Montag, 18.10.2021 | 22:15 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Daiwa Fuego LT 4000C oder 4000 D-C

Barsch-Alarm | Mobile
Daiwa Fuego LT 4000C oder 4000 D-C

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Luke291

Angellateinschüler
Mitglied seit
6. August 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Münster
Ich möchte mir eine Daiwa Fuego LT in der 4000er Größe zulegen.
Mir stellt sich die Frage, ob ich die 4000 D-C oder die 4000 C nehme.

- Bringt mir die tiefe Spule irgendwelche Vorteile? --> 150m Geflochtene <0,20 reichen mir
- Birgt die flache Spule Nachteile, z. B. bezüglich Wurfweite oder Schnurverlegung?
- Kann man bei Bedarf eine flache Ersatzspule anstatt der tiefen Spule benutzten oder sind die Rollenkörper unterschiedlich?

Lasst mal ein paar Meinungen/Gedankengänge hören!

Danke!!
 

DenisF86

Finesse-Fux
Mitglied seit
24. Mai 2018
Beiträge
1.047
Punkte für Reaktionen
1.947
Alter
35
Ort
Duisburg
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und ich habe mir die 3000er Fuego LT geholt und diese nach 3 Einsätzen umgetauscht. Kurbelspiel war anfangs kaum zu spüren und nach dem 2. EInsatz schon heftig. beim 3. Einsatz war das Kurbelspiel so extrem, dass ich diese umgetauscht habe.
Bei 3000er Rollen aufwärts, würde ich mir keine "günstige" LT Rolle mehr kaufen.
Lieber was solideres.

Tiefere Spule bringt nur mehr Schnur. Wurfweite und Schnurverlegung dürfte hier nicht beeinflusst werden.
Spulen sind untereinander auch tauschbar.
 

Luke291

Angellateinschüler
Mitglied seit
6. August 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Münster
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und ich habe mir die 3000er Fuego LT geholt und diese nach 3 Einsätzen umgetauscht. Kurbelspiel war anfangs kaum zu spüren und nach dem 2. EInsatz schon heftig. beim 3. Einsatz war das Kurbelspiel so extrem, dass ich diese umgetauscht habe.
Bei 3000er Rollen aufwärts, würde ich mir keine "günstige" LT Rolle mehr kaufen.
Lieber was solideres.

Tiefere Spule bringt nur mehr Schnur. Wurfweite und Schnurverlegung dürfte hier nicht beeinflusst werden.
Spulen sind untereinander auch tauschbar.
Geht es anderen auch so? Hört sich für mich irgendwie nach Einzelfall an.
Bisher habe ich eigentlich nur Gutes über die Rolle gehört.
Kann mir jemand eine Größenordnung angeben, wieviel Geflochtene mit Durchmesser X auf die flache Spule geht?
 

Remmi

Echo-Orakel
Mitglied seit
13. April 2019
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
330
Alter
29
Ort
Leer
Ich fische eine 3000er Fuego auf meiner Zanderjigge, hab sie seit einigen Monaten im Einsatz und habe bisher keine Probleme weder Kurbelspiel noch sonst irgendwas..
 

ozenfant

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Januar 2017
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
248
Ort
wien
die kurbel an meiner 3000er exceler sitzt nach über einem jahr immer noch bombenfest, und das is meine immer-dabei-rolle. einzig der knauf hat etwas spiel bekommen, was mir wurscht is bei ner 60€ rolle. meine 2500er fuego läuft nach einem halben jahr wie am ersten tag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luke291

Angellateinschüler
Mitglied seit
6. August 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Münster
Danke euch für die Rückmeldungen!
Bleibt noch die Frage ob C oder D-C.
Hat jemand ne Info, wieviel Geflochtene auf die flache Spule geht?
Denke die sollte zum normalen Spinnfischen ausreichen oder?
Bin mir irgendwie unsicher :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Remmi

Echo-Orakel
Mitglied seit
13. April 2019
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
330
Alter
29
Ort
Leer
Die Schnurfaasung sollte im Normalfall ausreichen, wenn du dir unsicher bist nehm doch einfach die tiefere Spule. Dann kannst du die geflochtene in gewünschter Länge aufspulen und mit günstiger Mono unterfüttern.
 

BigBarra

Master-Caster
Mitglied seit
20. November 2010
Beiträge
535
Punkte für Reaktionen
406
Alter
43
Ort
Hamburg
Selbst auf die flache 4000er Spule bekommst Du mehr als genug Schnur. Die tiefe Spule macht wirklich nur dort Sinn, wo Du die Schnurfassung brauchst, also wenn Du Mono/FC fischen willst, oder z.B. damit nach Norwegen willst, um in größeren Tiefen auf Köhler zu fischen. Selbst die 4000er wirst Du zum normalen Spinnfischen noch unterfüttern müssen, wenn Du nicht gerade sehr viel und/oder sehr dickes Geflecht aufspulen möchtest.

Das mit dem Kurbelspiel hört sich für mich auch sehr nach einem Einzelfall an. Ich habe selbst mehrere "günstige" LTs, die auch im Guidingbetrieb zum Einsatz kommen und immer noch völlig tadellos laufen.
 

Schneidermeister

Echo-Orakel
Mitglied seit
11. August 2019
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
463
Ort
Karlsruhe
Geht es anderen auch so? Hört sich für mich irgendwie nach Einzelfall an.
Bisher habe ich eigentlich nur Gutes über die Rolle gehört.
Kann mir jemand eine Größenordnung angeben, wieviel Geflochtene mit Durchmesser X auf die flache Spule geht?
Geht mir wie @Luke291. Habe die 3000D-C. Für eine Rolle mit UVP ü100 hätte ich mir definitiv mehr erhofft.
 

BigBarra

Master-Caster
Mitglied seit
20. November 2010
Beiträge
535
Punkte für Reaktionen
406
Alter
43
Ort
Hamburg
Geht mir wie @Luke291. Habe die 3000D-C. Für eine Rolle mit UVP ü100 hätte ich mir definitiv mehr erhofft.
Was stört Dich denn genau an der Rolle? Und was haben die Ü100€ UVP damit zu tun? Die werden doch in der Praxis nirgendwo für die Rolle aufgerufen? Entscheidend ist doch der reale Verkaufspreis, wie bei allen anderen Rollen auch. Also welche Vergleiche ziehst Du zu anderen Rollen im gleichen Preisbereich und was können die besser oder schlechter?
Bzw. was hast Du Dir erhofft, was die Rolle nicht kann?
 

Schneidermeister

Echo-Orakel
Mitglied seit
11. August 2019
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
463
Ort
Karlsruhe
@BigBarra : Hast schon recht, es zählen die 70 EUR, aber ich hatte wohl meine Erwartungen eher am UVP ausgerichtet.
De facto ist die Rolle für mich den gezahlten Betrag wert, mehr aber auch nicht. Auf jeden Fall weiß ich jetzt in welcher Preisklasse ich mich zukünftig umschauen werde. Die Entscheidung wird zwischen Ballistic und Stradic FL fallen.
 

Luke291

Angellateinschüler
Mitglied seit
6. August 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Münster
Ich habe mir die Fuego mittlerweile besorgt und sie macht wirklich einen sehr guten Eindruck für die Preisklasse.
Mehr dazu kann ich nach meiner Schwedentour berichten.
 

Oben