1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsch Zicke auf Blech

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von MK-MZ, 18. Mai 2015.

  1. MK-MZ

    MK-MZ Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    35
    Tag am See , nach gut 12 Stunden schneidern beim Allroundansitz wurde nochmal eine Spinntour rund um den See gestartet.
    An der örtlichen "Enten fütter Stelle" ragt ein Betonsockel mit einigen Löchern an der Unterkante ins Wasser ,
    die Stelle war nur ca 50 cm tief . Ein blick über den Sockelrand.....ein Bisschen Gestrüpp, ein Paar Baumstämme, Steine,
    jede Menge Grundeln und HUCH ! was huscht da den unter der Platte hervor ? ein schöner Barsch.
    Hatte gerade nen grün-blauen 5cm Kopyto dran , also ins Wasser mit dem ding und vor dem loch in dem der Barsch sass ein bisschen
    rumgezappelt ....nichts , keine reaktion .Köderwechsel , 3cm Gufi am 5g Jig runter .....ok zumindest sind die Grundeln
    interessiert , der Barsch kommt zwar raus , zeigt aber nur interesse an der versammelten Grundelmasse (ca 10-15 stk.)
    nächster Köder . Creaturebait am Dropshot......weiter rumgezappelt, langsam absinken lassen, dann etwas agiler ....
    nix! aber immerhin bleibt der Barsch im Loch und schaut ab und zu nochmal raus .....letzter versuch , Spinner eingehakt,
    2x kurz vor dem Loch auf und ab zucken lassen BISS!
    Da war der Kollege mal extremst wälerisch , verschmät 3 Gufis um sich dann gierig das Blechzeugs einzubauen .
    War jetzt mit 25,5 cm nicht gerade der grösste aber immerhin mein erster und zudem hart erkämpfter Barsch :D
    Kurz darauf gabs noch nen 21cm Barsch auf nen 1er Mepps Spinner und die Erkenntnis dass ich mein Blechköderbestand
    jetzt mal ein bisschen aufstocken muss :cool:
     

    Anhänge:

  2. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja die Erfahrungen macht man immer wieder.
    Wirst allerdings auch Tage erleben an denen das Blech versagt und die kleinen Gummis das neue Non plus Ultra darstellen.
    Aber schön zu lesen dass die ganzen Versuche und das Ausspähen des Barsches am Ende doch mit Erfolg belohnt wurde.
    Petra zum Punk !
     
  3. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    909
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    In der Tat hat auch mich an unzähligen Tagen ein kleiner Mepps oder Colonell entschneidert. Bevorzugt bei gaaanz langsamer Führung, so dass das Blatt sich gerade mal eben dreht. Daher ist auch immer Blech in unterschiedlicher Form in meinen Barschboxen.
    Petri zum Erfolg!
     
  4. Staudinger

    Staudinger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Wiehl
    Petri zum Barsch.
    Manchmal muss man einfach geduldig sein und viel ausprobieren.
    Und es heißt nicht umsonst: Spinner geht Immer!

    Habe es aber am Steg auch schon genau anders herum erlebt, dass alle Arten von Wobblern und Blech versagt haben und die Barsche nur auf den 38er Tiny Fry beißen wollten...
     
  5. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    Ich würde sagen, dass ein allerkleinster Gras Minnow oder Kopyto am leichten 1-3 g Kopp immer geht.... . Spinner sind sehr effektive Köder, früher hab ich die fast nur benutzt. Mach ich mal wieder...

    Grüße Morris
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2015
  6. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    ich werde oftmals beim Auspacken meiner Spinnerboxen müde belächelt.
    Beim Einpacken lächel ich meist müde.

    Das passiert mir eigentlich regelmässig. Schuster, bleib(t) bei deinen Leisten.

    Erstaunt bzw. verärgert sind viele Lächler über den Materialeinsatz.
    Da sehe ich regelmässig Köderboxen die locker mehrere hundert Euro wert sind,
    aber nicht mal einen "Notspinner" beinhalten.

    Wie schon gesagt, Spinner geht immer !

    cu,
    kiel
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2015
  7. barschhunter2

    barschhunter2 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    30. August 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ich kann mich da allen nur anschließen. Eine kleine ''Notspinnerbox'' habe ich auch immer beim Barschangeln dabei. Es gibt Tage bzw. Tageszeiten da bringt erst der Druck des Spinner den gewünschten Beißreflex. Es gibt aber auch natürlich Tage wo der Spinner keinen Sträfling juckt und das gezappel eines Softbait bzw. der Hartbait den Biss bringt. Keine Regel ohne Ausnahme.
     
