1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsche im Edersee

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Toarm, 20. April 2009.

  1. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine Frage und bevor der Hinweis kommt: ja ich habe die Suchfunktion benutzt...

    Ich werde wohl mitte Mai nen Trip zum Edersee machen und mir dort dann auch nen Boot nehmen.

    Ich bin was den Edersee angeht völliger Neuling. Hat jemand vielleicht ein paar Tips wo man am besten angelt... und wenn zufälligerweise ein Spezi hier ist, welche Köder wohl die besten sind? Ich dachte an kleine Wobbler, Hellgies oder Hog Impacts an DS, C-Rig oder dem T-Rig... ich denke eigentlich, dass ich damit gar nicht so falsch liege....was meint ihr denn dazu?

    Gruß Torben
     
  2. barschfan15

    barschfan15 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    gelsenkirchen
    hi am besten fischt du im mai die flacheren seebereiche wie rehbach oder bucholz ab noch nen tip kleine hellgies am jigkopf wirken um die zeit wunder1
     
  3. Günner

    Günner Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    such mal nach SkelliMarcel, der kann dir vllt was sagen...
     
  4. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Hi, danke für die Info, welche Gewichte sind am Hellgie denn sinnvoll?
     
  5. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    War jetzt da und auf Gummi ging bei mir irgendwie gar nichts. Nur die guten Wobbler von Illex konnten uns den Tag versüßen!
     
  6. Benutzername427

    Benutzername427 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ich war Anfang Mai am Edersee und wir haben zu dritt ca. 80 Barsche ich 2 Tagen gefangen. Auf Hardbaits haben wir nur sehr wenig gefangen und wenn nur Fische unter 30cm. Ich war mit der Drop-Shot Montage sehr erfolgreich, in den flachen bereichen. Als erfolgreichste Köder haben sich Gummi´s in Wurmform herrausgestellt. Auserdem hatten die Barsche Kopytos von 3-7cm am Jigkopf zum fressen gern.
    Am besten haben wir am Strandbad und in Rehbach im flachen Wasser gefangen.
    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
    Gruß Frederik
     
  7. Randy_66

    Randy_66 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    kann da angel-edy nur zustimmen. war von 11. - 13.5 dort und hab' ebenfalls auf Wobbler nur ein paar kleine gehabt. Drop Shot und C-Rig haben grössere und auch mehr Fische gebracht.
     
  8. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Mmh, dann war ich wohl an den falschen Stellen. Werde nächstes Mal mehr Gummi probieren.
    Aber warum krieg ich die Infos erst wenn ich schon da war und nicht vorher??? :lol:
     
  9. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    So in zwei Wochen gehts für mich mal wieder an den Edersee... weiß jemand wie´s da im Moment aussieht und wo man es am Besten mal probieren sollte?
     
  10. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Frag mal Skellimarcel, der ist eigentlich da jeden Tag aufm Wasser und fängt immer nen paar Dicke 8)

    Kann Dir ein Guiding bei ihm nur empfehlen!
     
  11. SkelliMarcel

    SkelliMarcel Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    787
    Likes erhalten:
    0
    Du bist ja lustig...jeden Tag auf dem Wasser :? das wäre schön..... :D

    Aber als Tip für dich....denke das Vertical angeln wird Sinn machen....Egal ob DS oder am Bleikopf....einfach mal alles ausprobieren...

    Viel erfolg am See wünsch ich euch..und vielleicht sieht man sich ja

    TL Marcel
     
  12. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Danke füpr die Antworten. Dachte mir schon, dass man tief gehen muss und am Besten Vertikal...Die Hopfenberge sind wahrscheinlich immer gut für Barsche, habt ihr sonst noch stellen die man mal anfahren sollte?
    Haben auch nen Echolot an Bord...
     
  13. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    immer interessant sind die Stege. dort lassen sich meißt ein paar ü35ger verhaften. die kanten sind oftmals recht steil abfallen. interessant könnte es auf der linken seite, wenn du auf der mauer stehst und aufm see schaust, die linke seite.. mit gummis vertic. fischen, ein bisschen treiben lassen, etwa 20-30m vor der uferkante...bringt oftmals auch noch gute zander..

    hopfernberge
    sind recht interessant. nach 20-30m von der uferspitze aus auf den see geschaut, kommt ein durchbruch. dahinter kommen wieder zwei berge hoch. sind auch immer für nen fisch gut. aber ich würd dort nich mit dem ds rig arbeiten, zuviele grobe steinrillen, wo man gern mal hängen bleibt.

    nieder-werbe bucht

    wenn du auf die bucht zufährst, auf der rechten seite an der spitze, gut 30-40m vorm ufer lassen sich auch öfters mal fische blicken..

    rehbrach, liebesinsel und der weiße stein sind auch gute spots, wie ich finde.
    ideal wäre ne tiefenkarte,echolot und GPRS grät, dann das flussbett einmarkieren und intensiv-vorallem tief; 15-18m, fischen...besonders AB Scheid BIS zur staumauer, großhechte sind öfters am buchholzufer in flussbettnähe zu erwischen.

    aber angeln musst du alleine 8)
     
  14. Tackleberry

    Tackleberry Nachläufer

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Toarm
    ich würde es an Boten und anüberhengenden Ästen probieren.Ich bin zwar kein Profi, aber ich kann dir raten nimm Drop Shot, Wacky, Jigs, kleine Köderfische, Softjerks ewt.Hegene Köder und Zocker.Und achte welche Köder Du an den verschiedenen Tagen Du nimmst .
    Tipp nicht vergessen: Fluorocarbon !
    Vielleicht eine dünne geflochtene Schnur (Fireline Crystel Stärken von 0,04-0,10mm Durchmesser) .
    Und wenn möglich eine Baitcast Rute+Rolle.
    Ich habe mit der DAM Calyber Baitcast (1,98m.wg.28gr.) Rolle Dam Quick Calyber Daitcast.
    Oder ewt.Die Calyber Drop Shot (2,28m.wg.14-28gr.) Rolle Ryobi Zauber SS 1500 LB. Leider gibt es sie nicht mehr im Handel.
    Viel Spaß Am Edersee und beim angeln Wünscht Dir der Tackleberry.
     
  15. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    @tackleberry:

    Ich weiß ja nicht ob Du schonmal am Edersee warst, aber im November ist es reichlich schwierig überhängende Bäume zu finden, weil der Wasserstand nicht unbedingt da lag wo die Bäume sind. Sprich: 15 Meter unter Vollstau...

    Abgesehen davon, war ich November dort...nun ist Januar...

    aber trotzdem danke!
     

Diese Seite empfehlen