1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

baitcasting 2,01-2,40m; 5-20g WG, 2-Teilig daiwa alphas f

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von shi_ttakind, 30. August 2007.

  1. shi_ttakind

    shi_ttakind Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    ich möchte mir mal wieder eine neue Rute zulegen:
    Zielgebiet ist das leichte Spinnfischen auf Barsch: Squirrel, TinyFry, Kopyto 3,5-5cm an leichtem Bleikopp, Tropfscheissen mit Kleinstgummi, im Stillwasser und laaangsamen Strom.

    Die Rolle und Schnur stehen schon so gut wie fest: Es soll ne Daiwa Alphas F werden mit einer 8LB roten Power Pro.

    Die Rute sollte möglichst leicht sein, und natürlich teuflisch schnell bei einer Länge von 2,01-2,40m. Eine 2-Teilung wäre, durch enorme Vereinfachung des Transportes, sehr von Vorteil - sprich Pflicht! Übrigens tendiere ich bei Ruten immer zu etwas härterem Gerät, damit lässt sich der köder besser kontrolieren.

    Folgende Ruten hab ich momentan im Auge:

    2,45m 4 - 20g Berkley Skeletor Series One Cast (Zu leicht, zu langsam?)

    Rock Sweeper RC-672MH 2,01m 10-21g (Zu kurz?)

    Wer kann mir helfen? Freue mich auf weitere Anregungen!
     
  2. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Preislicher Rahmen?

    DD
     
  3. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Oberbayern
  4. shi_ttakind

    shi_ttakind Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Re: baitcasting 2,01-2,40m; 5-20g WG, 2-Teilig daiwa alphas

    Sieht eigentlich geil aus, und ist auch schön leicht. Ein paar nähere Informationen / Erfahrungsberichte wären aber schon noch nötig, Umtausch ist ja eher unpraktisch ;). Hast du noch ein paar Info's zu der Rute?

    Würde wenn auch eher zu dem Model Tendieren:
    http://www.olympic-fishing.co.jp/g_rod/veloce_bait/glvc_682m.html

    Preislicher Rahmen:

    Bei Ü200Euro hab ich Hemmungen, mehr sollte sie keinesfalls kosten, da müsste es schon ein Wunderstock sein. Rute muss aber auch nicht unbedingt 200 Euro kosten, ich denk für 100-150 Euro sollte man was vernünftiges bekommen.
     
  5. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Re: baitcasting 2,01-2,40m; 5-20g WG, 2-Teilig daiwa alphas

    @shitta.

    Hab mir ne 2teilige Station für Wacky-Rig gekauft.

    Angeblich machen die Olympic ja auch die Blanks für Illex! :wink:

    Umtausch müsste theoretisch sogar möglich sein - musst halt wieder nach Japan schicken.
     
  6. shi_ttakind

    shi_ttakind Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Welche hast du jetzt genau? Erzähl mal wie du sie findest, vor und nachteile, bisschen was zur aktion.. danke :)
     
  7. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Re: baitcasting 2,01-2,40m; 5-20g WG, 2-Teilig daiwa alphas

    Hab die hier.

    Die Rute ist schick aufgebaut und ultra-ultra leicht. Die Aktion ist (wie beschrieben) extra fast - hat also eine extreme Spitzenaktion. Die Verarbeitung ist o.k.
    lediglich bei den Ringlackierungen wäre weniger mehr gewesen. Der Preis ist für die Rute (ca. 120 EUR) top.
    Ermüdungsfreier kann man nicht fischen. Hab da ein 1000er Röllchen zum Wacky-Fischen drauf. Werd die Rute demnächst aber auch mal mit dem 61Squirrel testen.
     
  8. Florian

    Florian Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Colonia
    Ich hab auch eine Olympic Veloce und die Blanks sind mal allererste Sahne.
    Eine schnellere Rute als meine GLVC662MH hab ich noch nie in der Hand gehabt. Die Verarbeitung meiner Rute ist ebenfalls makellos und über das Gewicht brauchen wir garnicht zu sprechen.

