1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

An die JDM Angelruten Cracks

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Feldi, 27. Februar 2015.

  1. Feldi

    Feldi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin Männers. Ich habe mal ne Frage bezüglich Evergreen , Major Craft , Graphitleader , Megabass Ruten. Unterscheiden sich diese Ruten wirklich stark in Sachen Verarbeitung und Rückmeldung stark zu Z.B. WFT Penzill oder anderen Ruten ? Habe mal meine ich irgendwo gelesen das die blanks ziemlich ähnlich sind usw. Ich könnte leider noch nie eine der oben genannten Ruten befummeln.

    Viele. Dank schon mal für die antworten
     
  2. rhaco74

    rhaco74 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    1
    Ich würde die Frage ganz klar mit ja beantworten.
     
  3. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    374
    Likes erhalten:
    127
    Ich hatte bislang noch keine Penzill! Ne Gunki Kaze und ne P&M Specialist hatte ich dafür. Die sind schon lange weg, dafür sind Ruten sämtlicher o.g. Hersteller eingezogen, dazu noch ein paar NRX`en und Steezen. Zu der Frage, ob die Verarbeitung besser ist...Die Komponenten sind in der Regel hochwertiger. Ob ne Rute in der unteren WG-Klasse Titan,- oder Stahlringe hat ist ein merklicher Unterschied. Die Ruten von Evergreen und Megabass sind (zumindest die, die ich bislang besitze) allesamt kleine Kunstwerke, alles perfekt verarbeitet mit liebevollen Details. Da gibts keine schief sitzenden Foregrips oder sich lösende Teile. Bei einer NRX hingegen hat sich der Rollenhalter gelöst, bei einer Steez ist der Übergang vom Rollenhalter zum Duplon schlecht verarbeitet und viel zu viel Lack ist grundsätzlich auf den Ringbindungen. Eine MC kam mit krummer Spitze bei mir an. Also nein, teuer heißt nicht automatisch gut verarbeitet.
    Zur Rückmeldung:Die Ruten aus den Edelschmieden, die auf Rückmeldung ausgelegt sind, können das auch. Und zwar perfekt.
    (Wenn Du mal ein AHA-Erlebniss möchtest, fisch mal durchgehend FC auf ner NRX und vergleiche die Rückmeldung mit ner 100eu Rute;-))
     
  4. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Ich kann aus jahrelanger Erfahrung sagen, das man je nach Rutenmodell deutliche Unterschiede fühlt.
    Ich hatte im Laufe der Jahre schon alle "normalen Ladenmarken" gefischt.
    Mein Aha Erlebnis kam dann Anfang 2000 als Illex sich auf der ANSPO vorstellte.
    Die Ruten waren auf einmal in aller Munde.
    Natürlich musste auch ich mir eine Rute aus der Ashura Serie kaufen, Ashura Power&Finesse ist es geworden.
    Als ich die Rute dann die erstsn male fischte, war ich hin und weg, solch ein direktes Gefühl beim fischen kannte ich noch nicht.
    Seit dieser Zeit fische ich nur noch Ruten aus dieser Klasse (JDM/USDM), wobei es auch dort Unterschiede gibt...
    Soll jetzt nicht heißen das man mit Balzer & co keine Fische fangen kann und keinen Spaß hat, aber wenn man einmal in einer gewissen Klasse ist, wird man ungern wieder was anders fischen wollen.
     
  5. Angelspass

    Angelspass Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1.540
    Likes erhalten:
    1.281
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Hallo,

    dem kann ich nur zustimmen.

    Allerdings muss eine Rute auch zur Rolle und zum Angler passen. also lohnt es sich auf jeden Fall die ganze Kombination einfach mal in die Hand zu nehmen. Es nützt ja nichts wenn man ein paar hundert Euro für eine High-End Rute ausgibt und am Ende des Tages nicht damit klar kommt.
    Nur mal als Beispiel sei die Grifflänge bei Spinnruten genannt. Bei meinen 1,73 Körpergröße habe ich da ganz andere Anforderungen als ein 2 Meter großer Angler.

    Wenn ich eine Penzill für 90,-- mit einer Tailwalk/Graphitleader/Molla etc vergleiche dann fallen mir sofort die Unterschiede in der Verarbeitung auf. Klar, die drei zuletzt genannten kosten ja auch das doppelte, im direkten Vergleich sieht man die Unterschiede schon. Und beim Angeln merkt man sie.

    Bzgl Rückmeldung und "feeling" beim Angeln kann ich bestätigen das es schon große Unterschiede gibt, je nach für Blank/Ringe/Griff verwendetem Material. Und natürlich spielt auch das Gewicht der gesamten Kombination eine Rolle.

    Eine Penzill mit einer 10300er Red Arc oder eine Balzer Karthago mit einer Ryobi Zauber liegen ganz anders in der Hand als eine Spin System 3 mit einer 2500er Stella, im Bereich Baitcasting sieht das ähnlich aus. Aber die Preisunterschiede sind ja auch gewaltig.

