1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der Lack knackt...

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Herr_Kuhn, 9. September 2012.

  1. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Abend,
    ich hab ne Rute hier, mit Dural-Titanium-Carbid 2 Steg-Ringen.
    Bei einem Ring knackt der Lack. Beim werfen, twitchen usw.
    Der Ring an sich ist bombenfest, allerdings nervt das knacken wie sau, vorallem wenn man weis das es da ist.

    Was kann man da machen? Gibts da Lacke oder irgendwas was man da druff hauen kann :D

    Danke
     
  2. -GT-

    -GT- Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    S-H
    Der Grund für das knacken ist häufig das zu viel Lack irgendwo ist bzw. den Ringsteg hochlackiert wurde und sich der Lack vom Metall löst und dann knackt. In dem Fall wäre es natürlich kontraproduktiv noch mehr Lack irgendwo aufbringen zu wollen.
    Ein Foto des betroffenen Rings wäre hilfreich.
    Wenn du dich da ran traust, würde ich vorsichtig mit einem Skalpell oder einer Rasierklinge vorsichtig Lack abtragen bis das knacken aufhört und dann mit etwas 1K-Rutenlack die Stelle wieder fixieren.

    Gruß.
     
  3. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Naja, wenn zu "viel" drauf ist kann`s ja so schlecht nicht sein oder?
    Passieren würde quasi nichts?! Wenn`s so wäre dann würde ich das so lassen bevor`s am Ende mehr "schlecht als recht" ist.
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    wenn dich das knacken stört wirds ja neu sein, sprich ne neue rute sein?
    warum denn selbst was rumbasteln und nicht umtauschen?
     
  5. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Das ist schon die zweite.
    Habs mir nochmal genauer angesehen und es ist so wie -GT- sagte, ein bisschen viel am Steg hochlackiert und dann hat sich das ganze gelöst - vllt. 1-2mm.

    Passieren sollte da aber auf Dauer nichts oder?
     
  6. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Deshalb ist es ratsam beim Rutenkauf den Händler die Spitze festhalten zu lassen und die Rute einmal beherzt durchzuziehen. So kommen Materialfehler schnell zur Geltung. Das ist immer meine erste Amtshandlung beim Kauf/Erhalt einer neuen Rute.
     
  7. -GT-

    -GT- Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    S-H
    Passieren kann dabei nichts, nichts desto trotz würde ich in so einem Fall einfach vom Umtausch Gebrauch machen. Das knacken würde mir definitiv auf den Geist gehen und wenn die Möglichkeit besteht sie kostenfrei beim Dealer umzutauschen, wäre das meine erste Wahl und gutes Recht.
    Dann wie bereits angesprochen bei neuen Ruten immer damit rumwedeln, ruhig kräftig und mal vom Dealer am Spitzenring zerren lassen. So sieht man von vorn herein ganz gut, wo Verarbeitungsfehler liegen könnten oder ob die Rute irgendwo Schwachstellen hat.

    Gruß.
     
  8. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Danke euch erstmal.
    Problem ist halt das ich die Rute bestellt hatte weil sie kein Dealer hat.
    Ist ja wie gesagt schon die 2te. Bei der ersten ist mir das gleich aufgefallen, die ging sofort zurück. Bei der zweiten hab ich das anfangs nicht feststellen können, allerdings gings beim fischen dann los. (da ist dann das Umtauschrecht verfallen - laut Shop)

    Mir bleibt jetzt nur die Möglichkeit das so zu lassen (Ring ist ja fest) oder eben selber Hand anzulegen.
     
  9. sepp1973

    sepp1973 Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fridolfing
    Passieren tut da nix, Wenns dich sehr stört und du nicht mehr umtauschen kannst gibts ne ganz einfache Möglichkeit:
    Den Lack am Ringsteg mit m Feuerzeug oder so einige Sekunden erwärmen (wirklich nur 2-3 Sekunden), das Zeug wird dann weich und du kannst das überschüssige Material mitm Cutter oder so abschaben. Für ein perfektes Finish die komplette Ringbindung entfetten (z.B. Spiritus) und mit ner verdünnten Schicht 2K- Lack drübergehen. Letztlich siehste nix mehr davon dass daran gearbeitet wurde. Evtl. hast n Rutenbauer in deinem Bekanntenkreis, der den 2K-Lack da hat, du brauchst dafür nur minimal Lack und extra einen zu kaufen rentiert sich daher kaum wennst ihn nicht anderweitig nutzen kannst...
     

Diese Seite empfehlen