1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschangeln an schwierigen Gewässern

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von LindenBoyS, 9. Juni 2016.

  1. LindenBoyS

    LindenBoyS Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Juli 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich versuche nun seit geraumer Zeit im Raum Hannover größere Barsche zu fangen, ( groß beginnt für mich ab 40 cm).
    Ich gebe mich fast geschlagen, ich hatte dieses Jahr an die 80-100 Angeltage. 90% davon wurden investiert einen Fisch 40 Up zu fangen,
    nicht ein Barsch in dem Format ist bis jetzt hängengeblieben abgesehen von meinem 48 er Pb letztes Jahr beim Hechtangeln, ich kenne mittlerweile jeden Flusskilometer unserer Leine. Und jeden meter unserer Vereinsteiche. Ich habe gejiggt, finessgefischt ich habe das komplette Programm durch.
    Aber diese Fischart lässt mich einfach nicht schlafen, unsere Gewässer hier sind stark beangelt, allerdings geht kaum jemand aktiv auf Barsch, ich behaupte einfach mal das ich kein komplett Versager am Wasser bin, ist hier jemand im Forum aktiv der sich hier in Hannover auskennt und vielleicht paar Tipps da lassen kann?
     
  2. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Lippstadt
    Moin Boy

    wir haben hier die gleichen Probleme ALLE Gewässer sind überfischt der verein hat 1200 Mitglieder auf 8 Seen und 1 Fluss.Große Barsche sind hier eher der Beifang wenn es auf Hecht geht, mit den 6gr Cranks etc bin ich auch am verzweifeln :?
     
  3. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    33
    Das ist doch grad die Herausforderung am Barschangeln. Die großen Burschen sind scheinbar verdammt schwierig zu fangen. Mich motiviert das aber. Habe 2016 das Barschangeln intensiviert und gehe im Moment fast nur noch auf Barsch. Die 30 cm sind bereits gefallen. Ziel ist es 2016 auch noch die 40 cm zu knacken. Leicht wirds nicht. Aber mein Ehrgeiz ist geweckt.
     
  4. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.123
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Berlin
    Ich bin ab 12-13.06 auf Messe in Hannover...wenn du abends mal losziehst , kannst ja mal Bescheid geben...dann geb ich gern meinen Laiensenf dazu.... . Bin bis 20.06 in Hannover.... . Aber wenn der 48er auf n Hechtbait bollert....dann gibts auch 40-45 die auf 3"-4" Köder abfahren... . Es ist generell so , dass die Dicken urplötzlich dazwischenfunken...das ist ja das geile am Barschangeln ...Bruder Zufall sitzt mit auf der Karre....nicht an sich zweifeln....einfach weitermachen ...wenn die Gewässer was taugen (48er halte ich für ein Indiz) , dann dranbleiben und nicht so verbohrt werden...es kommt dann wieder so ulkig....zum totlachen...;-)

    Petri !
     
  5. LindenBoyS

    LindenBoyS Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Juli 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das sind doch nicht viele Mitglieder , 5000 Mitglieder auf 12 Teiche , zwei Flüsse und ein paar Kilometer Mlk. 95% davon sind Kochis, Hannover ist so schlimm!
     
  6. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Lippstadt
    95% ? Kochis? hier kocht fast jeder !! das größte Problem ist das Volk die 12 Fische entnehmen und 1 eintragen ;) und es wird ALLES mitgenommen da kennen die Jungs aus Osteuropa hier nix, am 1.5 Forellen eingesetzt am 2.5 sitzen 10 Leute in einer Reihe und ab gehts!
     
  7. LindenBoyS

    LindenBoyS Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Juli 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Lippstadt, das zweite Hannover
     
  8. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    678
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Bayern
    Ist also nicht nur bei uns so schlimm :lol:. Nach den Jungs kann man bei uns die Uhr stellen alles sauber in Reihe u. Glied wie beim Bund. Da kann sich so manches Preisfischen dagegen verstecken.
    So Traurig wie dieses Schauspiel jedes jahr ist so amüsant ist es auch als stiller Betrachter aus der Ferne....
     
  9. LindenBoyS

    LindenBoyS Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Juli 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Unser Verein setzt zum Glück in Fluss Systeme ab nächstes Jahre keine Forellen mehr, blöd ist nur das die Goldzahnkormoräne jetzt auf den naturstamm von Äschen und Bachis umsteigen.
    Es ist so traurig mit anzusehen was diese Leute hier machen, ich bin auch fast nur noch außerhalb von Hannover am angeln, ich kann mir nicht angucken was im Zentrum selber gemacht wird, dazu steigt der Angeldruck jedes Jahr umso mehr.
     
  10. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Lippstadt
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2016
  11. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    58
    Beiträge:
    4.333
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    @Lindenboy

    Die besten Chancen hast du meiner Meinung nach am MLK, die meisten angeln auf Zander, und da sind viele sehr dicke Barsche drin, selbst schon gefangen und auch den Köder nur verfolgen sehen, das finden ist das Problem. Du hast bis jetzt probiert in diesem Jahr, ok aber die beste Zeit kommt erst jetzt, wo sie sich durch rauben in den Brutfischen zeigen und man sie leichter ausfindig machen kann.
    Spät Abends oder ganz früh Morgens, du glaubst nicht was an Fisch unterwegs ist bevor das erste Binnenschiff fährt und vor allem kannst du wenn noch irgendwie ein Feiertag kommt zum Beispiel im Oktober durch den nicht Schiffverkehr dann fast auf den Grund sehen, einfach geil-was aber das Fangen auch schwieriger macht dann.
     
  12. Bieberpelz

    Bieberpelz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    211
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Emsland
    Ich kann natürlich jetzt nicht von deinem Gewässer sprechen, meine Barsche fange ich in der Regel aber alle als Beifang.
    Ich angel auf Zander, Hecht und Barsch gleichermaßen. Verwende dazu Gummifische in 9 - 12cm. Wenn der Barsch diesen Köder nicht will oder kann, dann ist es zu klein und eh für mich uninteressant.

    Habe so jetzt jedes Jahr ein paar der Ü40 und etliche Ü30 gehabt.

    Aber oft ist es auch das Gewässer. Wenn es kaum welche gibt, dann wird das nichts.
    Allerdings haben auch wir bei uns ein extremen Angler-Bestand auf wenig Gewässer. Ebenfalls 1200 Mitglieder, drölf Mal so viele Gastangler und fast alles Kochis. Auf Raubfisch gibt es extrem wenig, der Barsch ist lediglich noch gut vertreten und ein paar Ü40er (als zufall) sind zu bekommen. Das Gewässer muss aber eben solche Fische auch beherbergen.
     
  13. Ruti_Island

    Ruti_Island Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    547
    Likes erhalten:
    92
    Ort:
    36179
    Ich bin gar kein Freund dieser Doppel- oder sogar Dreifachstrategie. In den Poldern und Kanälen in Holland scheint das ja Sinn zu machen und auch zu funktionieren aber hierzulande würde ich niemals versuchen auf Hecht und Zander und/oder Barsch gleichzeitig zu angeln.
     
  14. Bieberpelz

    Bieberpelz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    211
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Emsland
    Das funktioniert natürlich nur in den passenden Gewässern.
    Gibt auch einige Gewässer in DE, da kann man das handhaben.
     
  15. charles.bukowski

    charles.bukowski Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarlouis, Saarland
    ich glaube das ist an vielen gewässern ähnlich! ich gehe davon aus dass sie da sind, aber es ist sehr schwierig.
    die jungs haben einige jahre auf dem buckel und sind sehr vorsichtig! dranbleiben ist die devise und das aktuelle
    nahrungsangebot so gut wie möglich nachahmen...!
     

Diese Seite empfehlen