1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Beißt was nach 17:00 außer Wels und Aal?

Dieses Thema im Forum "Berlin & Brandenburg" wurde erstellt von nureinestunde, 22. Januar 2007.

  1. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Ahoi,
    hab in letzter Zeit häufiger nach Sonnenuntergang mit Gummi, Spinner und kleinen Wobblern rumgeworfen aber stieß auf weitgehende Interesselosigkeit, na bei den Fischen. Es kam nur der Hafenmeister. :(
    Sonntag war ich dann mal im Hellen am Kanal, da war auch nichts außer Sturm und Regen.

    Kann ich mir das fischen nach SOnnenuntergang (Barsch, Zander) schenken oder sollte ich das Gewässer wechseln?

    Gruß Holger

    ps In Brandenburg nicht Berlin falls jemand was zu Schonzeiten sagen wollte.
     
  2. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Nein, pünktlich mit dem ausgeknipsten Licht machen die Fische Feierabend...da ist nix dran zu machen...das ist wie mit den Ladenschlusszeiten... ;-) ;-)

    Ne mal im Ernst...klar kann man dann noch , oder gerade dann, Fische fangen...

    Hängt immer vom Gewässer und den beangelten Fischarten ab, aber Zander lassen sich z.B. wunderbar Nachts fangen...
     
  3. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    die beste zeit ist punkt genau 16:46 und 38,8 sek, dann muss man einen schwarzen kopyto mit nem 10gramm erie-jig nach süden werfen und auf halber höhe eine pause von 3sek machen, dann kommt der biss! ;-) :roll:

    nach 17uhr is für zander meiner meinung nach am besten! 8)
     
  4. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Also Zander fange ich in der Havel grundsätzlich nur nach Sonnenuntergang. Ist natürlich problematisch, wenn´s kein DAV-Gewässer ist und der Fischereiaufseher "Hallooo" sagt.
     
  5. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @max: :lol: :lol: :lol:
     
  6. Zanderschreck

    Zanderschreck Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also bei mir momentan auch eindeutig nach Sonnenuntergang. Und je weiter die Zeiger vorrücken, desto größer werden die Burschen. Ich hab's jetzt immer so bis 21 Uhr ausgehalten und bis dahin ging auch immer was.
     
  7. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Hab dann letzten Sa um 1900 einen Zander gefangen :). Aber seitdem war ich wieder ein paarmal zu ähnlichen Zeiten am Wasser mit big hammer und fin-s in 4" und langsam geführt aber ohne Ergebnis. Rauben tut's da, nur interessieren sich die Jungs und Mädels nicht für meine Köder. Sind sie wegen der Wassertemperaturen doch wieder an schnelleren Ködern interessiert?
     
  8. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Dann würde ich´s mal mit´ner anderen Köderpräsentation versuchen, z.B. am drop shot - System und zwar an der Stelle, wo Du Deinen Zander abends geangelt hast. Bei mir waren in letzter Zeit immer viele Bleie in der Havel. Dann machst natürlich keinen Sinn. Die Gummis landen immer in den Blei-Schwärmen und man merkt richtig, wie die Schleimis gegen die Schnur schwimmen, immer dummpfes Gefühl im Unterschied zu den harten, schnellen Zanderbissen.
     
  9. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Mit dem Wechsel der Köderpräsentation meine ich natürlich, dass Du ´ne schnellere Präsentation ausprobieren sollst. Ich glaube nicht, dass die Zander jetzte darauf ansprechen.
     
  10. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    ?, also schneller präsentieren und nichts fangen?
    Bis zum dropshot hab ich's noch verstanden.
     
  11. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Tschuldigung, es fehlte das Wort "nicht" :idea: . Es musste heißen:
    "Mit dem Wechsel der Köderpräsentation meine ich natürlich nicht, dass Du ´ne schnellere Präsentation ausprobieren sollst. Ich glaube nicht, dass die Zander jetzte darauf ansprechen."

    Also immer schön schleifen lassen, mit vielen Stopps. Das meinte ich.
    Drop shotting ist ja auch ne ruhige Angelegenheit.
     
  12. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    dafür aber ne feine und effektive auf richtich große...

    andi
     

Diese Seite empfehlen