    Besonders wenn das Edeltackle das Budget stark belastet sollte man meiner Ansicht nach genug Zeit ins intensive Ausprobieren investieren.

    Gruß

    André
     
  6. Paul55oo

    Paul55oo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    3
    Seh' ich genauso. Aber hast Du vielleicht 'ne Empfehlung, wie man das anstellt, wenn man im Bekanntenkreis niemanden hat, bei dem man ein relevantes JDM-LineUp testen kann?
     
  7. Angelspass

    Angelspass Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1.540
    Likes erhalten:
    1.281
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Hallo,

    in der Tat, das ist nicht ganz so einfach, besonders wenn man einen direkten Vergleich machen möchte.

    Vielleicht kann man ja übers Forum so ein JDM-Tackle-Test Treffen am Wasser organisieren, oder man fährt zum Importeur/Händler/Angelfachgeschäft seines Vertrauens und schaut sich die Sachen da an. Aber das hängt natürlich auch davon ab wo man wohnt bzw wie lang die Anreise ist.

    Gruß

    André
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2015
  8. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Genau das Problem haben viele.
    Bei mir auf dem Land gibt es kaum jemanden der mehr als 50 Euro für eine Rute zahlt.
    Mir hat BA bei der Suche sehr geholfen.
    Allerdings habe ich nicht gefragt (man bekommt meist zuviele verschiedene Antworten), sondern habe viel gelesen und mir dann ein Bild davon gemacht, was für mich geeignet ist.
    Das hat dann auch ganz gut funktioniert.
     
  9. Paul55oo

    Paul55oo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    3
    Lieber Angelspaß,

    eigentlich wollte ich mit meinem ersten Beitrag schon andeuten, dass Deine Empfehlung, kostspieliges JDM-Tackle erstmal zu testen, bevor man zuschlägt, zwar gut gemeint, praktisch aber eben nicht umsetzbar ist.
    Jetzt legst Du mit zwei Vorschlägen nach. Das ist gut gemeint. Danke.

    Zum "JDM-Tackle-Test-Treffen": Ich würde mal vorsichtig bezweifeln, dass sich ausreichend User finden, die gern mal der Allgemeinheit Ihre Steez-MB-Combos zum Testpeitschen zur Verfügung stellen. Falls doch: Bitte PN an mich. :D Aktuell würde mich interessieren, ob es Sinn macht eine T3 Air auf eine Skyray zu schnallen, oder ob ich doch besser auf die neue Alphas (105SHL) warten soll.)

    Zu Deiner Alternative "zum Importeur/Händler/Angelfachgeschäft seines Vertrauens" fahren: Kannst Du mir bitte einen "Importeur/Händler/Angelfachgeschäft" nennen, der ... sagen wir mal ein Steez-LineUp, ein paar JDM-Rollen à la Megabass o.ä. und vielleicht noch ein paar Evergreen-Ruten im Regal stehen hat?! Das wäre prima. Länge der Anreise wäre mir egal.

    Ich fahr' schon mal tanken.;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2015
  10. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Auf jeden Fall die SS AIR die Alphas ist keine Finesse Rolle
     
  11. -GT-

    -GT- Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    S-H
    [FONT=trebuchet ms,arial,helvetica] "Daiwa Alphas SV is to cover light weight, from 3.5g-20g mainly. This small body reel is great for finesse tactics, but it is not the finesse only reel. Its low sitting body is easy in flip and pitching as well. The SV spool and Air brake system offer quite stable casting performance."
    Quelle : japantackle.com

    Weiß ja nicht wie du Finesse definierst ;).


    [/FONT]
     
  12. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    GT ich hatte sie schon in den Händen, du auch? Alle SV sind mit 3,5 gr angegeben, ich habe 3 SV Rollen. Weder SS noch die Steez oder die T3 werfen die 3,5gr wie meine SS Air oder die Pixzilla. Sind halt alle keine Finesse Reels;-)
     
  13. -GT-

    -GT- Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    S-H
    Zugegebenermaßen nicht, soweit ich informiert bin kommt die neue Alphas ja auch erst in die Regale der Händler.
    Hatte nun bloß der Beschreibung nach darauf geschlossen das die sich eignen würde und in Hinblick auf die alte Alphas scheint sie ja ein wenig mehr auf Finesse getrimmt zu sein.
    Wenn dem anders ist, so würde ich mich mit meinem Zitat natürlich zurückstellen.
    Die SS Air kommt soweit ich weiß für Paul55oo ja nicht mehr in Frage, da es sich hier anscheinend um einen Tippfehler handelte.
    Die SS Air ist dazu ja auch extrem speziell (keine PE-Line, nur bestimmte Menge und Tragkraft an FC und nicht mehr wie 15g.)
    Für die Skyray dürfte das natürlich hinkommen ;).
     

Diese Seite empfehlen