1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

dickes stahlvorfach

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Pikefriend, 18. August 2012.

  1. Pikefriend

    Pikefriend Gast

    Da i heut ewig im netz wegen dickem 50-60lbs Stahlvorfach fürn Boodentripp gesucht hab und nix find - hat jemand ne Bezugsquelle für mich wos am besten auch gleich passende Klemmhülsen gibt ? is ziemlich dringend....
     
  2. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Moin,

    kuck mal hier: Fibresteel

    und dazu dann noch hier: Klemmhülsen

    Das passt auch 100% zusammen.

    Und das beste: Das was draufsteht, hält es auch. Und preiswert ist das ganze auch noch. Knapp 12€ für 20m.


    Grüßle
     
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Moin,

    die von Fetzi geannten Hülsen sind gut.

    Als Vorfach-/Stingermaterial zum Hechtangeln empfehle ich etwas Ummanteltes wie zB Canelle Seafighter 1x7. Als Stingermaterial für Großköder wie zB XXL-Tail eignet sich die 130lb Variante hervorragend, für kleinere Köder ist 50lb OK.

    Auf die Schnelle habe ich da gerade bei Pikeworld.de als Bezugsquelle gefunden. Die dort erhältlichen Klemmhülsen von BONE sind auch sehr gut. Stay Lok Snaps gibt es dort auch.
     
  4. Speedmaster

    Speedmaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    24
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Wie lang sind die Hülsen???
    Ich benutze nur welche mit einer Länge von mind.1 cm,damit die Enden nicht mit zusammen gequetscht werden...
    Ne Zeit lang hab ich die von Jenzi benutzt,sind aber jetzt auch blos noch 0,8 cm...
    Von dem "Profi-Blinker Vorfach Gedönse" würd ich aber an Deiner Stelle die Finger lassen,ist zwar schön dünn,aber mir zu steif.
    Die Knicke,die relatiev häufig entstehen,soll man angeblich OHNE TRAGKRAFT-VERLUST durch erhitzen mit dem Feuerzeug,wieder glätten können :roll:
    Ich hatte es einmal...und war enttäuscht von dem Zeugs,ist mir relatiev schnell gerissen !!!
    FINGER WEG!!!
    Und für große Köder - 23 Gufi's,Wurm,REAL EEL :twisted: :twisted:
    Kommt bei nur Titan in Frage!!!
     
  5. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    @ Speedmaster

    Und genau so kommen Gerüchte zustande, dass das Profiblinker Zeug schlecht ist. Das FIBRESTEEL darf unter keinen Umständen erhitzt werden um es zu glätten! Da verbrennt das Material (zumindest der innere Kern).

    Das CARBON-X PROTECTOR kann man erhitzen! Selbst schon getestet und funktioniert. Ohne Tragkraftverlust. Sogar die 2,5kg Variante.

    Über Steifheit oder Geschmeidigkeit lässt sich bekanntlich streiten ;-) Fibresteel mit 15kg ist um einiges Geschmeidiger als vergleichbares Titan...

    Und für Verarbeitungsfehler bei der Selbstherstellung der Vorfächer kann Profiblinker auch nix, wenn das Material "relativ schnell" gerissen ist.
    Desshalb sag ich doch auch nicht, dass Titan der letzte Dreck ist, weil man beim Verarbeiten aufpassen muss wie hulle, damit man keinen Fehler macht, der zu riesengroßen Tragkraftverlusten führt. Da ist Titan um einiges zickiger als Stahl.

    Allerdings finde ich es nicht gut, hier "Tipps" oder "Kaufabratungen" auszusprechen, wenn man das Material nicht mal kennt und ausgiebig getestet hat.
    (Was vermutlich daran liegt, dass du vom Carbon-X sprichst und nicht vom Fibresteel. Interessiert allerdings den Leser nicht, sondern der verknüpft nur: "Profiblinker-Stahl-Finger weg"--- Und das stimmt so nicht.)

    Über die "Jungs" von Profiblinker lässt sich streiten, ich mag ihre Filme nicht sonderlich und über die "Witze" kann ich auch nicht lachen.
    Allerdings ist ihr Material zum einen Preiswert und zum anderen Qualitativ absolut in Ordnung und man wird nich werbebedingt "angelogen". Wenn da 15kg drauf steht, dann hält das Material auch 15kg. Die Gummis find ich jetzt auch nicht so berauschend, aber der Rest an Kleinteilen usw. ist echt nicht zu verachten! Muss ich ma ne Lanze brechen für!


    Und die Kringel beim Fibresteel, die kann man mit dem Vorfachglätter rausbügeln. Sogar sehr gut. Bei Knicken weiß ich's nicht, denn bei nem Knick ging das Vorfach direkt in die Tonne. Aber wenns mal ne Welle drin hat, wird der Glätter drübergezogen und weiter gehts. Und so viel schneller wie ein anderes Stahl bekommt das dicke Fibresteel (15kg+) auch keine Kringel oder Knicke. Außerdem kann man's noch knoten. Wie ne Angelschnur. Hab noch nie ein Stahl gehabt, welches so angenehm zu Knoten ging. Selbst an das 15kg Fibresteel kann man noch ganz einfach nen kleinen Wirbel anknoten.

    Allerdings sollte man sich daran halten, was auf der Verpackung steht. z.B. das Fibresteel 3x durch die Klemmhülse. Das schreiben die ja nicht um sonst drauf.

    Also von wegen FINGER WEG. Eher AUGEN AUF!

    ... und wer seine Stahlvorfächer nicht permanent auf Zug- und Reißfestigkeit prüft ist selbst schuld. Nach jedem Hecht häng ich vorn einen Pulla in den Snap und hinten einen in den Wirbel und dann wird mal schnell gezogen und geruckt und dann gehts weiter. Und nach 2-3 Einsätzen wird's sowieso weggeworfen. Bei 50cm Vorfachlänge sind das etwa 30 Cent Vorfachkosten (inkl. Klemmhülsen) ... das kann ich mir gerade noch so leisten ;-)

    Soviel mal zum Fibresteel-Profiblinker-Vorfach-Gedöns-Schrott-Müll ...

    Grüßle.

    PS: Die Hülsen haben 9mm Länge.
     
  6. fakefish

    fakefish Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    @ Fetzi

    vielen Dank für deinen engagierten und objektiven Post/ Bericht.

    Du sprichst mir aus der Seele; es geht mir auch immer auf den" Sack "

    wenn etwas schlecht geredet wird , ohne es zu kennen, und nur weil es

    ´grad nicht " Hip " ist :twisted:

    Gruß, Branko
     

Diese Seite empfehlen