1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Digitale Fotografie

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von baheza, 26. Mai 2007.

  1. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Hallo leute,ich dacht hier könnte man ein wenig über die digitale fotografie fachsimpeln,welche Einstellungen ihr verwendet um bestimmte effekte zu erziele. Ich fang gleich mal mit ner frage an die nicht unbedingt in ein spinnfischerforum passt, mich aber trotzdem sehr interessiert. Weiss einer von euch wie ich mit einer eos 350 d es hinkriege zb einen blitz zu fotografieren? das geht irgendwie über diese bulb einstellung aber ich bekomm das nicht hin.
    mfg alex
     
  2. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    schau mal in der bedienungsanleitung nach serienphotos da macht die kamera sofer sie es kann alle sec ein bild ( so ist des bei meiner canon powershot a610)
     
  3. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hy Alex !

    Auf "M" stellen & Wählrad nach links oder rechts bewegen & somit die Länge der Belichtung ändern.
    Um mit langer Belichtung zu arbeiten & dennoch scharfe Fotos zu erhalten, gehts nicht ohne feste Unterlage. Also muss eigentlich ein Stativ her. Meines ist von Manfrotto & leistet gute Dienste. Nur als Tip ;)
    Im übrigen macht sich das Fotografieren im Bulb-Modus am besten per Fernbedienung. Mit der RC-1 habe ich zwar keine riesige Spannweite, aber um eben ohne Verwacklung (Auslösung direkt an der Kamera) zu arbeiten, leistet sie beste Arbeit.

    Viele stellen sich das Fotografieren mit dig. Spiegelreflexkameras immer viel zu einfach vor. Sicherlich kann man im Automatikmodi hübsche Fotos machen .. aber die gesamte Spanne der Möglichkeiten wird nie ausgekostet. In diesem Falle rate ich zu einer handlicheren Prosumercam. Zum Beispiel der Panasonic DMC FZ-50. An dieser Cam ist alle dran, was es braucht um gute Fotos zu machen & genau diese, macht sie auch !
    Keine SLR Kamera, wie z.B. die 350er Eos bringt etwas ohne entsprechende Objektive. Das dazugehörige 18-55er kann man getrost in den Mülleimer werfen. Es gibt wirklich nur wenige andere Objektive auf der Welt, welche so schlecht sind, wie dieses ! Amen ! ;)

    basti
     
  4. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    zusätzlich würde ich noch empfehlen, die iso möglichst niedrig zu lassen, das rauscht sonst nur noch stärker als ohnehin schon

    und auf jeden fall raw als bildformat - vergrößert den spielraum für die belichtung um ca. 1-2 blendenstufen
     
  5. Hamme-Freak

    Hamme-Freak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    226
    Likes erhalten:
    0
    Hmm das von der 400d ist garnicht sooo schlecht, also es ist schon mies und ich hab an ihr auch andere, aber ich habs zumindest behalten :mrgreen:
     
  6. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Keine Ahnung .. welches ist da drauf ?? (kompl. Beschreibung bitte)
     
  7. Howakel

    Howakel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    o.k. der letzte Eintrag ist Jahre her, aber da es ja immer wieder jemanden gibt der sich überlegt wie man welche Effekte mit der Kamera hinbekommt hinterlege ich hier einfach mal folgenden Link: www.haraldhagedorn.com/Frame1.htm
    Die Bildgestaltung unterscheidet sich bei anaolger und digitaler Fotografie nicht, die physikalischen Gesetzmäßigkeiten bleiben auch erhalten: also nicht abschrecken lassen, wenn in dem Link von "Film" geschrieben wird ;-)
    Im übrigen hat Meridian natürlich recht: der beste Film/Sensor taugen nichts, wenn man seine Bilder durch "ne Glasscherbe" fotografiert.
     
  8. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    hi
    um zb einen blitz zu fotografieren würde ich auf 100 iso bleiben und ne belichtungsreihe von 2 -6-8 sec machen. stativ vorausgesetzt bzw die kamera auf den rücken gelegt. bulb ist die letzte einstellung die dir ich glaube nach 30´ - 30 sec zur verfügung steht und die funktioniert so das du den auslöser gedrückt halten musst. wenn du ihn nur antippst dann ist der verschluss auch nur für diese zeit geöffnet. falls du auch einen externen blitz hast von canon kannst du auch plus und minus gleichzeitig drücken dann kommen drei pfeile die ineinander gemalt sind im blitz display. diese einstellung bedeutet das der blitz nicht beim öffnen sondern beim schliessen des verschluss gezündet wird. das wiederum ermöglicht dir zu dem blitz (am himmel)auch nachträglich das umfeld der kamera aufzublitzen und damit sichtbar zu machen.
    ichhoffe ich konnte helfen. persönlich halte ich übrigens nicht allzu viel von digital...
     

Diese Seite empfehlen