    Die von burn eingestellte 632ML sollte deine Aufgabe perfekt erledigen.
    Hab meine damals übrigens über plat bestellt.
     
  9. Florian

    Florian Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Colonia
    Re: baitcasting 2,01-2,40m; 5-20g WG, 2-Teilig daiwa alphas

    Nochwas zur Schnur: die rote PP kann ich dir absolut nicht empfehlen, die verursacht eine heiden sauerei. Die Farbe löst sich sehr schnell ab und verteilt sich schön auf deiner Rolle und am Rutenblank. Da kannste nach jedem Angeln erstmal alles sauber machen. Mit der grünen passiert sowas nicht.
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.811
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    Am See
    Die rote mit 5kg hatte ich auch mal.
    Gab bei jedem dritten Wurf Tüdel oder gleich unerklärliche Schnurbrüche ohne dass Zug drauf war. Ausgeworfen, Schnur ab.
    Komisches Zeug :)
    Powerline und Tuffline finde ich viel besser.
     
  11. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    is vllt. bei der 5kg deutschen schnur der fall.
    Ich hab meine aus america , auch die 8lbs und bin voll zufrieden!!!
    hatte noch keine perrücke und keinen unerklärlich schnurbruch!!!
    wer weiß!? vllt. gibt es ja zwischen der deutschen und der ami schnur unterschiede!?
    Kann bei dir aber auch ne fehlproduktion gewesen sein?. :wink:
     
  12. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.811
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    Am See
    Ich glaub sie hat sich einfach nicht mit der 20er Red Arc vertragen. Und sich verdreht.
     
  13. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    Das kann sein , auf meiner Technium sitzt die schnur perfekt!!! :wink:
     
  14. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Ist das die 13er (deutsche Angabe), oder? Hatte ich auch...ist platt wie ein Turnschuh und verdrallt sich deshalb so leicht.
    Hab die 15er zum Jerken, die ist echt o.k.
     
  15. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Wenn sie bei Deinen Ringen nicht so rumgekleckert haben, dann hast Du Glück gehabt...sei Dir vergönnt.

    Zur PowerPro nochmal: Warum denn nicht ne lieber etwas dickere dehnungsarme Mono als ne dünne Geflochtene, bei der der Köder bei jedem Backlash sofort abgepeitscht wird??
     
  16. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    WEnn nicht Power Pro , dann wäre die neue 0,08 Tuf line , auch noch ne alternative.Wil die auch mal zum barscheln testen.
    Ich hab nur die 15 , die ist absolut rund und abriebfest. :wink:
     
  17. Florian

    Florian Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Colonia
    Ich fische an meiner Light Combo (Calcutta Conquest 51S + GLoomis CR721IMX) eine 10# PP und dafür ist die schnur echt klasse.
    Gerissen ist sie mir bei einem Backlash erst einmal, aber da hatte ich auch einen mit 18gr für die Rute eh zu schweren Arnaud dran.

    Die ''normale'' grüne PP aus den USA kann ich nur empfehlen.
    Über ebay.com bekommt man 270m incl Versand aus den USA für schlappe 20€.
     
  18. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    ...da muss man dann nur hoffen, dass man die richtige Stärke bestellt hat... bin da auch schon mal daneben gelegen und hatte voll das Seil in der Hand (bei einer Sufix)
     
  19. shi_ttakind

    shi_ttakind Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Super! Vielen Dank schonmal für die Antworten. Die Rote Powerpro ist jetzt leider schon mitbestellt.. Dachte die wäre OK. Hab eine sehr sichtige Schnur gesucht (daher auch kein MONO). Ich nehm Ansonsten ne 10LB Stren Super Braid in HI-VIS GOLD, meine fav. Schnur!

    Mit dem Lack zuviel auf den Wicklungen der Rutenringe is echt ne Krankheit, hat meine Jerke leider auch... Schonmal probiert den lack mit einem Cutter zu entfernen?
     
  20. shi_ttakind

    shi_ttakind Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Achsoo, noch schnell ne Fragen: Was habe ich mir unter Action "Regular" vorzustellen?
     

Diese Seite empfehlen