1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der erste Wels 2013

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von TiRaecks, 25. Mai 2013.

  1. TiRaecks

    TiRaecks Keschergehilfe

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Pfingstsonntag war ich mit meinem kumpel frank mal wieder am rhein um den bartelträgern auf die schuppen zu rücken.
    nachdem die ersten ansitze keinen erfolg brachten (ein fehlbiss bei 6 durchangelten nächten) sollte mir petrus entlich wieder hold sein!

    ziel war eine tiefe buhne in porz in der wir schon letztes jahr einige gute welse hatten und trotz des erhöhten wasserstandes, die buhnenspitze war überspült, entschlossen wir uns hier aufzubauen.
    am anfang war ich recht nervös weil bei jedem schiff die wellen bis ca 1m an mein zelt ranspülten.
    nachdem wir die ruten mit dem schlauchboot in verschiedenen wassertiefen platziert hatten konnten wir nur noch warten.
    abends ist frank fix zum pizzaman um die ecke gefahren und promt war er weg verneigte sich meine welsrute und nach einem herzhaften anschlag war ich mitten im drill mit einem urian.
    "war ja klar"
    der drill gestalltete sich als äußerst schwer, nach einigen minuten die ich den wels daran hindern konnte in die hauptströmung zu ziehen setzte er sich irgentwo fest und ich bekam keinen zentimeter schnur mehr eingeholt.
    mir blieb nichts anderes übrig, ich musste mit der rute über die steinböschung zur gegenüberliegenden buhne um von der anderen seite druck ausüben zu können, mit der hoffnung den fisch wieder frei zu bekommen.
    das klappte zum glück auch, nur hatte ich jetzt weder landehandschuh noch abhakplane in der nähe......also das ganze wieder zurück zur ausgangsbuhne nur diesmal mit einem fisch der sich erheblich gewährt hat!

    nach weiteren 5 minuten konnte ich ihn dann total erschöpft ( wir beide ) auf die matte ziehen....

    schnell konnte ich ihn vom haken befreien, das massband ergab 175 cm und da frank immer noch weg war und ich kein freund davon bin die fische unnötig lange der luft auszusetzen, machte ich nur schnell paar fotos wie er auf der matte lag und entliess ihn dann wieder in sein element.

    das war mein bisher anstrengenster drill ever und als frank nach 15 min mit den pizzen kam saß ich immer noch total ausgepowerd auf meinem stuhl.

    dafür betreiben wir den ganzen aufwand und verbringen soviel zeit am wasser!!!!
     

    Anhänge:

  2. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Petri!!
     
  3. südberlinMatze

    südberlinMatze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    489
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Nice!!! Denke die pizza hat danach doppelt so gut geschmeckt wa!!?? Und das nächste mal bist du bestimmt dran mit pizza holen, ne?????!!! Petri
     
  4. TiRaecks

    TiRaecks Keschergehilfe

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    am wochenende konnten wir den nächsten bollen überlisten :D

    diesmal war mein kumpel am platz und konnte diesen schönen 170cm waller zum landgang überreden.
     

    Anhänge:

  5. MOORLA

    MOORLA BA-Begrüßungsminister Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    2.169
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Eschwege (Nordhessen)
    Na das macht doch Spaß! Petri
     

Diese Seite empfehlen