1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brauch mal einen tipp

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von Chris34576, 20. Oktober 2005.

  1. Chris34576

    Chris34576 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Ihr erfahrenen , ich hab da mal ein paar Fragen an Ecuh alle.

    Wann sollte ich ein Vorfach nehmen, ich höre immer wieder, nur wenn in dem Gewässer mit anderen Raubfischen zu rechnen ist.
    Nöööö, brauchst du nicht.

    Was denn nun ???
    Dann würde ich gerne mal wissen, was für eine Schnur ich für das mittlere Spinnfischen auf die Spule machen soll.
    Welche Stärke, monofil oder geflochten????


    Ich bin dankbar für jeden tipp
     
  2. Tobe

    Tobe Nachläufer

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bolzano-Südtirol-Italien
    Ich habe so ne ähnliche Frage und zwar:

    Wenn ich mit einer 0,12 Fireline fische wie lang und dick sollte das MONO-Vorfach sein?

    Danke schon mal im voraus!
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... na der tragkraft angepasst :mrgreen: ... ne 20er bis 25er mono darfs dann schon sein ... länge 70 bis 100cm sollte reichen
     
  4. Chris34576

    Chris34576 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    und wer beantwortet mir meine frage????
     
  5. fishhunter

    fishhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    247
    Likes erhalten:
    0
    hallo chris,
    ich wills mal versuchen :wink:
    ich geh mal davon aus du meinst das Raubfischangeln.

    ich würd immer dann ein Vorfach nehmen wenn du geziehlt auf Raubfische gehst, wie Hecht u. Zander, welches Material du nimmst ist ne Erfahrungssache, ich bevorzuge HardMono oder Flexonit,
    bei der Länge richte ich mich nach dem Köder . den Raubfischbestand, wenn ich mit extrem großen Ködern angel ab 18cm benutze ich ein kurzes Vorfach ca. 10-15cm, bei kleineren Ködern z.B. Spinner, kleine Gummifische benutze ich ein etwas längeres Vorfach ab 25-30cm,

    sag mal erst was du unter mittleres spinnfischen verstehst, denn da hat ja jeder ne andere Vorstellung und dann kann man weiter helfen,

    fishhunter
     
  6. Chris34576

    Chris34576 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ich geb dir mal meine "Rutendaten"

    ich habe eine Axial medium 300, das Wurfgewicht der Rute liegt bei 20 bis 60 gramm.

    Ich frage mich auch immer, ab wann man von leichtem, ittlerem etc redet.
    Mache meinen mann soll im flachwasser angeln und meinem in tiefen von 3 - 5 metern ich finde, dass ist auch schon ganz schön tief, na ja, bin halt noch Neuling im Angelsport.

    Aber noch mal zurück, ich habe auf dieser oben angegebenen Rute die XT 720 von Balzer mit einer o.20 monofilen Schnurr, reicht das aus oder ist das zu wenig???
     
  7. fishhunter

    fishhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    247
    Likes erhalten:
    0
    Hi Chris,

    ich kenne deine Rute leider nicht,
     
  8. Chris34576

    Chris34576 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Und habt ihr anderen eine andere Meinung oder meint ihr ich sollte jetzt losziehen und mir eine geflochtene Schnur auf meine Rolle machen ???

    Ach ja, noch mal zu meiner Rute, es handelt sich dabei um eine Skorpion
    Axial medium 300, das Wurfgewicht der Rute liegt bei 20 bis 60 gramm.

    Ich würde auch gerne noch mal andere Meinungen hören, aber bis jetzt bin ich schon so weit, dass ich gestern die 0.20 er schon von der Spule entfernt habe
     
  9. Fox

    Fox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rostock
    also...die rute kenn ich zar nicht, doch ich empfehle dir wnen du spiunnfischen gehst....nimm ein stahl vorfach 7 strand ist wohl eine der beten marken baue dir das selber! und nimmne 15 er fireline...ist echt was gutes dieses zeug...als ich zum spinnfischen kam gings mir nicht anders! :D
     
  10. Jones

    Jones Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier

    Deine Rute scheint wirklich etwas "weich" am Kopfende zu sein. Das birgt den Nachteil in sich, dass du Bisse nicht so deutlich bis ins Handteil spürst.
    Daher würde ich eher zu eine Spinnrute ab 30 Gramm oder besser 40 Gramm aufwärts raten.

    Wegen der Stahlvorfächer solltest du dir vielleicht erst einmal Gedanken machen ob sich der EInsatz denn auch wirklich lohnt!? Gibt es in deinem Gewässer einen starken Bestand an Hechten und kapitalen Zandern lohnt es sich. Falls überwiegend nur Barsche und mittlere Zander im Gewässer vorhanden sind benötigst du nicht zwingend ein Stahlvorfach.

    An meinem Gewässer kann man getrost auf ein Stahlvorfach verzichten da man guten gewissens behaupten kann das keine Hechte mehr vorhanden sind. Was die Zander betrifft - die werden alle ohne Stahlvorfach gefangen - und ich spreche hier von Zandern bis 22Pfund. Nur leider fange ich die noch nicht :(

    Als Schnur würde ich dir - aufgrund der etwas weicheren Rute eine 12'er Fireline empfehlen. Als Montage dann entweder mit oder ohne monofilem Vorfach.
     
  11. Chris34576

    Chris34576 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    da ich überwiegend am Edersee angel, und dieser ja für seine Hechte bekannt ist, denke ich ,dass weiterhin mir Stahlvorfach angel, nun aber eine weitere Frage,

    - warum keine "silberfarbenen - vorfächer, wegen der Spiegellung

    ich denke, reflexe machen die fische neugierig :?: :?: :?:
     
  12. Jones

    Jones Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Weil nicht das Vorfach den Beißreiz mit den Reflexen hervorrufen soll, sondern der Köder ;)
     

Diese Seite empfehlen