1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcast-Rute für Schwarzbarschurlaub

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Barschprofi1, 7. Februar 2013.

  1. Barschprofi1

    Barschprofi1 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich fahre heuer nach Italien zum Schwarzbarschfischen. Ich habe aber nicht unbedingt das geeignete Gerät dafür! Jetzt suche ich noch eine allround Rute. Sie sollte halt alles schaffen. Jigs, 3"-5" Creatures, 4"-6" Senkos, Finesse-Flippen,...
    Ich dachte da an eine Wright & Mc Gill Skeet Reese oder eine Abu Veritas und zwar keine zu leichte da ich eine feinere Baitcast Combo habe und ich mit der neuen die Schwarzbarsche aus dem Heavy Cover raus bekommen möchte!
    Habt ihr erfahrungen mit diesen Rutenserien?? Freue mich auf eure Ratschläge!
    Tight Lines, Clemens
     
  2. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    hi
    [​IMG]
     
  3. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    975
    Likes erhalten:
    379
    Ort:
    Berlin
    Hammerbild! Selten so gelacht auf nem Freitag :D

    Beim bass musst du Dir im klaren sein, dass die nicht mit unseren barschen vergleichbar sind. Ich hatte das Pech mit einer ml Rute nen senko in Baum geworfen zu haben. Der Schwarzbarsch dort drin war weit über 50cm und hat kurzerhand ohne größere Gegenwehr meinerseits (mangelnder Interaktion) das fc am muschelbesetzten ast gekappt.
    Ich denke unter einer m Aktion solltest Du nicht suchen! Ich habe ne daiko mit solitip dafür und damit kriege ich selbst nen 4" senko weightless ordentlich beschleunigt
     
  4. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    ich denke mal alles unter 1.oz wäre da spielzeug!
     
  5. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Das Bild ist ja mal richtig nice...
     
  6. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Daiwa Steez Flogger! :wink: Die wirft gut, ist sensibel und hat enorm Bumms, damit ziehste den Deka gut raus ausm Cover :!:
     
  7. Barschprofi1

    Barschprofi1 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Die Steez sieht ja ganz geil aus ist aber leider nicht im preissegment der für mich interessanten ruten!
     
  8. Feldi

    Feldi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    was ist ein Heavy Cover ? meinst du damit wenn sich nach dem huge strike der deka bass im weed festgesetzt hat ? ich mein ich bin auch nicht der schwarzbarschprofi aber ich denke auch unter 1oz brauch man da nich losziehen da die biester ja ordentlich dampf haben
     
  9. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.747
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    luxemburg
    Naja, es gibt ja cover und es gibt COVER. Also ich bin mit 1/2Oz und 3/4 Oz Ruten ganz gut klar gekommen. Mit der 1Oz kann man dann schon ins wirklich harte Cover gehen. Zumindest was Black Bass betrifft. Wenns das erste mal ist, würde ich zu einer nicht zu steife Ruten raten, da Bass doch sehr schüttel und Sprungfreudig ist. Und da der Fisch so bei der Attacke nicht gleich gegen ne Wand läuft, was ganz klar dazu führt das der Fisch nicht hängen bleibt.
    Ich hatte hauptsächlich meine zillion crazy cranker (-1/2oz) die steez lightning (-3/4oz) und die steez machinegun (-1oz) im Einsatz. Und selbst an der 1/2 Oz Rute hatte ich keinerlei bedenken im Drill. Selbst mit 8lbs Mono als Hauptschnur, kam es nur einmal zum Versagen der Schnur. Aber auch nur weil ich einen rostigen Pfahl unter Wasser übersehen hatte. Wenn du ne gute Allrounder-Kombo willst, hohl dir was bis 3/4OZ, max 1OZ mit regular oder regular-fast Aktion.
     
  10. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Kuck dir mal die verschiedenen Veritas Modelle an. Da ist bestimmt was dabei für dich.
     
  11. Barschprofi1

    Barschprofi1 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Danke Desperados! Das hilft mir weiter! Ich dachte nämlich an die Spinnerbait/Worm von Skeet Reese. Die hat eine med-fast aktion und steht angeschrieben mit 1/4-3/4oz. Das sollte doch passen!
     
  12. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.747
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    luxemburg
    Also die Beschreibung für die Rute liest sich recht gut, denke für knapp 90 Dollar machste da nicht viel Falsch.
     
  13. vinix101

    vinix101 Belly Burner

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenbach, Hessen
    Leute,
    das hohe WG brauch man nicht um die Fische ausdrillen zu können, sondern vielmehr um sie so schnell wie es geht aus dem Cover ins Boot zu heben...
    mit ner 2oz Rute liegt man da nicht falsch, die darf gerne auch um die 2,10m haben, weil man damit besser den Jig am/im Cover halten kann.
     
  14. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    59
    Beiträge:
    1.299
    Likes erhalten:
    40
    Wie wärs mit ner schicken MGS?
     
  15. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Was soll den MGS deiner Meinung nach heißen? Für mich heißt das einfach nur micro guide system nicht mehr und nicht weniger ...
     
  16. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    @Tillamook....bekommste für deine abu werbung hier cash sag ma?
     
  17. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    59
    Beiträge:
    1.299
    Likes erhalten:
    40
    Ich meine natürlich Orenji MGS. Und nein, ich bekomme kein Geld. Ich habe auch nichts beworben und angepriesen - nur ein simpler Vorschlag. Euerm dummes Vollgesülze könnt ihr euch schenken.
     
  18. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    hat ja keener gesagt,..musst ja nich gleich rumjaulen ey :roll:
     

Diese Seite empfehlen