1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Die Havel bei ketzin

Dieses Thema im Forum "Berlin & Brandenburg" wurde erstellt von stadtangler, 5. November 2004.

  1. stadtangler

    stadtangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Jungs,
    über die Havel ist ja bereits einiges geschrieben worden hier im Forum, aber mich interessiert mal, wie es denn weiter westlich von Berlin aussieht. Die Strecke zwischen Ketzin und Stadt Brandenburg sieht auf der Karte sehr gut aus.
    Hat hier jemand Erfahrung, wie man ans Wasser kommt und ob es sich da lohnt, mal nen Nachmittag zum Spinnfischen abzulaufen?
    Ist immer so schwer, aus der Karte rauszulesen, wie das Ufer nun wirklich aussieht und wo man gut ans Wasser kommt und auch mal ein Stück laufen kann.
    Und auf der Havelkarte für die fünf Euro ist doch diese Strecke noch drauf, oder?

    Grüsse

    Jürgen
     
  2. veitelino

    veitelino Belly Burner

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo.
    Ich angel zwar nich selber dort,aber viele Bekannte von mir und die fangen teilweise richtig gut Zander!!!
     
  3. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    hi
    vom ufer aus ist die strecke schwer zu beangeln, da wirklich viel schilf am start ist! an den brücken in der gegend haben die fischer ordentlich reusen aufgestellt... am besten geht das dort mit nem boot!
     
  4. Ink

    Ink Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Themen:
    6
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ stadtangler,

    ohne ein Boot ist es dort tatsächlich schwierig ranzukommen, ohne einen langen Fußweg zurücklegen zu müssen. Zudem sind die Ufer wirklich sehr naturbelassen...

    Wenn du die nördliche Strecke an der Havel nimmst, kommst du in Ketzin selber an der Fähre (Abzweig Werdersche Str.) prima an die Havel. In Ketzin selber kannst du an der Promenade angeln. Beide Stellen habe ich noch nicht probiert, sondern mir auch nur ausgeguckt.

    Wenn du doch kein "Stadtangler" sein willst, fährst du über Ketzin nach Zachow an den Trebelsee. In Zachow selber biegst du in Höhe der Kita links ab in den Havelweg und kommst dann übers Feld (Feldweg) direkt an den Trebelsee. Dort kannst du am Wasser parken und das Ufer entlangwandern. Ne Wathose würde ich dennoch mitnehmen.

    Ne weitere Variante an den Trebelsee zu gelangen, ist die, über Zachow nach Gutenpaaren zu fahren und dort in Höhe des Friedhofes links abzubiegen. Auch dort kommst du nach längerer Fahrt an den See.

    Ich habe mir die Stellen bisher auch nur angesehen, wenn ich bei den dortigen Erdelöchern war und noch nicht selber befischt. Der Trebelsee soll aber ja ein interessantes Gewässer sein.

    Wird alles dieses Jahr mal angegangen. :wink:
     
  5. stadtangler

    stadtangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    erstmal vielen dank für eure tipps! werde ich dieses jahr mal ausprobieren. und den trebelsee werde ich mir auch auf die liste setzen und mir den mal ansehen.

    gruß

    stadtangler
     
  6. Michal85

    Michal85 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hol mal das Thema wieder hoch.Wer angelt heute da und wie sind die Fänge?
     
  7. Thali

    Thali Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ich war letzten monat mal wieder seiht langen da eigentlich zum aal fischen ,aber meine spinnrute hab ich ja immer dabei :D
    also am nachmittag angekommen hab ich mir einen kleinen gummie montiert und los ging es, hatte 6 schöne barsche bis 35 cm und einen kleinen hecht und in der nacht 8 senkel und einen 69 cm aal.
    So ist es ein sehr schönes gewässer aber für den spinnangler wirklich sehr schwer zu beangeln.

    Mfg Thali
     
  8. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Ich war letzten Monat in Deetz und hatte meinen Spaß mit Barschen und Rapfen :D Es kann jedoch schon wieder alles anders sein,je nachdem wie zickig die Biester grade sind.Naja,werde am 01.10. wohl wieder für ne Woche mein Glück versuchen :D
    Ab dem Trebelsee ist das Nordufer doch gut begehbar,zumindest mal bis auf Höhe Götz.Das Südufer wird durch Anglersiedlungen und Privatgrundstücke unterbrochen.Ne Alternative wären jedoch die Deetzer Erdelöcher;da kannst du einen Tümpel nach dem anderen abmarschieren,braucht jedoch ne Gastanglerkarte vom ASV Deetz.
     
  9. Michal85

    Michal85 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hab ein Boot bei Ketzin zu liegen,wer lust hast zusammen raus zufahren,der kann sich ja melden.
    Lg Michal
     

Diese Seite empfehlen