1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Die etwas andere Barschrute

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Waterfall, 28. Januar 2015.

  1. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    260
    Hallo,

    ich weiß dass diese ewigen Fragen nach einer neuen Barschpeitsche irgendwann nerven, aber ich habe eine etwas speziellere Frage, abseits von teuren Japanmodellen und x-fast Blanks. Ich suche eine kleine Spaßrute für den Sommer, nix teures da sie wohl nicht oft eingesetzt wird. Budget bis etwa 60€, ungern mehr. Ich hab vor vor allem kleine weightless Softjerks und kleine Stickbaits alà PX 45 zu fischen, größer und schwerer als 5cm/5g wird es nicht! Keine Jigs oder Rigs. Das schwierige: Ich suche einen schönen parabolischen Blank der gerade die kleinen Topwaterbaits schön animiert und wirft, gern auch mal eine Käferimitation wie die Woodlouse oder ähnliches. Wichtig ist vorrangig dass sich der Blank auch bei kleinen Gewichten auflädt. Gibts da was passendes im Preissegment? Evtl. auch Spinnruten aus dem Trout-segment?

    Zusammengefasst:

    Länge: bis 2m
    Wurfgewicht: bis 5g
    Aktion: parabolisch
    Preis: max. 60€

    Gefischt wird auf alles was Flossen hat :wink:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2015
  2. markus_bass

    markus_bass Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    0
    [h=1]Mitchell MAG PRO LITE EVX 662L 2/8 SPIN 1,98m / 2-8g[/h][FONT=Open Sans, Verdana, sans-serif]Fische ich seit Juni 14 und macht einen Riessenspass.
    Bei einschlägigen onlinehändlern für unter 60€ zu bekommen.

    Das as andere was passen könnte ist eine p&m perch seduction, die kommt aber etwa doppelt so teuer.
    [/FONT]
     
  3. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    260
    Hätte fast schon Bedenken dass die Mitchell zu straff ist, habe leider nur die schwereren Modelle anschauen können und die waren alle recht knackig. Suche eher eine Rute die schon fast in die Kategorie "Schwabbelstock" geht. Nuja, ganz so schlimm nicht, aber so in etwa :D
     
  4. Barschfresse

    Barschfresse Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    Osnabrück
    haste mal mit nem "Schwabbelstock" weigtless-baits geworfen? macht keinen Spaß, die Wurfweite leidet sehr.
    Habe eine Statio-Rute mit max 5gr Wurfgewicht und die hat ne parabolische Aktion. Mit ner deutlich kräftigeren, spitzenbetonteren (BC) Rute werfe ich die Köder besser. Ich würde das nächste Mal eine Spitzenaktion präferieren.
     
  5. JohannesF

    JohannesF Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    26
    Hi,

    ich fische die Rute auch. Einfach ein geiles Teil. Jedoch wird sie tatsächlich zu straff sein. Die lässt sich locker mit 10 gramm belasten. Und unter 4 gramm wirft sie meiner Meinung nach eher bescheiden.
    Ich weiß das hört sich jetzt doof an, aber geh doch mal in einen Angelladen und schau mal bei den günstigen UL Ruten. Davon sind 80% Schwabbelstöcke. Also so eine zu finden wird nicht das Problem sein.
    Ich glaube aber, dass die Animation von Topwaterbaits damit eher schwerer wird.

    Gruß Johannes
     
  6. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Guck dir doch mal diesen komischen gelben oder grünen spargel von wft an. Die Dinger wabbeln doch nur so vor sich hin.
    Alternativ wäre eventuell die penzill in 3,5g was für dich. Die fand ich damals ganz ansprechend für sowas
     
  7. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Servus!

    Hätte auch die Penzill vorgeschlagen...mit der 6,5gr.
    Variante warst du doch sehr zufrieden.
    Ansonsten fallen mir noch die Daiwa Presso UL Ruten ein, was dann in die Ecke "Schwabbel" geht...aber weiß nicht wie die derzeit im Preis liegen.

    Gruß Chris.
     
  8. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    909
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    Ich fische auch die besagte Mitchell mit 1/4oz, ne echt geile Gerte, aber würde sie auch als zu straff ansehen und für die angegebenen Baits eher suboptimal . Ich werfe mit der locker fast das Doppelte an angegebenem WG, ohne Probleme. Für die kleinen Hardbaits nehme ich meine Diaflash, aber die sprengt das angestrebte Budget. Die Penzill kann man alles nennen, aber nich schwabblig un daher nicht im Sinne des TE, auch wenn ich sie als geeignet ansehe (hab die auch).
     
  9. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    564
    Likes erhalten:
    304
    Ort:
    Herford / OWL
    Ich hab als Ersatz-Rute ne Daiwa Sweepfire (2,10m 5-25g), die ist echt schwabbelig... :razz:
    Die gibts auch in UL und die kostet überhaupt kein Geld (25€ oder so).
    Wenn ich damit 8g in 3m tiefe ohne Kurbelumdrehung anjigge, bewegt sich da unten erstmal garnix (gefühlt zumindest). Daher fischt die (wenn überhaupt) nen Crank oder Spinner. Weightless oder Topwater würde ich damit nicht fischen wollen.
     
