1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der optimale "Mini-Seitenschneider"

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von WallerArne, 13. Juli 2010.

  1. WallerArne

    WallerArne Nachläufer

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hi Leute,

    nachdem ich erfolgreich einen Drilling in meinem Finger gejagt habe und aufgrund meiner (Kinderspielzeug-)Zangen keine eigenständige OP durchführen konnte, bin ich nun auf der Suche nach einer richtigen Zange zum apknipsen von Haken, Stahlvorfächern etc. möglichst in einer verknüpftigen und mitführbaren Größe.

    Habe mich nun auf der Knipex Homepage umgeschaut, auf der es ca. 2000000 unterschiedliche Zangen gibt.

    Was nutzt Ihr für Zangen? Kann natürlich auch von einem anderen Hersteller sein.

    Beste Grüße
    Arne
     
  2. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Die nehm ich, ist klein und kneift auch mal was ab. Ist aus der Ecke "Der kleine Silberdraht-Bastler".

    gruß h
     

    Anhänge:

  3. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Knippex Kobold Minnibolzenschneider.
    Der schneidet jeden Haken durch.
    Es gibt zur Zeit nix besseres.
     
  4. WallerArne

    WallerArne Nachläufer

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Danke für eure Antworten.

    @nureinestunde ähnliche Zangen in dieser Form habe ich auch... aber damit einen z.B. 3/0 Haken durchzuknipsen traue ich diesen Dingern nicht zu.

    Die Knipex Cobolt habe ich bereits genauer unter die Lupe genommen. Welches Model von dieser Zange setzt du denn ein oder ist das egale?

    Beste Grüße
     
  5. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    71 01 200 :wink:
     
  6. WallerArne

    WallerArne Nachläufer

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Vielen Dank!

    Eine Frage noch, sind die Zangen rostfrei? Auf der Homepage ist nichts zu finden...wie sind eure Erfahrungen?

    Arne
     
  7. nurdiesge

    nurdiesge Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    2
    Ich weiss nicht ob das Teil optimal ist aber ich bin zufrieden.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&Item=120588689719&Category=81452&_trkparms=algo%3DLVI%26its%3DI%26otn%3D2
    Ist ein schlechtes Foto, aber an der Zange ist auch noch ein Haken für die Sprengringe vorhanden, man kann prima Haken lösen und ein Saitenschneider ist auch dabei.

    Gruß Axel
     
  8. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Normaler weise nicht, aber hin und wieder ein Tropfen Öl und nanach mit einem Lappen abwischen und gut ist das.
     
  9. Jockimann

    Jockimann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    green field valley
    Moin,

    ick hab seit 2 Jahren nen kleinen Vorschneider von Knipex und bin sehr zufrieden. Der schneidet sauber Jigkopfgnubbel, Haken und Schnüre (Flouo und Geflecht). Wenn ick dran denke, trifft er sich 2 x im Jahr mit n paar Spritzern WD40 und ist noch so beweglich wie am ersten Tag. Außer n paar wirklich ganz kleinen Rostflecken isser wie neu.

    Gruß Jockimann
     
  10. WallerArne

    WallerArne Nachläufer

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Vielen Dank noch einmal an alle,

    werde mir die Knipex Cobolt anschaffen....auf das ich Sie hoffentlich (zumindest an meinem Körper) niemals einsetzen muss :wink:

    Beste Grüße
    Arne
     
  11. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Moin, Moin,

    mit dem Bolzenschneider bist du auf der ganz sicheren Seite (z.B. Drillinge der Monster-Hechtköder).

    Ich selbst habe von Knipex einen relativ großen Seitenschneider und bin damit auch zufrieden.

    Benutze das Ding häufig zum abtrennen eines Drillingarmes, um bei unglücklichem Sitz des bzw. der Drillinge, ein schnelles Releasen zu ermöglichen.

    Petri Bertus
     

Diese Seite empfehlen