1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der Barsch der mal ein Karpfen werden wollte

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von krauthi, 21. März 2009.

  1. krauthi

    krauthi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    langerwehe bei düren
    Der Barsch der mal ein Karpfen werden wollte


    Also erst mal von Anfang an

    Cusack war mit seiner Familie auf Kurzurlaub in Hellefoetsluis in einer wunderschönen Bungalowanlage
    Da ich zeit hatte habe ich mich mit meiner Frau nach kurzer Absprache mit Kai auf den weg gemacht ihn dort für eine Nacht zu besuchen
    Abends angekommen ging’s auch nach einem kurzen hallo gleich in die Kiste da wir morgens früh raus wollten auf Zanderjagd am Haringvliet

    6.30 waren wir auch schon auf dem boot und nach ca. 10 Minuten kam ein Nebel auf der wirklich übel war man sah die hand vor Äugen nicht und das auf so einem großen Gewässer

    Gar nicht auszudenken wie leicht man in so einem Nebel von anderen übersehen werden könnte
    Dank des GPS was bei Kai an board ist ging die fahrt aber dennoch recht zügig voran da wir uns entschlossen hatten auf die andere Seite vom Haringvliet zu düsen
    Schön gemütlich mit den 100 ps durch den Nebel und immer brav das GPS im Augenwinkel
    Plötzlich taucht unmittelbar vor uns eine Fähre auf die wir wahrscheinlich in voller fahrt übersprungen hätten
    Zum glück ging das aber noch gut aus und wir setzen unsere fahrt fort
    Laut GPS mussten wir kurz vor der Haringvlietbrücke sein und ca. 10 Meter vor uns tauchte sie dann auch aus dem Nebel hervor
    Ist schon erschreckend wie eine so riesige Brücke vom Nebel verschluckt werden kann

    Wir fingen dann an dort unsere Gummis etwas zu baden und der Nebel verzog sich dran genau so schnell wie er aufgezogen ist
    Erst ein Barsch
    [​IMG]

    und dann ein Zander von mir und das war’s an der Brücke also neue stelle gesucht
    Dort etwas mit der drift den Grund abgeklappert konnte dann auch Kai seinen ersten Haringvlietzander verhaften
    [​IMG]
    Einen hatte ich dann auch noch und dann kam ER
    Auf der toten Rute mit etwas drift machte es dann tock tock
    Anschlag und juhu hängt
    Oha häftige Schläge ließen daraus schließen das es ein Barsch sein muss
    Wouw was für ein Hammerteil kam da an die Oberfläche der erste Eindruck ließ uns beiden fast erschrecken und wir dachten beide wouw der hat doch locker über 50 cm
    [​IMG]

    Das messen ergab aber immerhin stolze 46 cm aber was war das für ein Körper ?????
    Ein MegaBarsch der vor hat mal ein kapitaler Karpfen zu werden
    Nach einer kleinen Fotosasion durfte er dann auch wieder zurück zu seinem Karpfenfamilie um dort weiter zu wachsen
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Danach ging leider auch nichts mehr und wir entschlossen uns mit den Frauen noch etwas im Örtchen Shoppen zu gehen und für uns hieß es dran auch wieder heimfahrt



    Ein toller Angeltag ging somit zu ende und wir haben auch diesmal wieder ein anderes Gesicht vom Haringvliet zu sehen bekommen

    Ein dickes DANKE noch mal an Kai und seiner Familie für die spontane Übernachtung

    Gruß Krauthi
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    schöne story, gute bilder, petri!
     
  3. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    die sind aber schon ordentlich prall^^
    naja frühlingszeit is laichzeit
     
  4. krauthi

    krauthi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    langerwehe bei düren
    deshalb durfte er ja selbstverständlich wieder schwimmen was wir aber sowieso immer machen
     
  5. Angelteam

    Angelteam Master-Caster

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    705
    Likes erhalten:
    0
    super Bericht und wahnsinns Barsch !!
     
  6. Mepp´s

    Mepp´s Master-Caster

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    kann mich da nur anschließen!
    Echt geile Story und fette Fische.
    Gruß Lasse
     
  7. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Geiler Bericht, noch geilerer Barsch.Echt n fettes Ding!
    Petri und bald mal wieder so´n netten Text + Pics!!
    Grüße
    der Marco
     
  8. DrillKönig

    DrillKönig Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Schöne Story mit ebenso schönen Fotos.
    Fänge und Bericht "seeeehr gelungen".

    Gruß
     
  9. Abuuu

    Abuuu Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    0
    Hey :wink:

    Fettes Perti

    auch von mir im wahrsten sinne!!! :D

    Gruß Abuuu 8) 8) 8)
     
  10. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    851
    Likes erhalten:
    154
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    schön schön frank, hättest ja noch ein bildchen von kais nettem bass boot rein haun können. Ein schöner barsch! Ich überlege ernsthaft die barsche für mich als nummer 1 target zu wählen und die technik für barsche weiter zu verfeinern. Die jungs machen echt mehr laune als die zander (ok de 96er war schon schön :) ).
     

Diese Seite empfehlen