Samstag, 18.01.2020 | 20:44 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Drop Shot Rute für Barsch/Zander

Barsch-Alarm | Mobile
Drop Shot Rute für Barsch/Zander

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

graysson

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
89
Ort
Nürnberg
Nachdem ich im letzten Urlaub mal Dropshot Nacht-Angeln auf Zander ausprobiert habe und recht angetan war, wollte ich euch nach euren Erfahrungen mit dedizierten Dropshot Ruten fragen.

Gibt es auf Dropshot ausgelegte BC-Ruten bzw. machen diese überhaupt Sinn?

Welche höherwertigen auf Dropshot ausgelegte Stationärruten könnte ihr empfehlen, wenn mit maximal 15-20g schweren Dropshot-Bleien geangelt werden soll?

Beim kurzen Stöbern im Internet bin ich auf diese Rute gestoßen, die mir vom Transportmaß und Wurfgewicht zusagt:

https://www.angelplatz.de/berkley-ripple-702s-ml-5-20g-st-drop-shot--au0246

Welche Schnur bzw. Schnurdicke wäre für das Angeln auf Zander sinnvoll?
 
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
2.685
Punkte für Reaktionen
2.875
Alter
31
Ort
Laichingen
Website
www.tackle-tester.de
Bei Drop Shot macht sich eine Solid Tip ganz gut. Gibt aber wenig Spinnruten mit Solid Tip, welche 20 Gramm Köder werfen.
Man kann DS auch an der Caste fischen. Die Rutenlänge limitiert da aber das Pendel bzw. den Abstand zwischen Haken und Blei. Finde es an einer längeren Spinning ab 2,15m besser zu Werfen und zu Führen.
 

graysson

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
89
Ort
Nürnberg
Es ist zwar nur ein Promotionsvideo, enthält aber die Info, dass die Ripple Dropshot eine Solid Tip hat:


Ich denke mal, ich werde sie einfach mal ausprobieren, da die meisten anderen Solid Tip Ruten eher im UL/L Bereich liegen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie dünn die Schnur sein muss, damit man mit maximal 15g Dropshot-Bleie klar kommt.
 

bruwator

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
131
Habe mir vor einiger Zeit aus Interesse blind mal die KongerUltris Jig Drop Shot bestellt, hat 36T Blank und solid tip bis 20gr. WG.
Ich finde sie gut, nicht zu schlabberige Spitze, gut verarbeitet und für ca. 50 Euro super P/L.
 

nomec

Master-Caster
Mitglied seit
10. April 2016
Beiträge
616
Punkte für Reaktionen
814
@graysson

Nein ich angle die Rute selbst nicht, daher kann ich auch keine verlässlichen Angaben machen. Sie steht bei meinem Händler im Regal.

Ich habe zwischenzeitlich auch schon rum studiert, ob ich sie mal kaufen und testen soll aber irgendwie bin ich mit dem TVS Rollenhalter nicht auf einer höhe...
 

Fifi 68

Echo-Orakel
Mitglied seit
23. Januar 2016
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
97
Ort
Siehdichum
Ich hab die Rute seit zwei Jahren und bin voll zufrieden. Grade der RollenHalter ermöglicht es
die Hand perfekt am Blank zu halten. Die Rute ist super Feinfühlig und packt locker 20g+4 inch
Und kleinere Barsche machen schon Spaß. Bisserkennung und Verwertung ist herausragend.
Sie meistert auch alle anderen Rigs.
 

graysson

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
89
Ort
Nürnberg
Ich hab die Rute seit zwei Jahren und bin voll zufrieden. Grade der RollenHalter ermöglicht es
die Hand perfekt am Blank zu halten. Die Rute ist super Feinfühlig und packt locker 20g+4 inch
Und kleinere Barsche machen schon Spaß. Bisserkennung und Verwertung ist herausragend.
Sie meistert auch alle anderen Rigs.
Welche Rolle und Schnur verwendest du?
 

graysson

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
89
Ort
Nürnberg
Ich habe mir jetzt die Bullseye mal bestellt.

...und dazu noch eine 2000er Ballistic LT.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben