1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

An die Ederseeangler !!!

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Ignoranz, 18. Oktober 2012.

  1. Ignoranz

    Ignoranz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Themen:
    26
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Catch and Release
    Hat einer von euch ne Ahnung, warum momentan so viele Zander >70cm tot am Ufer liegen ?
    Und wer klaut bitte dem DLRG die fetten Aussenborger für 25.000 Knaller , omfg :)

    MFG
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Cooles Thema....
    Denke bei den ausenbordern kann ich dir helfen.....
    Werden Leute sei die Geld benötigen.... :wink:
     
  3. kotlet25

    kotlet25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    333
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Godesberg

    oder es will jemand Wasserski fahren 8O
     
  4. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    72
    ich habe gehört, dass vor kurzem ein teamangeln eines großen tackle herstellers am see war. die zander wurden in großen tiefen gefangen und dann zurück gesetzt. die haben den großen druckunterschied nicht verkraftet... wer schonmal nen zander aus 15-20m hochgepumpt hat weiß das die augen hervorquellen und sich teilweise der magen richtung schlund rausdrückt...
     
  5. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Allgäu
    Wenn das wirklich stimmt, dann ist das mal wieder ein klassischer Fall von unüberlegtem "hauptsache C&R weil uns liegt ja soviel am Wohlergehen der Fische und dem Bestand, außerdem ist es hipp". Vermutlich war C&R hier aber nur Nebensache und es ging primär darum, sich vom eigenen Tackle und dessen Fängigkeit zu überzeugen, ohne auch nur irgendwie näher nachzudenken. Ein öffentlicher Bericht des Herstellers zu dem Teamangeln wäre natürlich der Knaller.
    Damit hier kein falscher Eindruck entsteht, ich betreibe selbst zu ca. 70% C&R und befürworte es absolut, sofern es mit Sinn und Verstand durchgeführt wird.
     
  6. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Das wäre schon traurig, aber hat der wirklich so viele Zander gefangen, dass es quasi so auffällt???
    Das ist sehr fragwürdig. Selbst wenn er 15 große Zander gefangen hätte und diese dann verendet sind, wäre dass doch nicht auf einer so großen Wasserfläche so aufgefallen, dass sich manche User fragen, was die vielen toten Zander da am Ufer machen??? Das hat bestimmt andere Ursachen!!!
     
  7. Quixx

    Quixx Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    Nartürlich kann es sein, dass die Zander aus einem andern Grund gestorben sind, merkwürdig war halt nur das die toten Zander nachdem besagtem Event
    am See gefunden wurden sind. Wie auch immer, ich hoffe es Sterben keine weitern fische.

    gruss
     
  8. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Die Sache mit dem Wettangeln hat ein Spezi im Anglerbord verbreitet. Ich war dort in die Diskussion involviert.
    Unter anderem hatte er gedroht, Angler die C&R betreiben anzeigen zu wollen :twisted:
    Ausserdem hatte er behauptet, dass Zander aus 5m Tiefe ein Reelease nicht überleben würden :roll: Eine Begründung dafür konnte er mir allerdings nicht liefern. Meiner Meinung nach ist das Schwachsinn! Hätte er 15m geschrieben, dann hätte ich ihm beigepflichtet.

    Ich war selbst Ende September am Edersee und habe die toten Zander gesehen. Da lagen Fische knapp an der Metermarke, die aber schon ziemlich verwest waren. Kleinere Fische waren nicht zu sehen.
    Aufgrund des Verwesungszustand der Fische, denke ich, dass die Zander im Sommer verendet sind. Eventuell gabs da aus irgendeinem Grund Sauerstoffmangel, welchen die grossen Fische nicht so gut ab konnten als die kleineren Exemplare. Einige grosse Brassen lagen ebenfalls Tod am Ufer.
    Der See wurde im September stark abgelassen. Als ich dort war, lag der Wasserstand bei 12m unter Vollstau. Ich denke, die Fische sind deshalb zum vorschein gekommen und waren schon länger nicht mehr unter den Lebenden.
     
  9. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Allgäu
    Umwelteinflüsse wären natürlich wesentlich dramatischer aber hoffen wir einfach mal, dass das Sterben nicht auf unfähige Angler zurückzuführen ist.
     

Diese Seite empfehlen