1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

DAM Neo Finesse Barschkombi

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von winchesterone, 19. August 2015.

  1. winchesterone

    winchesterone Angellateinschüler

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    auf der Suche auf einer leichten Spinnrute habe ich mich auf diese Kombi versteift.

    Rute: DAM Neo Finesse 2,1m 5-15g WG
    Rolle: DAM Quick Neo 810
    Schnur: Savagear Finesse HD4 Brain entweder 0,06mm 3,3 Tr.Kr.kg oder 0,08mm 4,5 Tr.Kr.kg Farbe Gelb
    Vorfach: Fluro 0,2mm 3,4 Tr.Kr.kg oder 0,22mm 3,9Tr.Kr.kg

    Das einzige wo ich mir halt nicht sicher bin ist, dass durch die kleinen Ringe der Verbindungsknoten zwischen Hauptschnur und Vorfach drunter leidet bzw. die Wurfweite beeinträchtigt. Daher auch die Tendenz zu dünneren Schnur.

    Geangelt wird damit Hauptsächlich auf Barsch. Suche eine feinere Spinnrute, damit ein Drill mit den kleinen Stachelrittern auch ein Vergnügen darstellt.

    Hat jemand dahingehend Erfahrungen mit der Rute?

    Danke

    [h=2][/h]
     
  2. Uller

    Uller Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    11
    Ich hab meinem Sohn die leichte Neo Finesse mit einem WG bis 10 gr. geholt. Das Vorfach hab ich mit dem doppelten Albright angeknüpft und der fliegt problemlos durch dir Ringe. Die Hauptschnur ist eine 0,08er Nanofil und als Vorfach verwende ich 0,17er Fluoro.
    Es gibt aber noch ein neues Modell. Nennt sich Dam Neo Salt Rockfishing. Solltest dir auch mal anschauen.
     
  3. Bachforellenangler

    Bachforellenangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Dezember 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hi, ich fische die Neo Finesse in 2-10g auf Forelle und Barsch. Der Verbindungsknoten leidet meiner Erfahrung nicht unter den kleinen Ringen, der einzige der manchmal unter den vielen Mikroringen leidet ist der Angler selbst wenn es darum geht die Schnur hindurch zu fädeln. Die Rute ist zudem recht straff, so das man mit ihr ganz gut twitschen kann.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
    Marvin
     
  4. Uller

    Uller Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    11
    Straff ist definitiv was anderes... ^^
     
  5. AndyS

    AndyS Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    2
    Ich fischte Neo Finesse 5-15g, 2,10m und muss auch sagen dass "straff" ist was anderes. Fische jetzt eine Rute mit 3,5-10g Wg und die ist definitiv straffer.
     
  6. JPM

    JPM Keschergehilfe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hi!
    Ich hab auch die genannte Combo. Die Rolle ist auf jeden Fall ok und solide, die Bremse fein einstellbar. Die Rute ist in der Spitze allerdings echt weich. Zum Cranken geht's, für Gummi und Twitchbaits eher weniger. Geht zwar auch, aber geht eindeutig besser mit etwas mehr Straffheit in der Rute.
    Wie wärs denn alternativ mit den WFT Penzill Nano oder Titan Spin Ruten? Die sind etwas straffer und vermitteln mehr Ködergefühl...
     

Diese Seite empfehlen