1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Berkley Skeletor - passt die?

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von abu, 22. Mai 2011.

  1. abu

    abu Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Rute für Zander und Barsch.
    Einsatzgebiet:
    Gummifische und Twister bis 12cm an Bleiköpfe von 5 – 7g. Geangelt wird an einem 10m tiefen Stausee hauptsächlich um die 4-7m.
    Ich hätte jetzt an eine Berkley Skeletor 2.70m bis 40g gedacht bin mir aber nicht sicher ob die meine Anforderungen erfüllt oder nicht doch etwas zu hart ausfällt.
    Als Rolle reicht mir eigentlich eine 2500 Größe oder soll ich wegen der Balance auf eine 3000 gehen?
    Eure Meinung ist gefragt!
     
  2. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    5-7 Gramm köpfe und 15 Gramm WG Rute?
    4000er Rolle passt besstens
     
  3. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.247
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Also für Zander ist die Rute ok aber für Barsch wirst kein spaß damit haben,
    finde du solltest eine leichtere nehmen wenn du so geringes gewicht fischen willst ich hab an der rute ne 4000er Sahara montiert also ne kleinere würd ich auf keinen fall drann machen
     
  4. espraya

    espraya Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Was wollt Ihr immer mit 4000 er Rollen ????

    2500er langt dicke und Endkappe ab und ne Schlossschraube nehmen und austarieren...


    Man kann nunmal keine Rute die kopflastig ist mit einer Rolle ausbalanzieren.....
     
  5. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hmm, das ist so nicht ganz richtig. Das hängt u. a. davon ab, wie sehr Kopflastig die Rute ist und wie gross dann die notwendige Rolle wird.
    Wenn ich dann natürlich, als Extrembeispiel, eine Rute dann mit einer 6000er anstatt einer 3000er Rolle fischen muss, dann macht das natürlich wenig Sinn. Wenn aber anstelle einer 3000er eine 4000er passt, dann schnackelt das. Man kann auch verschieden schwere Rollemmodelle ausnutzen. So sind die Penn Rollen i. d. R. schwerer, als Abus der gleichen Grösse z. B.

    Bei der Rutenwahl würde ich sagen, geht sicher , aber kleine Barsche wirst du damit eher einfach herauskurbeln, die Rute ist schon recht staff. Die Zanderfischerei mit den Ködern, die du beschrieben hast, wird sicher gut gehen, auch mit noch etwas schwereren Köpfen.
    Grosse Barsche machen damit auch noch Freude, aber die kleinen, wie erwähnt, schon eher nicht mehr so sehr.

    Bei der Rute Passt eine 2500er zwar, was die Anforderungen angeht, aber eine 3000er wird hier das ganze eher in Balance bringen. Vieleicht kannst du dann noch mit einer etwas schereren Rolle, bei gleicher Grösse, s. o. die Kombo optimieren.
    Solche "Bastelarbeiten, wie hier im Thread erwähnt, funktionieren sicher auch, aber viele Angler schrecken doch davor zurück - gerade bei neuen Ruten.

    Gruss
    Michael
     
  6. abu

    abu Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Na dann werde ich die ganze Sache nochmal überdenken. Habt ihr noch alternativen die ich in Betracht ziehen könnte?
     
  7. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    so sieht es aus. Lediglich, wenn man die Rute komplett über der Rolle anfasst, geht da ein bißchen was...
     
  8. xelli

    xelli Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    ich fische die skeletor 15-40 2,70 und muss echt sagen, dass ich unzufrieden bin. fische sie mit einer 2.500 technium und sie ist dermaßen kopflastig, dass es nach ein bis zwei stunden keinen spaß mehr macht damit zu fischen. und zu hart ist die rute auf keinen fall, ich persönlich spüre bei meiner yasei auch eher das tock allerdings ist das ja bei jedem anders ;) ein freund von mir fischt die gleiche skeletor und der ist von der rute überzeugt. also geh in lieber in laden nimm das ding in die hand lass deine rolle draufschrauben und probiere halt obs dir passt.

    aber ist 4-7 meter nicht ein bisschen tief für 5-7gr gewichte?
     
  9. steffen262

    steffen262 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Themen:
    23
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wölfersheim
    ich würde dir eher die 2,40 mit dem wg empfehlen.
    die 2,70 ist meiner meinung zu weich.
    ich hab beide hier und die 2,40 ist eindeutig besser zum jiggen geeignet da härter
     
  10. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Habe auch eine Skelli 2.70 15-40WG bin mit ihr vollstens zufrieden!
    Köpfe bis 20gr. und 15cm Shads geht noch super!
    Für Zander ok....für Barsch viel zu hart!
     
