• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

duaffe

Barsch Simpson
Registriert
15. September 2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Alter
51
Ort
Lüneburg
Moin moin, ich bin noch ziemlich neu im Angel Business. Ich habe den Angelschein gemacht und bin hier im lokalen Verein. Ich habe einen Jahreskarte für den Elbe Seiten Kanal, da der ca 2 Minuten von meinen Haus weg ist. Nun meine Frage:

Mal liesst und hört immer wieder, dass Creature Baits ziemlich gut beim Barschangeln funktionieren. Hier am Kanal habe ich damit noch nie was gefangen, nicht mal Bisse gab es. Kann es sein, dass die Creature Baits keinen Sinn machen, weil im Kanal gar keine Krebse leben, oder habe ich es einfach nur nicht drauf ? Mit "normale" Gummifisch (7-9cm) klappt es nun auch nicht richtig gut aber schon deutlich besser.

Hat jemand einen Ahnung, ob das so stimmt, wie ich es vermute ?

Gruß
 

jaizy

Twitch-Titan
Registriert
10. September 2022
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
117
Alter
25
Ort
Rostock
Da der Elbeseiten-Kanal mit der Elbe verbunden ist, gibt es dort auf jeden Fall Krebse. Kannst die Aal-Angler ja mal fragen :D

Ich führe Krebse und Creatures halt nicht wie einen Gummifisch mit großen Sprüngen, sondern das Schleifen am Gewässergrund funktioniert ganz gut. Gerade in der Kanalmitte ist der Grund oft sauber und das sollte ganz gut funktionieren. Wenn du auf die Steinpackung triffst, solltest du den Köder rauskurbeln ansonsten wirst du der beste Kunde im Angelladen.

 

Desperados

BA Guru
Registriert
8. Januar 2003
Beiträge
2.911
Punkte Reaktionen
5.374
Alter
39
Ort
luxemburg
Hängt von vielen Faktoren ab. Aus Erfahrung weiss ich dass Creatures eigentlich fast überall fangen aber eben nicht immer. Genauso wie die meisten Baits.
Wenn die Barsche bei dir am Kanal natürlich hauptsächlich auf Actionshads im Mittelwasser gefangen werden und du die Creatures über Grund führst, dann könnte da schon ein Fehler sein. Gehen die Barsch am Grund auf Actionshads und die Creatures werden ignoriert, dann stehen die Barsche vielleicht im Moment einfach nur auf mehr Aktion.
Da du aber schreibst dass auch normale Shads eher Mau laufen, denke ich das Problem ist weder der Shad noch die Creature sondern eher dein Gewässer und sein Bestand, resp deine Spots/Tageszeit an dem Gewässer.
 

Mohrchen

Finesse-Fux
Registriert
14. Juni 2005
Beiträge
1.021
Punkte Reaktionen
1.771
Ort
LOS
Dann geht es Dir so wie mir!
Ich habe mir aufgrund einer Beißflaute im Winter und aufgrund der Tatsache, dass ich beim Hängerlösen so etwas wie Dachdeckerfolie (Unterspannbahn) aus dem Wasser gezogen habe, wo ein rötlicher Krebs drin war, ein paar Gummikrebse gekauft habe. Auf diese habe ich, nach den klassischen Methoden wie über den Boden schleifen, kleine Sprünge über den Boden, zupfen o. ä. noch nichts nichts gefangen. Ich habe auch, wie Du dort überhaupt keine Erfahrung.

Es gibt nur ein Creature, wo ich regelmäßig Barsch mit fange und das ist der Hyper Spider von Keitech. Den ziehe ich aber ganz einfach mit Spinnstopps durchs Wasser. Da sind die Barsche an manchen Tagen bzw. Tageszeiten ganz wild drauf.
 

duaffe

Barsch Simpson
Themenstarter
Registriert
15. September 2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Alter
51
Ort
Lüneburg
Erst einmal danke, für die hilfreichen antworten. Ich "fische" den ASTA und den PARA von Jäger Fishing am Carolina Rig. Aber "fischen" würde ich das nicht nennen, ist eher die stümperhaften Versuche eines Änfangers ;-)
 

duaffe

Barsch Simpson
Themenstarter
Registriert
15. September 2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Alter
51
Ort
Lüneburg
Ich fische das Carolina Rig genau wie die Gummifische mit Jigghead (die fangen) am Grund.
 

Alinho

Echo-Orakel
Registriert
23. März 2016
Beiträge
217
Punkte Reaktionen
196
Hi, ich kenn dein Gewässer nicht, fische an Brandenburger Kanälen, die recht monoton sind. Ich habe mit keinem Köder so gut gefangen wie mit dem OSP Dolive Shrimp in 3" am Carolina-Rig. Langsam geführt, eher grundnah, einholen mit Viertel bis halber Kurbelumdrehung nach absinken auf den Grund. Mein absolutes go-to-Rig.
 

perch2013

Twitch-Titan
Registriert
19. Dezember 2013
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
23
Moin,
ich war dies jahr schon einige Male am ESK.
habe auch Barsche und Zander gefangen, jedoch alle in der oberen Wasserschicht, bzw. knapp unter der Oberfläche.

Alle versuche in Grundnähe führten zu keinem Erfolg, egal ob shad oder Creature.
Versuch es mal weiter oben ;-)

Gruss
Stefan
 

Herdecker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
21. Februar 2018
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
454
Punkt 1. Es gibt viele Abschnitte am Kanal mit wenig Fisch
Punkt 2. Du fischt zu spät (nicht früh genug)
Punkt 3. Die Köderführung passt nicht zum Köder oder ist zu aggressiv.

Würde an deiner Stelle um Vertrauen zu sammeln nen Crankbait ( BX Mid Brat oder OSP Tiny Blitz) Fischen. Oder einen Spinjig oder Spinner.
Danach kannst du auch etwas Vertrauter mit Gummi Fischen.
 

Oben