1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baticastrute für WG 3-12 Gr.

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Twisterblau, 18. Dezember 2011.

  1. Twisterblau

    Twisterblau Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Themen:
    58
    Beiträge:
    208
    Likes erhalten:
    1
    Hallo,

    hoffe es gibt dieses Frage nicht schon, ich würde eine Baitcasterrute benötgien für oben genanntes WG.

    Als Rolle habe ich die Shimano Curado 51 E.

    Ich benötige die Rute zum Barschfischen mit Softjerks sowie diversen Wobblern und den Salmos Sliders in 5cm.

    Desweiteren würde ich die Rute nehmen wollen zum dropshotten und Texasrig fischen.

    Hoffe Ihr könnt mir Namen nennen.

    Preislich hatte ich so an bis zu 100€ gedacht soll aber nicht an ein bisschen drüber scheitern.

    Ich hoffe ich bekomme ein paar Tipps und nicht nur dumme Kommentare. :wink:

    LG

    Twisterblau
     
  2. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
  3. Raubmade

    Raubmade Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    die sandigen Strände der Havel
    sorry twisterblau, wird nix direkt zum thema.
    bei den vorgaben mit nem 180flocken stock zu kommen is schon lustig....
    ok, 80€ mehr ist je nach betrachter auch nur ein bischen drüber.
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
  5. Twisterblau

    Twisterblau Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Themen:
    58
    Beiträge:
    208
    Likes erhalten:
    1
    Mensch Klausi super danke.

    Ich hab ein bisschen Erfahrung mit Baitcastern gemacht der Revo SX under Fantasista Yabai Cast.

    Das mit dem werfen klappte sehr gut auch super Wurfweiten und diverse Wurfarten, aber war nie so richtig glücklich damit weil zum Hechtfischen wars zu leichtes Gerät und zum Barschfischen konnte ich die verschiedenen leichten Sachen (Salmo Slider 5cm T-rig Softjerks bis 10cm) nicht werfen.

    Das lag mit Sicherheit an meinem Unvermögen, :oops: jetzt bin ich halt nicht sicher ob das eine leichte Baitcaster mit der Shimano Curado 51 E besser macht.

    Was habt Ihr denn so an Erfahrungen gemacht?

    PS: Bin über weitere Rutentipss sehr dankbar.

    LG

    Twisterblau
     
  6. Dorschliebhaber

    Dorschliebhaber Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Themen:
    17
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Henstedt-Ulzburg, 23775 Grossenbrode
    Die leichteste Tailwalk Del Sol hat glaube ich ein WG von 3-15g.Bei Nippon kostet die glaub 169€.Ist etwas darüber,aber bald ist ja Weihnachten :wink:
     
  7. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    261
    Mit der liebäugel ich auch, nur die ist leider vergriffen... Weiß einer wann die wieder reinkommt?
     
  8. Spin89

    Spin89 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    210
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Urban spirit cast (nicht das 2012er Modell) ;) Wurfgewicht ist bis 12Gramm hab sie selber ne Weile gefischt und war zufrieden.
     
  9. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    375
    Likes erhalten:
    136
    Die Del Sol ist ein sehr straffes Stöckerl, die drei Gramm werden damit sehr schwer werfbar sein (von wegen Aufladen und so)

    Von der Bosco kenn ich nur das alte Modell, die hat aber durch ihre etwas weichere Spitze so Mikroben ganz gut auf Weite gebracht (ebenfalls mit ner 51er Curado)
     
  10. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Also... ich fische die Tailwalk Trinis ML (WG 3/16-3/8 oz) mit einer CC 51, den Eigenbau aus CMW-DS-Blank (WG 5-35 g) und der Curado 51 e, die UL-Combo mit der Pixy mal nicht mitgerechnet und mit beiden Ruten und Rollen kann ich den TF 50 (2,7 Gramm) sehr gut werfen...
    Eventuell fehlt noch einiges an Übung, ich habe im Vorfeld meine über 1000 Flüche bereits lange hinter mir gelassen.
    Übrigens... im Gegensatz zu einigen Apologeten, arbeite ich bei solchen Leichtgewichten n i e mit offener Achsbremse :mrgreen:
     
  11. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Begründung ??

    Hab dir ja mal geschrieben das ich da an eine silver mica ran gekommen bin, hab die mittlerweile mit einer 3.6kg gamakatsu 8braid kombiniert und an eine daiwa zillion 3-14g wg geschraubt und muss sagen das selbst absolute leichtgewichte keine zicken beim fliegen veranstalten ob jetzt mit komplett offener achsbremse oder leicht geschlossener.
    (Also beides verursacht keine tüdel.)
    Dazu muss ich sagen das meine alpha r-edition da nicht so genügsam ist. die ist doch recht zickig allerdings hab ich das bisher auf meinen "mangel" an erfahrung geschoben und das ich gerade erst bei 700-800 flüchen bin.
    Allerdings hab ich gedacht dass das bei dir kein problem darstellen dürfte, daher auch meine frage nach der "Begründung" vielleicht steckt ja noch mehr dahinter.

    Danke
     
  12. Percarius

    Percarius Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    287
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Berlin/ Paris
    Eventuell wäre die alte Draken gtc ml von Garbolino was für dich, falls die noch wo zu bekommen ist. Das leichteste Modell der Serie mit glaub ich 3,5-12g WG und allerdings auch nur 1,65m extrem kurz. Ich hatte die mal beim Händler in der Hand und für eine BC-Rute wirklich sehr fein und leicht.
    Vom Blank und der Verarbeitung sind die Garbolinos wirklich gut, fische selbst eine Spinning von denen. Preis wäre jetzt als Restposten, da der Nachfolger schon da ist, vermutlich um die 100€, vieleicht sogar etwas günstiger.
     
  13. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Ich fische die GTC die ist super für kleine Cranks aber das wars, bei Gummis kannst Du schon einen Anschlag über Kopf setzen damit es was wird. Die ist einfach zu kurz. Würde Dir den "Nachfolger" empfehlen: Garbolino Draken Kommando Ml. Die fische ich ebenfalls, 1,85m und wenn ich mich nicht irre dann 3,5 bis 15gr x fast. Was auch realistisch ist.
     
  14. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Na gut, die neue Graphiteleader Nuovo Bosco 3/8-1/2 oz werd ich mir holen, und dann zum Saisonbeginn spätestens einweihen, vorher aber schon einwerfen mit der Curado 51e, bespult mit Stroft GTP R1 in Grün ;)
     

Diese Seite empfehlen