten zu könnnen.
    Wollte aber, da ich nicht immer so leicht (2-6g Köpfe 6-8cm gummi)fische mir die Skeletor 3,00 7-28gr holen.
    Die die mein Kumpel hat(2-12g) ist auf jeden fall auch fein genug fürs droppen, aber wenn man da mal nen 10gr kopf+Gufi ranhängst bin ich da skeptisch.

    Oder was sagt ihr? Ist die 2-12g 3.00m Skeletor fürs Gummiangeln bis 15g(meist aber zwischen 3-10g Köpfchen) noch zu fischen? Oder dann lieber die 7-28g Skelli?
    Hab da halt wieder Angst das ich meine Gufi`s mit 2-4gr köpfen nichtmehr richtig gut fischen kann.


    Weiterhin Petriheil!
     
  6. trza

    trza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Themen:
    34
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    1
    So die Mosella kam nie zurück, hab aber vom shop das Geld zurück bekommen und mir mittlerweile ne Skelli in 270/7-28g geholt. Echt nen gutes teil. Fehlt jetzt nurnoch die passende Rolle,... Red Arc, Seido oder doch lieber etwas mehr ausgeben?
    Vielen Dank für die Antworten,
    greetz trza
     
  7. trza

    trza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Themen:
    34
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    1
    Hab für die Rute ne 1500 Sonora gefischt, reicht vollkommen:)
     

Diese Seite empfehlen