1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

aus raubfischgewässer forellenpuff machen?

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von phillip, 25. Mai 2008.

  1. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    hallo,
    ich wolte mal meinen frust hier auslassen! ich war heute am schiederstausee angeln (das einzige gewässer in meinem umkreis mit wirklich gutem raubfischbestand; ca 2 km lang)un da kam mann vorbei, der auch selber angelte. er erzählte, dass der pächter vorhat daraus einen forellensee zu machen und vor kurzem schon vor der staumauer mit netzen ca 200 hechte und zander abgefischt wurden, damit die forellen keine feinde haben!
    ich kann echt nicht beschreiben, wie frustriert und sauer ich bin!! :cry: :evil:

    was haltet ihr davon?

    phillip
     
  2. BenM.

    BenM. Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    langgöns
    das ist echt schade wenn gute raubfischseen zunichte gemacht werden!
     
  3. Wulf

    Wulf Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    68782 Brühl
    Oh man kann ja nicht sein mein Beileid.
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Dein Frust ist verständlich. Offensichtlich hat der Pächter damit dann auch vor, die Preise für die Angelgenehmigung umzugestalten. Anders kann er ja die Investition nicht wieder ´reinholen. Letztendlich gibt´s nur die Möglichkeit, weitere Wege in Kauf zu nehmen oder den Wohnort zu wechseln. (Hier in Brandenburg kann man für den Jahresbeitrag auf über 35000 Hektar Verbandsgewässer fischen. Die Zusatzkarte für Meckpomm oder Sachsen Anhalt -DAV-Gewässer- kostet nur einen Fünfer...
     
  5. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Oh man so Sch... gibt doch wirklich genug Teiche und Kolke die fast Fischleer sind.

    Bei uns hat es ne Frau andersrum gemacht.
    Als sie merktte das sie Räuber im 2. Forellenteich hat, hat sie Welse, Hechte, Störe und Rotfedern besetzt und einfach mal 5 Jahre in Ruhe
    gelassen.
    Is jetzt zwar immernoch n Teich für den man Zahlen muss, aber für Anfänger mal was anderes wenn er statt Forellen auch mal andere Fische an den Haken bekommt, die obendrein eigene Futter-Quellen haben. Finde das 10 Mal besser als vorher.
     
  6. Milvus

    Milvus Nachläufer

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Naja...der Schiedersee ist ja nunmal keine Badewanne aus der man einfach mal das Wasser ablassen kann.
    Und ob er mit Netzen wirklich alle Raubfische selektieren kann, wage ich zu bezwiefeln.
    Und wenn dann erstmal die 10000 Forellensetzlinge drin sind.....was glaubt ihr wohl wie gut es dann den paar Hechten und Zandern gehen wird und wie die in Paarungslaune kommen werden *grins*
    Und im (für ihn) dümmsten Fall ist er in ein paar Jahren wieder dort wo er heute ist.

    Aber dennoch.....sollte es so kommen wie du es gehört hast....wäre schon blöd!


    Gruss Jürgen
     
  7. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    booaah, in der zeit schon so viele antworten!
    is schon klar, dasss auch hechte und zander überleben werden, aber bis die wioeder so vorhanden sind wie heute dauert es denke ich schon 10 jahre!! wie kann man nur auf so eine dumme idee kommen, wegen den forellen gleich alle raubfische auszumärzen?

    phillip
     
  8. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    also wenn da noch ein paar hect drin sind was sehr warscheinlich ist werden die den forellen gut zustzten weil normal frisst einer von denen jeden tag eine ausser sie werden mit 30 cm bsetzt also das kann man vergessen ist aber auch wiederum cool wenn du in ein paar jahren hinfähst weil sich der raubfischbestand wieder erholt hat und dann fängt man riesige forellen die schön abgewachsen sind
     
  9. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    also wenn da noch ein paar hect drin sind was sehr warscheinlich ist werden die den forellen gut zustzten weil normal frisst einer von denen jeden tag eine ausser sie werden mit 30 cm bsetzt also das kann man vergessen ist aber auch wiederum cool wenn du in ein paar jahren hinfähst weil sich der raubfischbestand wieder erholt hat und dann fängt man riesige forellen die schön abgewachsen sind
     
  10. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    Ouu, schlechte Idee :evil:

    Ich kann dir aber sagen, die Hechte bringt man nicht so schnell aus einem Gewässer.
    Das ist ein langer Kampf, ausser er lässt das Wasser ab und legt den See ein paar Monate trocken, was ich aber nicht glaube.
    Zudem ist es ist ja bekannt das auch Hechte gerne Forellen haben :lol:


    Frag doch evt. mal den Pächter persönlich, könnte ja nur ein Gerücht sein :wink:
     
  11. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    584
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Neckartal
    Den sollte man mal Fragen wo die Hechte und Zander hinkommen? :lol:

    Was noch logisch wäre, wenn er sie zum Besatz verkauft, aber einfach mal 200 Fische töten, nur weil ich andere haben will ist doch echt ein wenig krank, oder?
    Das ist jetzt kein Angriff gegen irgendjemand, aber so denke ich dazu. :evil:
    Die schönen Fische :cry: :cry: :cry:
    andere würden sich trüber freuen...
    Na ja, man kann eh nichts tun!

    Mfg Lenny
     
  12. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    ich hab neulich nochmal meinen fachhändler gefragt, was er davon hält, da er auch erlaubnisscheine für den schiedersee verkauft, und der meinte das wäre totale quatsch, denn wenn das so wäre hätte er das schon längst mitbekommen.
    zu dem abfischen meinte er, dass die das alle paar jahre machen, damit der bestand nicht allzu gross wird. die abgefischten fische werden dann an andere vereine als besatz verkauft.
    wahrscheinlich hat das irgenein idiot gesehen und wollte mal eben ein gerücht in umlauf schicken.

    phillip
     
  13. Wakkaputschi

    Wakkaputschi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Ol), Niedersachsen
    Na dann ist es ja nicht ganz so schlimm und das die 200 Fische an andere Vereine verkauft werden is doch ne dolle Sache und bringt dem Pächter Kohle.
    Aber wenn ihr dort schon eure Raubfische mit Netzen abfischen müßt, RESPEKT!!!

    LG Kelle
     
  14. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    Poah ja, dann müsst ihr aber ein mächtiger Bestand haben :wink:
    War ja irgendwie klar das das mit dem Forellensee nicht sein kann.
     
  15. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    ja, der bestand is ziemlich gut! vorher gabs darin ziemlich viele weissfische, und kaub raubfische. um den weissfischen her zu werden wurden dann hechte, zander und barsche besetzt und die konnten sich natürlich an den weissfischbeständen satt fressen.
    toll finde ich es vor allem, dass der zander und hechtbestand ziemlich ausgeglichen ist.
     
  16. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    @ Klausi: wow, hier bei uns können wir für nen jährlichen Beitrag von 96€ gerade mal einen See von 4,5 Hektar und einem mikrigen Raubfischbestand befischen...
     

Diese Seite empfehlen