1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Aggrest 100 SHL sinnvolle Kombi

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von thps, 22. März 2012.

  1. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe mir mit der Daiwa Aggrest meine erste BC Rolle gekauft, und hoffe ich werde nicht enttäuscht. Um dem Vorzubeugen möchte ich mir auch eine passende BC Rute dazu kaufen. Überall wird erwähnt, das es gerade dei dem Baitcastern auf die richtige Kombi an kommt, aber nirgendwo wird erwähnt wie sich so eine gute Kombi zusammen setzt.

    Habt ihr evtl eine Empfehlung für mich ?


    EDIT:

    In der Praxis werde ich dann wohl meistens mit der Kombo jiggen mit 10-25g Gummifischen (Am Anfang eher 25g :)) , deswegen wäre wohl eine etwas härtere Rute nicht schlecht, mit der man aber trotzdem noch auswerfen kann ;) .



    Danke euch schon einmal
     
  2. Haydar30

    Haydar30 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wieviel € möchtest du ausgeben maximal?
    Gewässer?


    Das würde uns weiterhelfen...
     
  3. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Naja Es sollte sich im Rahmen halten, ich sag da gerne "so günstig wie nötig", also keinen Schrott den ich nach 2 Einsätzen wegwerfen kann, es muss aber auch nicht die 200 Euro Rute sein.
    Ich bin häufig an kleineren Teichen bis evtl 5 m Wassertiefe ( kann ich aber nicht 100 % sagen) mit krautigen Untergrund.
     
  4. AndyS

    AndyS Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    2
    Hi, und noch was, auch das wichtigste. Wie lang soll die Rute sein?
     
  5. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Also ich habe mal gelesen das baitcast ruten zwischen 1,80 und 2,10 sein sollten, das fände ich auch ganz ok, aus 2 teilen sollte sie aber schon bestehen

    lg thps
     
  6. eglijunkie

    eglijunkie Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sachseln
    Wie wärs mit ner Vendetta?
    ist nicht teuer aber trotzdem gut!

    LG
     
  7. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
  8. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Danke dir ersteinmal. Das klingt ja schonmal gut.

    Die Rute ist ja mit 107 Gramm in der Länge ziehmlich leicht. Die Rolle wiegt mit 250g ja mehr als doppelt so viel. Ich könnte mir vorstellen, das sich das negativ auswirkt( habe aber keine Ahnung davon ;) ) Liege ich da Falsch ?



    Da kostet die Rute ja genausoviel wie die Rolle ^^. Lohnt sich der finanzielle mehraufwand im vergleich zu der Abu ?




    btw : Was haltet Ihr von der Shimano Nexave AX BASS ?
     
  9. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    You get, what you pay for.... :mrgreen:
    Wenn Du richtig Freude daran haben willst, solltest Du das bedenken.
    Hier hat eigentlich noch keiner geschrieben, daß Baitcasting eine preiswerte Angelegenheit ist.
     
  10. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Wie oft ich das hier schon gehört habe, wo man doch so schön mit ner 30 Euro Lidl Kombo angeln könnte ;)

    Was genau würde würde mir denn Spaß verderben an der Abu oder Shimano ? Wen ich das wüsste könnte ich entscheiden ob ob mir persönlich die 100 Euro mehr Wert sind ?

    Laden sich diese Ruten nicht genügend auf ? Brechen sie ? oder was würde mich da erwarten?

    Lg
     
  11. DerAndi

    DerAndi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Wenn man seinen Affen im Zaum hält wirds aber auch nicht zu teuer hehe. Ich bin ja weg vom Japanwahn. Hab mittlerweile nur noch USDM Ruten und die leisten auch ihren Dienst perfekt bisher. OK sie sehen vielleicht nicht so geil aus wie manche JDM Rute aber so lange se funktioniert gehts ja :D
     
  12. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Es geht auch nicht um das Aussehen und auch (nicht nur) um den Preis...
    Bestes Beispiel für mich war eine IM 8 Baitcast-UL-Rute auc Chinesien, die für (mit Versand !) 40 Glocken zu mir kam. Ich konnte damit den SQ 61 nicht abfeuern, ohne, daß sich bei jedem zweiten Wurf ein Backlash einstellte. Die schwippte eben bei jedem Wurf nach.
    Ich habe dann alle (Stahlrahmen-) Ringe abgebaut und auf die Waage gelegt: Der Satz wog 6 Gramm. - Der Satz Ringe, den ich nachgekauft habe, kostete soviel, wie das ganze Teil + Versand... wiegt aber nur 3 Gramm.
    Ihr glaubt gar nicht, was 3 Gramm auf 1,80 m Rutenlänge anrichten können...
    Inzwischen ist das eine prima Ul-Rute (1/16 - 1/4 oz) mit einem Klasse-Blank, mit der ich auch den Tiny Fry 50 mit der Baitcastrolle auf Weite bringe.... Backlash? Was´n das jetzt... - nun haut es hin.
    Ein ähnliches widerfuhr mir mit einer sog. UL-Rute aus Germanien... WG 2-14 Gramm - Warum um alles in der Welt ist dat Dingen ab Werk von oben bis unten mit viel zu schweren Doppelstegringen ausgestattet ? Nachdem ich die nagelneue Rute sofort entringt und neu ausgestattet habe, kann man jetzt wenigstens angstfrei mit werfen... Dennoch ist sie immer noch unangemessen schwer.
    Und ich kann mir halt nicht vorstellen, für 35-50 Tacken eine funktionierende BC-Rute auf den Markt feuern zu können, bei der alles harmoniert. - Das Problem wird ab 6, 7 Gramm natürlich marginal, da der Köder dann auf Grund seines Egengewichtes ja genug Energie bekommt - aber bei Leichtgewichten muß dieses Verhältnis schon stimmen.
    Irgendwo muß halt gespart werden, wenn der Preis niedrig gehalten werden soll, die Ursachen sind da recht vielfältig. Abu würde sich ja nachgerade das Wasser abgraben, wenn die Maxx- Rollenserie mit der 100-Schleifen teureren Revo-Serie mithalten könnte... - aber diese verkauft sich nach wie vor gut. Ebenso würden sich alle eine Vendetta kaufen - und trotzdem ist die 200 € teurere Fantasista- Serie im Abverkauf nicht eingebrochen...
     
