1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Steez SV 103 HL vs Abu Garcia revo MGX

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von daniel_in, 28. März 2016.

  1. daniel_in

    daniel_in Barsch Simpson

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hallo, ich heiße Daniel und bin neu im Forum. Nachdem mein erster Beitrag in Nirvana der Anmeldung und Forumfehler verschwand, versuche ich erneut das Gleiche hochmotiviert zu erfragen :oops:
    Ich bin ein Anfänger und angle seit einem Jahr an einem Baggersee bzw. paar umliegenden Flüssen vom Ufer aus.

    Ich möchte mir eine Batcasterrolle zulegen. Ich habe mich lange informiert. Die Rute wird wahrscheinlich die "Abu Garcia Villain 701+1 Ml 5-20G" werden, sie hat mir im Geschäft sehr gut gefallen, lässt sich gut transportieren und ist sehr fest auch für größere Hechte. Bei den Rollen gibt es hier schier unmögliche Auswahl und keinerlei Testvergleiche, sodass ich mich nach tagelangem suchen entschieden habe, nach einem Rat hierz zu suchen.

    Ich angle hauptsächlich auf Spinner bzw. Wobbler von 8-14 gr. Eigentlich war ich mir fast sicher, die Abu Garcia revo MGX zu holen, nun liegt vor mir ein Daiwa-Katalog, in dem man von der neuen Steez SV 103 HL erfährt
    http://www.fishernator.de/daiwa-steez-sv-103hl-baitcastingrolle-mit-air-metal-magnesium-body.html
    Lohnt sich der Aufpreis? Es steht nichts von der Magnetbremse, kann man davon ausgehen, dass sie verbaut ist? Mit welchen Wurfgewichten ist zu rechnen? Sind da besonders hochwertige Lager verbaut? Sind die beiden Rollen salzwasserfest?

    Ich bin für weitere Ratschläge offen, was ich nicht möchte ist 4-5 Spulen und Ruten fürs allerlei Gewichte erwerben. Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Zu beiden Rollen solltest du mit der Suchfunktion hier im Forum jede Menge Info finden.

    Daiwas haben fast alle ein Magnetbremssystem (Pixy SPR ist eine der Ausnahmen). Die genannte Steez hat das SV (Stressfree Versatile) System verbaut. Dazu findest du ebenfalls jede Menge Info und auch Videos im Netz.

    Steez ist übrigens das Flagschiff aus dem Hause Daiwa.

    Ob die Kugellager Salzwasser fest sind weiß ich nicht aus dem Kopf.

    Ist der Hecht dein Zielfisch oder eher Beifang? Wenn es eher Beifang ist, schau dir auch mal die Alphas SV von Daiwa an (in Deutschland heißt sie Daiwa SV 105).

    Zur Rute und zur Abu Rolle kann ich nichts sagen, kenn ich beide nicht. Aber auch dazu solltest du Infos hier und bei Google finden.

    Nen direkten Vergleich zwischen Rollen ist bei der Anzahl der Rollen eher schwierig. Wenn jemand beide Rollen hat, kann derjenige nen Vergleich ziehen.
     
  3. Mucho

    Mucho Nachläufer

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Was ist denn mit der Daiwa Tatula Type R? Gute Rolle zum klasse Preis.
     
  4. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Die würde ich persönlich erst für schwere gewichte nehmen. Sie wirft zwar ab 7g, aber ich sehe ihre Stärken eher ab 18g aufwärts. Zumal sie auch recht klobig für so kleinzeugs ist. Die Alphas ist da deutlich kleiner und macht sich dadurch auf den feinen Ruten einfach besser vom handling her.

    Ist aber nur meine Meinung.
     
  5. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    350
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    Lippstadt
    ne high-end 400€ Reel auf ne 150€ rod :eek: 5-20g für größere Hechte ? definire "größere" Hechte.

    die Daiwa Tatula Type R kommt eher auf ne 2oz Rod oder mal 1,5oz.
     
  6. daniel_in

    daniel_in Barsch Simpson

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Danke für die Antworten!

