1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

bitte löschn

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Fischi6, 29. November 2010.

  1. Fischi6

    Fischi6 Belly Burner

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Themen:
    11
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Asendorf
    Hai
    wie viel gramm wirft die steez
     
  2. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Re: Daiwa steez

    frage ist: welch steez? 103 oder 100
    außerdem findet man da mit der sufu auch sicher was
     
  3. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    878
    Ort:
    Am See
    Re: Daiwa steez

    Oder meint er gar die Steez Ruten?
    Es wird vermutlich ein Rätsel bleiben.
     
  4. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Re: Daiwa steez

    Das ne Japanrolle die wirft nur Unzen also (oz.) keine Gramm... :wink:
     
  5. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Re: Daiwa steez

    ich denke die steez wirft so ab 4gr. ganz ordentlich
     
  6. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Re: Daiwa steez

    Alleine diese lieblos dahingerotzte Frage zeugt nicht gerade von Höflichkeit oder Anstand... kein Kommentar !
     
  7. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Re: Daiwa steez

    obwohl man sich als themenstarter dafür aufregen würde hast du recht!!
     
  8. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    Re: Daiwa steez

    Das ist aber eine grobe Einteilung, bei mir darf so eine Rolle auch mal dram (dr.) werfen. :wink:
     
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    878
    Ort:
    Am See
    Re: Daiwa steez

    Drum lasst euch nicht verhunzen, werft halt Gramm und Unzen :)
     
  10. Barschfresse

    Barschfresse Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    Osnabrück
    Re: Daiwa steez

    naja, aber mit getauschten Lagern wirft die 103er schon unter 4gr wirklich zuverlässig!
    Meine zumindest... :D
     
  11. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Re: Daiwa steez

    Getauschte Lager..... bin ick im falschen Film ?
    Willst DU einige User hier verarschen, oder hast Du nur noch nicht genug geübt ? Drei Gramm werf´ ick ja schon mit der Revo SX out of Box.....
     
  12. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Re: Daiwa steez

    naja, ich dachte in dem Forum meint er die Rollen, wobei deine Möglichkeit auch in Betracht kommt. Mit dermaßenem menschlichen Versagen habe ich aber nicht gerechnet

    also, ich kenne leute aus anderen Foren, die mit der ungetunten 103er selbst wenn man die 20% Übertreibung abzieht, noch 2,5g ganz ordentlich werfen, 3g sollten sogar dem mann im mond gefährlich werden
     
  13. Streifenjäger

    Streifenjäger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    Re: Daiwa steez

    Ich fisch meine Steez 103 jetzt schon über nen Jahr...und 2,5g ordentlich werfen halt ich für ein Gerücht!

    Ordentlich heißt für mich 25m aufwärts! Klar kann ich nen Mono Spin Jig ohne Trailer auf 15m bugsieren...aber von entspanntem werfen kann da keine Rede sein! Ich würd sagen bei knapp 4g fängts so richtig an Spaß zu machen!
     
  14. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Berlin
    Re: Daiwa steez

    Trefft euch doch mal auf nem Sportplatz und lasst Taten sprechen. N langes Maßband besorg ich. Berlin-Brandenburg Gramm& Unzen Battle. Na gut auch Restdeutschland :wink: . Glühwein und ein vielversprechender "Hochdruckwinter" scheinen als Kulisse gewiss. Dann könnt ihr alle ma zeigen wie lang er ist....Euer Wurf !! :twisted:

    Grüße Morris
     
  15. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Re: Daiwa steez

    ich hab nicht behauptet dass ich so weit werfe, im gegenteil, ich steige bald ins BC-geshäft ein=P
     
  16. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Re: Daiwa steez

    Naja mit einer neuen Sx 3 gramm? Fraglich wie ich finde außer man ist ein Asiate und wurde aufm Bassboat geboren ^^
     
  17. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Re: Daiwa steez

    Nicht mit einer Neuen, im Gegenteil ... ich brauchte lange, die Rolle einzuwerfen. Out of Box heißt originaler Zustand und nicht dran rumgetuned, Lager gewechselt oder so.
     
  18. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Re: Daiwa steez

    Ich hab mal eine frage, wie lange dauert es ungefähr bis eine Rolle gut eingeworfen ist oder kann man das schlecht sagen?
     
  19. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Re: Daiwa steez

    Hm. Genau kann das keiner wissen. Ich gehe davon aus, daß die Dinger bei aller Präszision, mit der sie gefertigt sind, an den Teilen noch Micro-Toleranzen haben, die sich wie bei einem Motor auch, erst ein- und aneinander gewöhnen müssen. Das dauert mal mehr, mal weniger Zeit. Das hineingepreßte Öl und Fett muß sich verteilen und den geforderten Film bilden. Zuviel Öl bremst auch, ganz nebenbei - und das falsche sowieso...
    Nun bei meiner Revo waren es einige Monate und über 1000 Würfe. Die Aggrest dauerte nicht so lange. Auch die CC 51 hat etliche hundert Würfe gebraucht, bevor sie unter drei Gramm ohne Salat gefeuert hat. Ganz wichtig ist, daß die Rute auch auf den Köder angestimmt sein muß. Die Rolle kann es noch so gut meinen - wenn die Rute zurückschwippt, dann dreht die rotierende Spule einen winzigen Moment frei und das reicht mitunter schon für den berühmten Backlash. Nicht umsonst sind Baitcastruten bedeutend steifer, als Spinnruten. Andererseits, wenn sie zu steif sind, dann laden sie sich nicht genug auf und das kostet ebenfalls Weite. Viel enger alles , als bei einer Spinne...
    Viel ist da aber auch das Zusammenspiel mit den eigenen Fingerkuppen (mehr oder weniger geöffnete Bremsen) und auch der Außentemperatur. Jetzt im Winter läuft es wohl insgesamt etwas täger.
    Das betrifft jetzt aber im wesentlichen Köder am unteren Grenzwert. Ab 8 bis 10 Gramm entspannt sich die Lage gewaltig und das Werfen wird angenehmer. Man sollte als Anfänger immer mit schweren Gewichten beginnen und nach und nach etwas weglassen (mal Gewicht, mal Bremseinstellung... und nicht zu früh aufgeben - dat klappt schon irgendwann)
     

Diese Seite empfehlen