  10. Percarius

    Percarius Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    287
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Berlin/ Paris
    Die Shimano Yasei Red Perch ist mit 1,90m und 1-10g vieleicht auch noch im Rahmen. Hab Sie mir als günstige Rute für einen längeren Auslandsaufenthalt vor Ort gekauft, da ich keine Ruten mitnehmen konnte. Ist zwar leicht, aber dennoch nicht gerade wabbelig, was ich sehr angenehm finde. Die Aktion und die Bissübertragung ist für den Preisbereich um die 50-60€ auch sehr gut, ebenso die Verarbeitung. Das einzige Manko ist aber hier der meiner Meinung nach zu lange Griff, der beim Twitchen etwas stört. Ansonsten eine sehr schöne Rute.
     
  11. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    260
    Also wirklich schwabbelig soll die Rute nicht sein, das war vielleicht falsch ausgedrückt. Wichtig ist mir eine parabolische Aktion und eine gute Aufladung bei leichten Baits. Fische eine DAM Calyber Spin als Umbau und die würden sicher viele als schwabbelig empfinden, dennoch fische ich sie wirklich gerne, gerade das Wurfverhalten etwas weicherer Ruten sagt mir sehr zu! Finde etwas Puffer auch bei Topwaterbaits sehr angenehm. Einen Lämmerschwanz suche ich allerdings nicht. Vielleicht könnte man es als "angenehme Weichheit" beschreiben. Die Presso taugt mir ganz gut, habe sie für um die 50€ gefunden. Leider nur in Frankreich. Kann da jemand ein paar Worte zu sagen zwecks Blank? Vielleicht ist der Blick zu den Forellenruten garnicht so schlecht.
     
  12. Jensox

    Jensox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Niedersachsen
  13. BassAction

    BassAction Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BRB
    Guck dir mal die Comoran I-cor 4 an.
    Hab die ultra light Spin und die trout&perch.Bin damit sehr zufrieden.
    Grade die ultra Light Spin hat hat eine schöne aktion. fische damit 3cm gummis und merke den Boden ohne Probleme.
    Der Preis ist auch unschlagbar.Glaube knappe 14 Euro plus einen wobbler gratis dazu,quasi.
     
  14. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Mitchell Privilege 2 Ul. Gibt es bzw gab es in verschiedenen Längen. Die 1,50m Variante 0-3 gr ist es bei mir geworden da die längeren Varianten für mich zu wabbelig waren. 0-3 gr ist auch das realistische Wurfgewicht. Bei den Ködern kommt es ja zumeist nicht auf Weite an...
     
  15. Reddevelx

    Reddevelx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Themen:
    23
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Gauting
    Was mich überascht hat war die Yagi serie von DAM. Gibts z.B. beim Askari oder ebay zwischen 25-35euro (aber oft auch für 40-50)
    recht straff, aber gibts ja noch deutlich leichter.

    Nur mit den 5g... Nur weil auf ner Rute 5g steht. Ich würde würd das bestenalls als mittelwert nehmen und nicht als Maximum ansetzten.
    Kann mich eigentlich an keine Rute erinnern die, wenn ich das Maximum des Wurfgewichts drann hänge, noch halbwegs spaß macht.


    Mal ganz doof. Alles was mir sonst einfällt was deinen Vorstellungen entspricht kommt eher einer Fliegenrute nahe.. sowas mal überdacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2015
  16. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    260
    @Big Hammer: Mit der Penzill war ich schon sehr zufrieden, leider ist die einteilig, an sonsten hätte ich wohl schon wieder eine hier stehen. An sonsten ist sie mir auch etwas zu straff.

    @Reddevelx: Die DAM hört sich ganz gut an, schau ich mal an. So große Köder möchte ich allerdings nicht fischen, wird echt nur Kleinzeugs. Mit ner Fliegenrute hab ich auch schon geliebäugelt, allerdings ist das wieder eine ganz andere Investition wofür mir gerade einfach das Geld fehlt..

    @Olivario: Die Mitchell hatte ich auch schon auf dem Schirm, die 1,50m Länge haben mich aber schon etwas abgeschreckt. Wird das nicht schnell zum Nachteil? Stelle mir das recht komisch zu fischen vor.
     
  17. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Hab im letzten sommer für 3"-softjerks ab und zu eine cormoran "thunderstick" benutzt...die ist mit etwas mehr wg angegeben gewesen, ich war von den Wurfweiten aber sehr positiv überrascht. Hab sie irgendwann mal für etwa 20€ bekommen, wenn's die noch gibt kannste du die auf jeden fall auch in Erwägung ziehen. Ein sensibelchen ist sie sicher nicht, passt aber meines Erachtens ganz gut für dein Vorhaben;)
     
  18. a-p-o-s-t-e-l

    a-p-o-s-t-e-l Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Finde die Penzil 1-5 g und 1,80 m, passt wie die Faust aufs Auge. Nur leider hab ich sie im Internet nicht mehr gefunden, außer dieses Abgelaufene Angebot. http://www.angel-domaene.de/wft-penzill-titan-spin-1-5g-1-80m-1tlg--18301.html
    Hat meiner Meinung nach zu wenig Gefühl für Jigs (wolltest du ja sowieso nicht), aber ist eine gute Twitchrute, demnach auch gut für Softjerks geeignet.
    Ich hatte meine für 70 Euro gekauft.
     
  19. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Zur Privilege

    ich wollte ursprünglich ne 1,80 o 2,m und haben aber die waren wie Gummi.
    Die 1,50m machen Sie schon etwas zur Spass Rute hat aber auch Vorteile, geringes
    Transportmaß und ins Wasser schlägt man auch nicht aus Versehen....
     
  20. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Kann dir die Balzer Diabolo VI Twicht light ans herz legen. guck mal bei askari
     

Diese Seite empfehlen