1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Backing auch auf Baitcaster

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Abenstein, 9. Februar 2009.

  1. Abenstein

    Abenstein Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    möchte mir eine Baitcaster zulegen und diese mit geflochtener Schnur befüllen. Muss/kann ich da auch monofile Schnur drunterpacken damit nichts durchrutscht? Oder passiert das bei dieser Art von Spulen nicht?

    Andreas
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Ich hab auch auf den Baitcastern backing drauf.
    Diverse Gründe:
    - weniger "einschneiden" der Schnur
    - genaueres Bemessen der Füllmenge (und ich brauch nicht 500 Meter 0,06er um vollzumachen)
    - "durchrutschen" (kann auch auf Baitcastern passieren)
     
  3. Kochtoppangler

    Kochtoppangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Macht es denn überhaupt Sinn die Multi "vollzumachen" ?
    Dadurch erhöht man doch nur das Gewicht der Spule und darunter leidet dann doch die Wurfperformance oder nciht ?

    Wenn man nur 100m geflecht bracuht spult man die halt drauf und gut ist , eventuell noch 10m Mono drunter damit nichts rutscht .
     
  4. TheFIscher94

    TheFIscher94 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    33
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    florstadt

    Also eigentlich bringt das doch nichts ist doch unnötiges Gewicht..dadurch bekommst du keine weitere Würfe oder ähnliches und bei mir rutscht nichts durch.
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Das ist nicht ganz richtig, durch den weiteren Durchmesser der Schnurwicklungen bei voller Spule wirft sich das schon besser.
    Und wickelt auch schneller auf.
    Probier aus Schnur auf nen Nagel zu spulen und dann nochmal auf ne Colaflasche. Was geht besser?
    Mag minimal sein, aber ich mach voll. Warum auch nicht?
     
  6. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Also ein durschrutschen der Schnur kann dir bei ner Baitcaster genau so passieren!Also immer Mono drunter!
    Ich befülle meine Baitcaster ebenso immer bis zu Rand!Meine dadurch echt ne bessere Wurfperformance(lustiges Wort) hinzukriegen!
    Grüße
    der Marco
     
  7. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Wenn man nicht mit Mono unterfüttern möchte, aus was für Gründen auch immer, gibt es solche kleinen Schaumgummi Klebchen.
    Diese klebt man auf den Kern und die Geflochtene "frisst" sich super fest.
    Liegen bei Power Pro mittlerweile immer bei in den 300yds. Packungen. Obs sowas einzeln gibt hab ich leider keine Idee. Nutze die Teile auch und bisher hälts ganz wunderbar, sowohl auf spinnrollen, als auch auf Baitcastern...
     
  8. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    ... und wieder was dazugelernt!

    Ich hab mich schon gefragt, wofür die kleinen Klebestreifen wohl sind - peinlich.


    Gruß
    AppA
     

Diese Seite empfehlen