  13. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Soweit runter möchte ich ja mit dem Gewicht an sich gar nicht. Ich möchte mich derzeit auf minimal 10 g beschränken, weil mir klar ist, das ich bei niedrigeren Wurfgewichten gleich mal ordentlich was drauflegen darf :) .

    Für alles drunter habe ich ja noch die günstige Spinnrute mit Stationärrolle :) .

    Mir geht es derzeit ersteinmal darum den Einstieg in das BC zu finden, sollte ich dann merken das,dass wirklich nichts für mich ist, habe ich wenigstens nicht all zu viel aus dem Fenster geworfen.
     
  14. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Genau. Und um den Spass nicht durch ungeeignetes Tackle zu verderben, habe ich halt geeignetes empfohlen.
    Daß es ausgerechnet aus Japan kommt, war eigentlich nicht beabsichtigt, sondern ich habe das Beste für einen annehmbaren Preis, nach meinen beschreidenen Kenntnissen ausgesucht. Dazu noch mit kompetenter Beratung von der anderen Seite...
    p.s.: Ich fische alles ab 2,5 Gramm an der BC....
    US-Ruten importiert in ähnlichem Preissegment haben nämlich deutlich höhere Versandkosten...
     
  15. DerAndi

    DerAndi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Klaus du bist denk ich der kompetenteste den ich hier kennengelernt habe hehe.
    Ich lasse mir die Ruten von nem Shop aus den USA mitbestellen. Nutze einige BassPro "Günstigruten" und bin von diesen restlos hin und weg. Die Tourney SPecial ist mit WG zwischen 1,75g und 14g ist zwar recht weich aber super für Cranks und Spinner. OK ich hab ne Core 51 als Rolle zu dieser Rute damit ich auch weit runter kann aber vorher tat es ne Premier auch an ihr. Das ist bei nem Preis von gerade mal 50€ für ne ordentliche Rute nicht schlecht. Klar ist sie nicht so hipp und auffällig verarbeitet wie ne Evergreen oder Daiwa Rute aber der Zweck heiligt die Mittel und so lange ne Rute das tut wa sie soll ist es mir persönlich schnurz ob's nun eine aus Japan, USA, Taiwan oder Deutschland tut. Ich finde nur den Preis gerade im JDM Segment ziemlich happig und ich war im besitz einer EG Baitcaster und war etwas enttäuscht von ihr in Sachen Performance bei nem Preis von über 300 Talern
     
  16. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Mir ist das eig relativ egal wo die Rute her kommt , meinetwegen könnte die auch aus Polen sein :) Das spielt glaube ich keine Rolle.

    Ich danke euch auf jeden Fall für eure Kompetente Beratung und gehe noch mal in mich :) .

    Ich glaube ohne einen Fehlkauf lerne ich das eh nicht. Das mit der Daiwa Aggrest hat sich mittlerweile auch erledigt : Nach dem Auspacken viel die Rolle schon fast auseinander, die wurde auf jeden Fall schon mal auseinandergebaut obwohl sie mir in der Bucht als Neu verkauft wurde . Naja der Verkäufer hatte wohl auch ein schlechtes Gewissen und hat die Rolle zurückgenommen.

    Naja jetzt habe ich ne Abi Orres SX vom Händler bestellt, mal schauen was das wird. Zu der Rolle gibts ja schonen ziehmlich ausführlichen Thread hier.

    Lg
     
  17. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ich fsche (u.a.)auch die Orra. Ab 5 Gramm wirst Du damit auch glücklich...
     
  18. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Solange ich damit ab und zu mal 10 Gramm werfen kann reicht mir das eigentlich :)
     
  19. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Klausi wie hoch gehst du vom Gewicht mit der Aggrest?
     
  20. thps

    thps Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Ich danke euch aif jeden Fall! Es ich habe nun eine Balzer Outlaw 34 Akira Cast
    wg 15-34 bestellt
     

Diese Seite empfehlen