  11. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Mal so nebenbei angemerkt :
    2500er und 3000er sind bei shimano genau die gleichen Rollen nur dass die 3000er mehr schnurkapazität besitzt !

    Also müssten die sich vom Gewicht auch nix nehmen oder ??

    Grüße Andi
     
  12. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    also, @berlinerzander, das man natürlich das Gewicht der Rollen beachten muss, erklärt sich von selbst, denke ich. Wenn hier Rollengrössen verglichen werden, dann immer unter Berücksichtigung der Gewichte.
    Das sollen ja alles in erster Linie nur Anhaltspunkte sein.

    Dann noch zur Rute: Es ist natürlich schwierig bei den Angestrebten Ködern
    eine Zanderrute zu finden, die auch noch Spass bei kleineren Barschen bietet. Hier könnte, wenn möglich eine zweite Rute mehr Freude bereiten.
    Alternativ könnte die Skelli 7-28g noch eine Möglichkeit als Universalgerät sein.
    Ich habe mit meiner schon recht ordentliche Hechte bändigen können und Zander sind selbst bei stattlicher Grösse gut zu beherrschen. Für das Flussangeln auf Zander allerdings wäre es dann eher nix - war hier ja auch nicht so gedacht.
    Allerdings musst du schon bisl mit den Ködergewichten aufpassen - weniger wegen Überlastung, eher wegen der Führung. Bis zu einem Gesamtködergewicht (Gummi + Kopf) von ca. 15 - 18g beschleunigt die Rute den Köder auf jeden Fall ausreichend schnell, wenn man zupft.
    Ab ca. 20 - 22g wird das dann schon bisl lahm - geht aber noch so halbwegs. Die Rute kann natürlich deutlich schwerere Köder verkraften, aber Jiggen schnackelt dann einfach nicht mehr gut.
    Die 40g Skelli ist nunmal recht straff und eine tolle Rute und die 28g Skelli ist genauso ein feines Teil, allerdings deutlich sensibler.
    Man fühlt bei beiden sehr gut, was am Ende der Leine los ist.
    Schau dir beide mal genau an. Vieleicht hat aber auch noch eine andere Rute, die er vorschlagen kann.

    Gruss
    Michael
     
  13. raubfischzentrale

    raubfischzentrale Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Themen:
    7
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    1A
     
  14. holzwurm

    holzwurm Belly Burner

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landkreis ABI
    Ich fische die Skelli 2,70m/15-40g seit ca. 1 1/2 Jahren mit ner 3000er Penn Sargus. Den Griff der Rolle habe ich beim Angeln zwischen Zeigefinger und Mittelfinger, dabei ist die Combo noch minimal kopflastig.

    Als Köder benutze ich meistens 14g oder 18g Köpfe mit entsprechenden Gummis zwischen 8cm und 12cm.

    Das Ködergefühl/die Rückmeldung ist sehr gut, ich spüre nahezu jeden Krautfetzen und auch die verschiedensten Untergründe (steinig, schlammig,...) lassen sich unterscheiden.

    Ich bin sehr zufrieden mit der Rute und kann sie ruhigen Gewissens weiter empfehlen.

    Für deine angegebenen Köder ist die Rute vielleicht ne Nummer zu groß, aber bei durchschnittlich 4m-7m Wassertiefe erscheinen mir deine angegebenen Kopfgewichte etwas zu gering.

    Die Rückmeldung ist dabei nicht mehr gegeben, denn 5g-7g Köpfe sind meiner Meinung nach das absolute Minimum und nur bei wenig Wind und flachen Gewässerbereichen bis ca.2m/3m zu fischen.

    Ich hoffe weiter geholfen zu haben.
     
  15. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Grüßt euch....

    Kann wie gesagt die Skeletor auch nur empfehlen und sagen das sie für Zander sehr gut ist. Dazu habe ich eine 2500 Technium und die reicht wirklich vollkommen aus. Drauf ne Berkley Code Red und schon haste eine wirklich solide Combi die Spaß macht.

    Grezz Rad
     
  16. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab die Rute auch,mit ner 2500 Rarenium drauf.
    austariert hab ich die Rute mit einem Bolzen.

    Ich hatte vorher die Aspius und muss sagen das mir die Skelli deutlich besser gefällt da sie viel sensibler ist
     

Diese Seite empfehlen