1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcast/Multi

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von süll?, 19. Januar 2012.

  1. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    schuldigung wenn mein Deutsch nicht die beste ist...

    Ich bin momentan Statio. Spinnfischer aber würde gerne mit Baitcast/Multi anfangen. Habe vieles gelesen /bestimmt nicht viel genug/ Als anfänger soll ich keine Rute und Rolle für leichte Köder anschaffen. /fürs anfang/ Ich spaare lieber für ein gutes Kombo als ein güngstiger.

    Meine Zielfische sind: Zander,Hecht,Barsch,Rapfen,
    Gewässer: Fluss und tote arme...
    Köder: fische sehr viel mit Gumifisch,Twister, Texas,Carolina, eigene Wobbs, Depps,O.P.S.

    Frage von mir währe:
    Wie würdet Ihr /nach erfahrung/ die erste/zweite... Kombo zusammen stellen?

    Vielen Dank
    Gruß
    Csaba
     
  2. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo,


    schreib doch mal, wie schwer die Jigs und wie groß die Gummis sind. Gleiches gilt für Wobbler. Da kann man dir besser helfen. Du kannst natürlich auch ein paar Modelle direkt beim Namen nennen, das hilft auch
     
  3. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.811
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    Am See
    Mir wäre noch wichtig zu wissen wieviel du pro Kombo ausgeben willst.
    Dann kann man das berücksichtigen bei den Empfehlungen.
     
  4. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    schuldigung wegen mangelhafte Info.

    Ich benutze Jig Kopf ab 3g bis /hängt von Stillwasser/Fluss/Tiefe ab/ bis 25g. Kann sein dass mehr wird.

    Gummis: 3,5cm bis 14cm. Frühling-anfang Sommer 4,5-6cm, obwohl die 8cm WalleyAssassin auch gut ging. Später kommen die größere Gummis.

    Wobbler: benutze ich meistens Handgemachte. SSR05,SFR05, KSI, ez kommen noch weitere die so 7-10cm und 10g + sind.

    Ich benutze noch O.S.P. Bent Minnow, Depps Balisong Minnow, River2Sea Bubble Popper,Jackall SK-Pop Grande.

    Preis: ist eine sollche sache...wenn es mir gefähllt dann spaare ich lieber. Steez ist schon sehr schön aber darunter gibts wahrscheinlich auch gute. Da ich vorhabe gut abzudecken,mal sehen wie viel Rute ich dazu brauchen würde.

    Vielen Dank

    Gruß
    Csaba
     
  5. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.974
    Likes erhalten:
    115
    Ort:
    Potsdam
    Dafür brauchst Du mindestens zwei Ruten, sonst klappt das mit dem BC nicht - wenigstens nicht optimal. Die Rute muß sich beim Wurf aufladen, was eine Rute, die es bei 5 g kann, bei 25 nicht mehgr schafft.
    Zum weiteren: Eine Rolle, mit der Du 3 Gramm werfen kannst (und auch das nur nach mehr oder weniger längerem Üben) wird Dich mehr kosten , ale eine ganze Combo für 10 Gramm. - Hängt ganz einfach mit der Mechanik zusammen, die bei so geringem Gewicht dafür sorgt, daß die Spule noch rotieren kann...
    Vielleicht doch e r s t mal ein bissel Theorie googeln ???? :mrgreen:
     
  6. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ich weiss dass ich mit eine Rute dass nicht hinkriege. Habe auch nicht gedacht ;) /von Station habe auch mehrere Ruten/Für kleine WG würde ich erst noch keine BC anschaffen sondern die Station verwenden. Später wenn alles klapt dann eins kaufen. Ich weiss dass kleine WG beim BC richtig teuer ist...

    Ich denke dass ich mit 2-3 BC die von mir genannte Gewicht und Köder gezielt abdecken könnte. Dabei brauchte ich hilfe....

    Gruß
    Csaba
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.811
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    Am See
    Na, 3g Jigköpfe+Köder wiegen aber schon viel genug dass man es recht gut werfen kann.

    2 Kombos werden für den Anfang sicher genügen.

    Kombo 1:
    An Deiner Stelle würde ich eine ML bis ca. 10-14g (1/2oz) anschaffen.
    Beispiel für ne relativ günstige, aber dennoch gute Kombo:
    Tailwalk Del Sol 632ML + Shimano Curado51
    Top End in die Richtung Evergreen Super Razorshot 62ML und dazu eine Daiwa PX68

    Nur als Beispiele damit du einen Anhaltspunkt hast.

    Die schwerere Kombo soll ja hauptsächlich zum Jiggen und für Minnows sein. Das passt ganz gut zusammen, wenn die Rute nicht zuuu lang wird (und der Griff). Bis knapp 2,10 Meter kommt man damit noch klar beim Minnow fischen (ich zumindest). Beim Jiggen ist halt etwas länger besser und beim Twitchen eher kürzer. Aber wenn du nicht 2 Ruten dafür willst gehts auch mit einer.

    Hier gibts ne riesige Auswahl an Ruten und auch Rollen die passen.
    Ich selber fische als 1oz Jigrute eine Megabass Brigandage, die möchte ich nie wieder missen. Meine Lieblingsrute von allen meinen Ruten.
    Rollen passt auch alles mögliche drauf, bei Shimano die 100er Größe, bei Daiwa alles mögliche...die neue Ballistic, eine Alphas geht auch, oder sogar eine Zillion (war mir zu schwer daran). Und natürlich die Steez.
    Eine Abu Aurora macht sich auch schön daran (wenn man das Bling Bling mag).
    Bei 28g Jigs ist aber definitiv Ende.
    Noch etwas härter und stärker (dafür dünnerer Blank sogar!!) ist die neue Megabass Orochi X4 Coverhacking. Ein richtiges Florett, aber prügelstark. Sehr interessante Rute.
    Günstigere sehr gute Jigruten gibts natürlich auch. Wie Sand am Meer.
     
  8. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Danke fürs Info!

    Ich spinnfische gerne mit kurze Ruten /liebe kurze Ruten/.Sogar jige ich mit ein P&M Specialist Pro 5-21g 1,90m

    sind die Teilwalk gute Ruten? Del Sol oder Trinis...

    Für Curado andere alternative?

    Top End: sieht evergreen nicht schlecht aus obwohl Megabass auch kein schlechter ist. :D von Pixy habe ich schon viel gutes gelesen. Würde ich später kaufen ;)

    Zum schwerehre Kombo Megabass Orochi X4 Coverhacking sieht verdamt gut aus. Dazu ein Alphas...
     
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.811
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    Am See
    Vielleicht für die Coverhacking eine etwas kräftigere Rolle. Alphas wird grenzwertig über 1oz. Wenn es eine Alphas sein soll: es gibt auch eine Alphas 105. Die ist kräftiger und passt besser.
     
  10. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    @ Norbert, ich denke mal Du meinst die Alphas 150, mit der Alphas 105 Power Finesse kommt er auf der Coverhacking auch nicht weiter... :lol:
     
  11. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    habe auch die P&M Specialist Pro /hat 4 casting Rute/ in betracht genommen... hat jemand erfahrung damit?
     
  12. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.811
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    Am See
    Ja, danke! Natürlich...
     
  13. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Habe folgende kombo für größere Köder bis 40g

    TDZL661HFB 3/8-1 1/2 + Zillion Typ R Meinungen?

    Für kleinere WG suche noch...
     

Diese Seite empfehlen