1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brandschutzkontrolle

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von Scott, 31. Mai 2011.

  1. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Hey Leute!

    Wir haben in unserem Bootshaus demnächst eine Brandschutzkontrolle. Es liegt in Malchow an der Mecklenburgischen Seenplatte.

    Meine Fragen:
    Wie läuft das ab? Gucken die einfach nur oberflächlich, oder "durchsuchen" die alle Schränke usw. ?

    Was "wollen" die sehen, und was nicht?

    Soweit ich weiß kommen einige hier aus der Ecke. Es wäre echt hilfreich, wenn ihr mir die Fragen beantworten köntet. :D

    LG und TL, Moritz
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    ich glaube die waren bei uns auch schon, schauen halt nach den leitungen ob da nix offen liegt und den sicherungskasten ob da nicht amateurhaft was zusamm getüddelt wurde.

    und dann eben ob du gefährliche stoffe dort einfach so rumstehen hast und so...
    glaube das wars schon bei uns...

    und dann ist es ja neuerdings so das nur noch alle 40m ein schilfdach sein darf, denn wird wohl direkt notiert ob euer beim nächsten dachwechsel blech bekommt oder wieder schilf haben darf, bin froh wenn sie das bei uns noch machen, denn schilf ist ja sehr teuer im gegensatz zum blechdach, aber eben auch schöner...
     
  3. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Danke Lui!
    Also gefährliche Stoffe haben wir nicht (außer ein Bisschen TNT, aber das haben ja alle rumstehen :lol: ).
    Die Kabel wurden auch professionell verlegt, und das Dach ist aus Teerpappe.

    Dann wird das wohl passen.
    Einen schönen Abend noch.
    TL, Moritz
     
  4. Willow

    Willow Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    Ich kann aus beruflicher Erfahrung sagen es kommt immer drauf an wer kontrolliert.Lacke,Lösungsmittel Kraftstoffe ect.sollten schon in geeigneten Behältern gelagert werden und am besten noch in einem Stahlblechschrank.Es macht sich auch gut bei einer Kontrolle wenn Staubablagerungen und Spinngewebe an und auf Lampen Sicherungskästen usw.nicht mehrere cm hoch liegen und brennbares Material nicht an bzw. auf Zündquellen rumliegt.Ein letzter und ganz wichtiger Punkt Feuerlöscher mit gültiger Abnahme und Prüfstempel und so angebracht das diese auch findet und auch dran kommt und nicht mit irgendetwas zugestellt sind.

    Wenn ihr diese Sachen beachtet dürftet ihr wenig Probleme bekommen.
     
  5. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Danke Willow!
    Die Feuerlöscher werden nochmal kontrolliert!
    Farben etc. haben wir nicht im Bootshaus, weil meine Oma eine doppelgarage in zu Fuß erreichbarer Nähe hat.

    Das wird dann schon klappen.

    TL, und ein schönes WE,
    Moritz
     

Diese Seite empfehlen