1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshot in starker Strömung

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von shopkes, 23. Juni 2009.

  1. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Hallo DS-Junkies,

    Hab hier so 2-3 Flüschen ( Ems Leda und Jümme) mit sehr starker Strömung.
    Das Wasser ist zudem sehr trüb. Ich verwende zum Grundangeln in der Hauptströmung 50 gramm schwere Bleie, und die sind auch nötig.
    Zander sind da das weiss ich. Nur komme ich mit normalen Kunstködern nicht ran. 50gramm Jigköpfe für nen 9cm Jigg finde ich nicht, Wobbler überschlagen sich in der Strömung und ein 22Gramm Blinker wird zum Obeflächenköder.
    Nun meine Frage: Haltet ihr es für machbar ein DS mit einem 60 Gramm Tiroler-Hölzl noch ordendlich zu fischen? Oder sollte ich das lieber gleich vergessen?
    Für Montage-Tipps wäre ich dankbar. Ich habe noch nie mit DS geangelt. Ich müsste das dann ja auch noch werfen, weil ich kein Boot habe. Ich dachte da an eine 2,70 Rute mit 80 Gramm WG und ne starke geflochtene (Dynema-- ich werd mir nicht die teure Schnur versauen).

    ( Mit Welsen bis 1,5 Meter muss man hier immer rechnen, Hechte hab ich noch nie gesehen)
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    wenn du dort auf grund angeln kannst warum fischt du nicht einfach mit köderfisch???
     
  3. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Das tue ich ja auch oft. Aber ich würde lieber mit Kunstködern fischen.....macht einfach mehr Spass.....
     
  4. AMOK

    AMOK Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Jo das könnte gehen.
    Ich würde mich mit dem Gewicht ran tasten.
    Hab selbst mit 40 - 50 gr per DS Shot geangelt.
    Wirf aus und "lass die Rute stehen", das Köderspiel besorgt die Strömung
    von ganz allein.
    Dann holst du ein bischen ein und lässt die Rute erneut stehen.
    So fischt du gezielt die Strömung aus.
    Das ganze klappt jedoch nur, wenn die Strömung dir dein Gewicht nicht
    rasant wegtreibt.
    Dann schau dir das mal an:
    http://boddenangler.de/Bungee-D-Rig
    Dürfte dir vielleicht helfen.

    Gruß
    Amok
     
  5. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Das hört sich einfach nicht nach DS an, aber Versuch macht "kluch".

    Einfach mal mit einem Schleppblei, oder sogar mit einem Krallenblei (sandiger Boden?) testen.

    Schwere Jigköpfe wären nichts für Dich??

    Gruß
     
  6. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    so schwer sind die kaum zu bekommen......
    ....

    Krallenblei?? Kann ich dann auch so reinwerfen...Steinpackungen auf gesamter Länge.

    Ich dachte vielleicht das intressante am ds wäre bei der Strömung, das wenn ich in die Mitte auswerfe, bei jedem Lupfer den ich mit der rute mach das Blei an der gespannten Schnurr leicht nach aussen driftet. Wenn da kein Denkfehler drinne ist müsste ich ja irgenwann immer an der Kante der Fahrrinne ankommen. Was ja immer ein guter Platz für Bisse ist.
     
  7. ash!

    ash! Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Thüringen
    moin,

    dropshot mit seitenarm könnte funzen, so kannst du auch blinker und co. relativ grundnah anbieten.

    MfG
     
  8. Quadheitzer65

    Quadheitzer65 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Moin,Moin habe mir gerade selber DS-Bleie -lange gegossen mit einen Gewicht von ca 50 Gramm werde sie in der EMS bei Dörpen ausprobieren,müßte aber klappen wenn sie etwas über den Grund rutschen von der Strömung ist nicht schlimm.

    Gruß:Frank W.
     
  9. Woodland

    Woodland Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Themen:
    35
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo shopkes
    schau mal im shop nach, da findest du u.a. 3/0 erie bis 50gr , 4/0er rundköpfe bis 84gr und ds-bleie bis 113gr.

    mfg Marco
     
  10. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ähm ich angel ja auch an der EMS und hier gibt es definitiv Hecht und ichglaube die gibt es bei euch auch. Also lieber Stahlvorfach! Bei der Trübung und Strömung macht den Fischen ein dünnes Stahlvorfach nichts aus. Außerdem würd ich auch auf die Seitenarmmontage zurückgreifen.
     
  11. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Hallo Quadheizer
    50 Gramm für die Ems bei Dörpen? Is das nicht sehr viel? Habe dort schon 2-3 mal gefischt und da bin ich mit 30 Gramm Jiggköpfen gut hingekommen.
    Da ist die Srömung ja doch noch einiges milder als hier in Leer.
    OT:Wie sieht das eigendlich bei euch mit den Welsen aus?

    Danke. Das ist doch schonmal was.

    Frage mich Warum es die hier nicht gibt. Bei 4 Flüssen mit der Strömung



    Und um die Hechte mach ich mir in der Leda keine Sorgen.
    Ich wone 2 minuten vom Fluss weg. Und angel bereits seitdem ich 6 bin.
    Und habe aus dem Fluss noch keinen Hecht kommen sehen. (Altarme mal ausgeschlossen. Aber die sind ja Baulich abgegrenzt worden.)
     

Diese Seite empfehlen