  8. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Also bevor es wieder kühler wurde, brachten Spinner hier unzählige Barsche in verschiedenen Gewässern. Meistens suche ich mit dem Spinner und wen ich finde, merke ich schnell das dass Interesse der Barsche sinkt. Andere Größe oder Farbe dann läuft es meistens wieder...

    Es gibt aber auch Tage wie die letzten, da brachte der Spinner (egal welcher) keinen einzigen Biss. Dafür aber sehr langsam getwitchte Minnows (Tiyn Fry 50, Chubby Minnow 35 usw).

    Heute z. B. konnten wir nach sehr langem suchen mini Barsche auf einen 1er Spinner lokalisieren, diesen ignorierten sie jedoch nach 2-3min vollkommen, Wasser war Glasklar und man konnte sehen, wie das Interesse gegen Null ging.

    Mit dem Tyni Fry 50 räumte ich dafür voll ab, jeder Wurf ein Treffer, war mal wieder richtig Klasse und motivierend. Vor allem meldeten sich dann sofort die größeren zu Wort :)

    Spinner ist bei mir / uns einen festen Platz in der Kiste, es gibt aber einige wenige Tage wo dieser überhaupt nicht läuft. Aber zum Suchen, ist es für mich immer die Nr. 1!
     
  9. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Ich find komischerweise oft, dass Spinner und alles mit Spinnerblatt die "Entschneiderer" sind. Anscheinend ballern die da aus Aggression auch noch drauf, wenn sie keinen Hunger/Bock haben und Gummis etc verschmähen.

    Sind halt doch immer noch gute Köder. Der klassische FZ ist und bleibt allerdings ein Hechtköder. Selbst die kleinen Größen fangen mehr Schniepelhechte als Barsche.
     
  10. RATZE

    RATZE Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich habe auch gute Erfahrungen mit Spinner gemacht, leider habe ich aber das Gefühl das die Barsche sich das Bewegungsmuster schnell einprägen können und den Köder dann verschmähen. Daher immer viel ausprobieren und schaune was sie an dem Tag wollen.
     
  11. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Habe meine Blechboxen auch immer dabei und regelmäßig in Benutzung. Man kann beim angeln halt nie genug haben oder man hat einfach viel zu viel :)
    Widerspricht sich zwar aber ist ja so ^^
     
  12. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    396
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Blech fängt, ist mir den Drall in der Schnur aber meist nicht wert. Was Du noch machen könntest, wäre Dein Vorfach etwas unauffälliger gestalten.......Barsche sind ja Augenräuber.
     
  13. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Es gibt wunderbares drallfreies Blech. Spinnerbaits, Chatterbaits, Jig-Spinner usw.
     
  14. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    396
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Ich meinte natürlich den echten Spinner. Spinnerbaits usw. heißen zwar so, haben aber mit dem​ Spinner nur bedingt was gemein.
     
  15. sleeper

    sleeper Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Taunusstein
    Morgen,

    kann mich mit anschließen. Besitze ebenfalls ne kleine Spinnerbox...und die hat mir schon häufig den Tag gerettet ;-)
    Bei mir hier am Rhein gibt es tatsächlich eine Stelle die ich meist erst mit div. hochwertigen Hardbaits / Gummis befische und sehr oft nix geht.....hänge ich dann einen Spinner ein erfolgen Bisse, ist echt kurios da!

    Gruß aus Wiesbaden
    Moritz
     
  16. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi,

    geht mir ähnlich. Der Mörrum in 18 gr ist einer meiner Allzeitfavoriten. Mit der Familie war ich dieses Jahr auf Rügen an der Ostsee. Bis zum nächsten Hafen im Bodden waren es keine zehn Fahrradminuten. Weil Johannes den so gefeiert hat, habe ich bei der CAMO Bestellung einen Tiemco Ocean Spin in 24 gr mit bestellt. Er war der Köder der Woche. Er hat alles andere ausgestochen. So sah er nach einer Woche aus :)

    20150812_084455.jpg
     

Diese Seite empfehlen