    Ich weiß nicht was an der Rute für 170€ nicht ausreichend wäre für die Rolle, eine Alternative wäre vielleicht Tailwalk Fullrange C70M/G
    https://www.nippon-tackle.com/Tailwalk-Fullrange-C70M-G, die würde allerdings nicht in meine 1,90cm Transporttasche passen, außerdem so viel teurer ist die wohl auch nicht. Eine kleinere Rute (z.b. https://www.nippon-tackle.com/Tailwalk-Fullrange-C60MH) würde vermutlich weniger Wurfleistung bringen außerdem fand ich die Abu garcia Rute echt praktisch und fest.

    Ich möchte schon die Hechte fangen bzw. mal auf Zander probieren. Ist die Daiwa praktisch die gleiche Rolle wie vor 10 Jahren oder wird sie regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht? Sonst verstehe ich nicht warum sie im Katalog als neu deklariert wird, wenn da nur die Spule ausgetauscht wurde. Stimmt es, dass die Daiwa ein breiteres Spektrum an Gewichten werfen kann?
     
  7. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    350
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    Lippstadt
    nein nein nicht falsch verstehen fand nur die gegensätze verwirrend,weil die Rolle (steez) n highend Model ist und die Rute ne Solide Mittelklasse.
    Transporttaschen ist eh sone Geschichte wenn man nicht gerade den Griff von der Rute abnehmen kann wird es da schwierig wenn es über die 2M geht.

    Steez Sv 103hl 4-25g würde ich sagen vllt auch noch 5g mehr. werfe meinst bis 17g mit dem baby.
    die Abu ka

    http://www.barsch-alarm.de/showthread.php?10461-Welche-Baitcastingrolle-passt-f%FCr-mich

    hier kannste dich mal durchfuchsen
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2016
  8. Finessfreund

    Finessfreund Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    169
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Bad Schmiedeberg, Germany
    Für die selben Gewichte fische ich z.B. eine Shimano Chronarch 151ci4+ Hg
    Hängt auf einer Major Craft Volkey 7-21g.
    Die Daiwa SV 105 ist auch geil habe ich vom Kollegen mal zum Probe fischen gehabt...kann dir beide Rollen empfehlen...
     
  9. daniel_in

    daniel_in Barsch Simpson

    Registriert seit:
    28. März 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ich glaube, es wird doch Steez, wobei die SV 105 auch sehr hübsch aussieht. Danke für die interessante Diskussion!
     
  10. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    350
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    Lippstadt
    beides super Rollen machste nix falsch!
     
  11. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Die MGX würde auf die Villain natürlich gut passen. Zu bedenken gilt auch das du, falls du Anfänger mit der BC bist, mit der MGX ein einfach idiotensicheres Wurfwerkzeug hast, gerade für Hardbaits. Man sollte aber bei der ganzen Geschichte auch die Drillbremse im Blick behalten. Bei den leichten Baitcastern ist diese nämlich meist nicht so sehr stark. Da kann dir u.U. schon ein starker 80+ Hecht Probleme bereiten!
     
  12. Mrfloppy

    Mrfloppy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    244
    Likes erhalten:
    2
    Ich glaube nicht, dass die rute die bremse ausreizt. Mehr als1-1,5kg wird sie nicht bringen müssen. Im notfall: daumen auf die spule....
     
    Finessfreund gefällt das.
  13. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Kannst du mir das bitte mal etwas genauer erklären? Ich knall die Bremse nämlich nie zu, sondern pass sie der Schnur an. Meist so, dass ich sie noch mit der Hand abziehen kann.

    Wenn ich mir da mal die Scorpion XT angucke, welche laut Baitcaster ProShop 4.5lb Bremskraft hat, laut TackleTour 6lb Max Drag, dann wundert mich deine Aussage schon etwas. Hab mit der Rolle nämlich schon Hechte bis ca. 80cm gedrillt, Rapfen im Rhein (in der Strömung) gebändigt und letztes Jahr sogar nen 108cm Waller aus dem Neckar landen können und hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass die Bremsekraft zu gering ist.

    Die Steez SV hat laut Daiwa 13,2lb Bremskraft. Also mal eben mehr als das doppelte der Scorpion.
     

Diese Seite empfehlen