1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa J-Dream vs. Megabass IP

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von booeblowsi, 9. August 2016.

  1. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    471
    Moin,

    weiss jemand von euch ausser der Optik wo die Unterschiede der beiden Rollen liegen ( J-Dream vs. Megabass IP )
    Basis ist bei beiden ja die Zillion.

    Die Type R ist das Flagschiff der Zilli Serie ( US) und für mich nach wie vor einer der geilsten Rollen.
    Von der Haptik kam aus meiner Sicht nichts mehr an die Type R ran. Die neue SV so wieso nicht.

    Die J-Dream ist ca .20 gr leichter als die Zilli R, das ist die MB IP auch, gibt es weitere Unterschiede in den Lagern?
    Sind die alle SW ready?

    @Scorpion, sicherlich eine Frage die du beantworten kannst :)
     
  2. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    72
    Die IP hat auf jeden Fall stärkere Magneten und bremst daher stärker ab. Viele sind davon entäuscht wie man liest. Ich habe eine J-Dream und die geht wie's Gewitter =D

    Weitere Unterschiede sind sicher nur optischer Natur.
     
  3. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Jdream und IP sind die Flaggschiffe nicht die Type R ;)

    Also zum Thema starke Magnete ich hab mit meiner IP ewig rumgeeiert bis ich wirklich mal die Magnetbremse teilweise auf 0.5 geöffnet haben und siehe da ... sie brachte die Weiten wie die Type R !

    Also JDream und IPs performen schon extremst gut aber Bremse muss halt wirklich auf 1.5 und teilweise auf 0.5 auf gemacht werden, demzufolge ist das arbeiten mit der Spulenbremse und rundes Werfen sehr wichtig da sie sonst ein wenig zicken .

    Die Type R war da etwas gutmütiger aber bei Baits unter 10gr haben IP und Jdream definitiv die Nase vorn.

    Wie schon geschrieben wurde bei beiden das Lager am Wormgear entfernt da sich dieses Im Salzwassereinsatz schnell zusetzt.

    ansonsten haben die Jdreams und IPs hochwertigere Lager, sowie die leichtesten aller Zilli Spulen, die IPs haben zudem ein 100mm Handle
     

Diese Seite empfehlen