1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bass fischen in fremdem amer. See

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von moritz1993, 5. April 2009.

  1. moritz1993

    moritz1993 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    197
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hi, ich bin für ein halbes jahr in den USA als ein austausch und wohne direkt an einem see in minnesota. der see is einigermaßen groß(er ist langgezogen, und als er zugefroren war, hab ich ca. 2min gebraucht um an die andere nahe seite zu laufen). die hostfamily sagt er is ca. 6m tief und es wurden bass und hechte gefangen. wie soll ich vorgehen um einen bass zufangen?
    soll ich einfach mit versch. zufällig ausgewählten gummis, spinner, blinker, wobbler und naturködern mein glück versuchen oder habt ihr spezielle tipps? im moment isses übrigens ca. 6C warm und der see is erst vor einer woche aufgetaut.
    danke im voraus aus den USA!
     
  2. UL-Tobi

    UL-Tobi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    SH
    basistip vorab: einheimische angler fragen :wink:

    was den rest angeht bin ich nicht der richtige für tips, aber youtube hat sicher ein paar videos auf lager was technik und köder angeht.

    allerdings solltest du wirklich herrausfinden womit einheimische bei dem wetter ihr beute machen.
    im sommer kanns sicher jeder, aber bei eurem wetter... wird sicher lustig :D

    erzähl später mal wies geklapt hat
     
  3. moritz1993

    moritz1993 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    197
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    ja der einheimische-fragen-tip, is normalerweise immer n guter tip, aber an dem großen see bin ich fast der einzige angler. hier in minnessota wimmelt es von seen, des kann man kaum glauben, und gleichzeitig wohnen nur sau wenige leute hier. ich muss ma meinen hostbruder fragen, von wem er gehört hat, des in dem see basses und hechte gefangen werden/wurden.
     

Diese Seite empfehlen