1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsch/Zander Tackle für das angeln am Rhein

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von machine82, 16. Februar 2008.

  1. machine82

    machine82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NR
    Hallo Leute!
    Ich bin gerade auf der suche nach ner Spinnausrüstung für kleinere Wobbler und Gummis um auf Barsch und Zander zu angeln!
    Ich fische vom Ufer in Buhnen, an Steinpackungen und in Häfen!
    Mich würde interessieren was andere Rheinangler fischen welche Ruten für was und ob kurze Ruten für Wobbler Twitchen überhaupt für den Rhein geeignet sind!

    Wäre echt super wenn alle "Rheinspinner" hier beschreiben mit welchem Tackle sie fischen und vielleicht auch wieviele verschiedene Ruten Sie so mit zum Rhein nehmen, damit ich und andere sich daran orientieren können!

    Gruss
    machine
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Ich fische fast ausschliesslich am Rhein und nur spinnfischen, zu 99% mit Gummifischen.
    Mein Allroundgerät:
    Blechpeitsche, 4000er Stella FB mit 12er Powerline. Damit fühle ich mich ideal gerüstet und habe ne Menge Spaß :)
    Ich habe noch ne Menge andere Ruten im Keller aber seit ich obige Kombo habe fische ich irgendwie nur noch damit. Das andere verstaubt.
     
  3. machine82

    machine82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NR
    Und welche Länge, WG hat deine Spinne?
    Übrigens ich gehe im Raum Koblenz/Neuwied/Andernach fischen!
     
  4. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Denk dran,dass der andernacher Hafen für Angler gesperrt ist.Ich hab von Mosella die Ambition Spin am Rhein immer benutzt.Gehe ja selber nicht mehr am Rhein Spinfischen,da ich zum einen in einer Saison mal richtig viel Material versenkt habe und Ärger mit gewissen anderen Petrijüngern osteuropäischer Herkunft hatte.Jetzt ge ich mit meinem Cousin 1-2 mal im Jahr zum Grundangeln und das war´s für am Rhein.
     
  5. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Also Zander:
    Aspire 2,70 bis 40gr.
    und Rolle is Daiwa Capricorn
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Die gibts nur in einer Länge und mit einem WG. 2,75 Meter, 5g-100g Wurfgewicht.
     
  7. steff1992

    steff1992 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    herne
    hi, also ich nehm immer 2 zum angeln mit eine zum wobbeln eine zum twistern...zum wobbeln nehme ich ne abu conolon pro240 35gr wg +revo+12fireline das macht mehr spass zum wobbeln.zum twistern kommt ab jetzt ne rocksweeper in 3m +red arc4000+14fireline.ich nehm die zwei mit, da ich immer 2 runden drehe, die erste mittags bis zum abend auf barsche,die 2. mit gufis auf die z-fischlis.in der zwischen-zeit wird die andre rute bei meinen mitanglern geparkt, die immer so komische viecher angeln die sich friedfische nennen.und wenn ich meine 1. runde fertig habe gehts den zandern an den kragen mit der andren rute...
     
  8. machine82

    machine82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NR
    Wenn dann im Brohler Hafen! Mit den deutsch-russen älterer Generation hatte ich bisher noch nie Probleme mit denen kann man sich eigentlich auch mal gamz gut austauschen, mit jüngeren halbstarken zum Glück noch keine Probleme gehabt!

    Aber davon würd ich ,ir das angeln bestimmt nicht vermiesen lassen!
     
  9. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Das muß ja dann jeder für sich entscheiden.Naja,fahre 2-3 mal im Jahr zu meinen Schwiegereltern an die Havel,mit Boot und Angelhütte und so.Da ist es alles etwas natürlicher belassen und man fängt dort wesentlich besser als hier an unserem Rheinabschnitt.Mache das nächste mal Fotos und stelle sie ins Netz.Du kannst mal unter der Rubrik Gewässer,den Bericht von den Deetzer Erdelöcher nachlesen.
     
  10. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    Auch ich spinne am Rhein 8) :wink:
    Zum fischen mit kleinen Wobblern ist eine Rute mit 40g WG ausreichend, sofern die steif genug ist und du nicht in der Hauptströmung fischen willst.
    Eine Skelletor mit 15-45g oder eine Balzer Natural Power mit 15-45 sind da prima.
    Zum GuFi Fischen auf Zander brauchts dann schon 70-80g WG. Bei den Längen verwende ich meistens 2,70m Ruten, da man sonst zu viele Hänger an den Steinpackungen produziert. Im Hafen kann man dann auch mal auf 2,10m runter gehen.


    Gruss
    Michael
     
  11. machine82

    machine82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NR
    Kann man denn mit ner 2,40er auch noch einigermaßen twitchen?
    Zum Gummifisch angeln, hab ich ne 2,70er Henk Simonsz Spin 30-60 Gramm Wurfgewicht, dass Problem ist nur das ich nicht wirklich die Technik beherrsche um die Gummis zu richtig zu führen!

    Hey vielleicht können wir ja mal zusammen angeln gehen, dann kannst du mir vielleicht das Gummifischangeln etwas näher bringen und ich könnte mal deine Angeln testen! Ich wohne in Oberdreis!
     
  12. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    Twitchen geht auch mit 2,40m bzw. 2,70. Grundsätzlich schnackelt es halt mit kürzeren Ruten besser. Wenn du am Ufer etwas erhöht stehst, wie auf einem Buhnenkopf, dann sollte eh es keine Probleme geben, da dann ja auch bisl mehr Luft zum "rumwedeln" da ist 8)
    Ich selbst verwende, wie gesagt, fast nur 2,70er Ruten. Liegt wohl auch daran, dass ich Ruten gerne universell einsetze und natürlich auch bisl faul bin 8)
    Wir können gerne mal den Rhein abgrasen. Da ich in Koblenz arbeite fahre ich i. d. R. direkt von dort an den Rhein und fische dann ein paar Stunden.
    Ich bin z. Zt. zwar ziemlich mit dem Renovieren - na sagen wir lieber Kernsanierung :x unseres Hauses beschäftigt, aber es ergibt sich sicher mal die ein oder andere Session.

    Gruss Michael
     
  13. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    @ twisterpaule

    Da ist es nicht nur gut,sondern supergeil :D :D :D wenn ich nur an den Fischreichtum denke;einfach ne Angel mit nem Wurm raus und es dauert nicht lange bis der erste Fisch hängt.Beim Spinfischen genauso.
     
  14. machine82

    machine82 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NR
    Wenn ich nen Tormentor mit 5cm noch vernünftig führen will, welches WG darf die Rute max. haben, bräuchte dann schon ne UL Rute oder?
     
  15. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    für so kleine Wobbler (sind ja dann um die 3g) ist die Skeletor mit 40g doch bisl kräftig. Da passt dann die 7-28g besser. Damit lassen sich durchaus auch Zander drillen. Allerdings wird es in der Hauptströmung etc. doch etwas eng. Im ruhigen Buhnenfeld, im Hafen... passt das aber auf jeden Fall.
    Mit der Rute werfe ich meine kleinen Hornets und Squirrels und auch Tormentoren wunderbar. Dazu eine ordentliche Rolle mit feinem Geflecht - nicht zu fein und du kannst schon ordentlich fischen.
    Das ganze würde ich nicht als UL Tackle bezeichnen. Es ist dann schon relativ leichtes Gerät, aber mit genügend Power und es macht spass.
    Oder du verfolgst einen ganz anderen Ansatz und schaltest als Wurfgewicht einen Sibirulino vor. Da kannst du dann bei einer Rute bleiben. Wenn du das geschickt anstellst, montierst du das ganze mit Einhängern und / oder Wirbel und kannst so ggf. schnell umbauen.

    Gruss
    Michael
     
  16. moritz1993

    moritz1993 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    197
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    ich hab ne hecht rute(berkley series1) 2,45m wufrgewicht -35g.
    ich will jetzt auch öfters auf barschangeln und wollt mir ne rute dafür kaufen, hab aber irgendwie doch nich soviel lust wieder geld auszugeben.
    glaubt ich sollte mir eine kaufen, oder glaubt ihr die is in ordnung zum barsch
    angeln?
    die is relativ steif und hat ne spitzenaktion.
     
  17. fishing-bull

    fishing-bull Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rothe Kreuz
    Hallo!

    Ich fische seit Jahren im Rhein zwischen Neuwied und Bonn. Mit einer Aspire 5 - 20 Gramm, einer Twin Power 2500 und 0,22 Mono habe ich auch meinen schwersten Fisch, einen Wels von 17 KG gelandet. Das ging aber schon in den Grenzbereich. Zur Zeit fische ich mit Technium 5-20 und 10 - 30 Gramm, je nach Ködergröße.
     

Diese Seite empfehlen