Donnerstag, 23.09.2021 | 01:36 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Allround (Ultra) Light Spinn-Rute

Barsch-Alarm | Mobile
Allround (Ultra) Light Spinn-Rute

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Tsuribito

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. Januar 2018
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
39
Alter
21
Hallo,
Ich weiß es wurden schon öfters ähnliche Fragen gestellt aber die sind entweder nicht aktuell oder helfen mir nicht weiter.

Hauptfisch ist der Barsch, jedoch möchte ich damit auch am Bach auf Forellen Fischen können.

Der kleinste Köder wäre ein kleiner Gummifisch (max. 2inch) plus ein 2 Gramm Bleikopf.

Am schwersten ist das Dropshot rig mit 5 Gramm Blei plus 2inc Köder.

Doch ich Fische auch kleine Spinner (max. größe 2) und kleine Wobbler(max. 5cm)

Ich weiß das ich irgendwo Abzüge machen muss, aber ich denke es wird schon eine Rute geben die sensibel genug ist für Gummi und dennoch leichte Wobbler fischen kann.

Da ich vom Ufer Angel wäre eine Rute über 2 m vom Vorteil, aber ist kein Muss.

Mein Budget Obergrenze liegt bei 200€ jedoch geht auch bisschen mehr und natürlich auch weniger ;)


•A-Tec Crazee Bass l
•Tailwalk Backhoo Rise l
•ValleyHill Buzztricks RB Bass l

Kennt jemand die Ruten und kann mir was dazu sagen? Kennt jemand andere geeignete Ruten?
 

holgi78

Master-Caster
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
574
Punkte für Reaktionen
581
Alter
43
Ort
Unterfranken
Servus,
ich fisch die Tailwalk 1-8 Gramm. Tolle Rute. Aber: Die verträgt deutlich mehr. Im Umkehrschluss ist im leichten Bereich nicht viel mit Gefühl. Schau dir mal die Favorite Synapse 0,5-5 Gramm an. Das ist ne geile Rute!!!! Manko könnten nur die Hardbaits sein. Aber wie selber bemerkt musst du einen Kompromiss eingehen. Bessere Idee: Zwei Ruten kaufen ;-)))
Gruß Holger
 

Yoshi

BA Guru
Mitglied seit
7. Juli 2010
Beiträge
3.377
Punkte für Reaktionen
6.129
Ort
die Maus...
Hallo,
Ich weiß es wurden schon öfters ähnliche Fragen gestellt aber die sind entweder nicht aktuell oder helfen mir nicht weiter.

Hauptfisch ist der Barsch, jedoch möchte ich damit auch am Bach auf Forellen Fischen können.

Der kleinste Köder wäre ein kleiner Gummifisch (max. 2inch) plus ein 2 Gramm Bleikopf.

Am schwersten ist das Dropshot rig mit 5 Gramm Blei plus 2inc Köder.

Doch ich Fische auch kleine Spinner (max. größe 2) und kleine Wobbler(max. 5cm)

Ich weiß das ich irgendwo Abzüge machen muss, aber ich denke es wird schon eine Rute geben die sensibel genug ist für Gummi und dennoch leichte Wobbler fischen kann.

Da ich vom Ufer Angel wäre eine Rute über 2 m vom Vorteil, aber ist kein Muss.

Mein Budget Obergrenze liegt bei 200€ jedoch geht auch bisschen mehr und natürlich auch weniger ;)


•A-Tec Crazee Bass l
•Tailwalk Backhoo Rise l
•ValleyHill Buzztricks RB Bass l

Kennt jemand die Ruten und kann mir was dazu sagen? Kennt jemand andere geeignete Ruten?
Mit einer L-Rute werden 2g + 2" meiner Meinung nach schwierig. Ein g mehr, und es geht. Ich fische die Tailwalk DelSol in L und würde daher mal wagen, auf die Crazee Bass und die Backhoo Rückschlüsse zu ziehen...
Musst du mal in Richtung UL schauen. Vielleicht ne Major Craft Speedstyle in UL o.ä....?

Ich fische für Gummianwendungen in dem Bereich 'ne Skyroad Mebaru mit 0,5-5gr mit Solid Tip.
Das Problem dürfte dann eher der Druck sein, den ein 5cm Wobbler in starker Strömung aufbauen kann. 5cm Crankbait kriegste mit deinen Anforderungen an das Minimal-Gewicht bei Gummi nicht gut vereinbart...

Jesendet von meinem mobilen Endjerät
 

Tsuribito

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. Januar 2018
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
39
Alter
21
Mit einer L-Rute werden 2g + 2" meiner Meinung nach schwierig. Ein g mehr, und es geht. Ich fische die Tailwalk DelSol in L und würde daher mal wagen, auf die Crazee Bass und die Backhoo Rückschlüsse zu ziehen...
Musst du mal in Richtung UL schauen. Vielleicht ne Major Craft Speedstyle in UL o.ä....?

Ich fische für Gummianwendungen in dem Bereich 'ne Skyroad Mebaru mit 0,5-5gr mit Solid Tip.
Das Problem dürfte dann eher der Druck sein, den ein 5cm Wobbler in starker Strömung aufbauen kann. 5cm Crankbait kriegste mit deinen Anforderungen an das Minimal-Gewicht bei Gummi nicht gut vereinbart...

Jesendet von meinem mobilen Endjerät
Ich glaube dann gehe ich ein Gramm beim Gummi hoch, sonst wird das Wurfgewicht zu niedrig für DS. Solid Tip wird dann wie du bereits gesagt hast schwierig mit Hartbaits. Danke für den Hinweis, aber mit 290€ ist die doch bisschen zu teuer.
 

Tsuribito

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. Januar 2018
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
39
Alter
21
Mit einer L-Rute werden 2g + 2" meiner Meinung nach schwierig. Ein g mehr, und es geht. Ich fische die Tailwalk DelSol in L und würde daher mal wagen, auf die Crazee Bass und die Backhoo Rückschlüsse zu ziehen...
Musst du mal in Richtung UL schauen. Vielleicht ne Major Craft Speedstyle in UL o.ä....?

Ich fische für Gummianwendungen in dem Bereich 'ne Skyroad Mebaru mit 0,5-5gr mit Solid Tip.
Das Problem dürfte dann eher der Druck sein, den ein 5cm Wobbler in starker Strömung aufbauen kann. 5cm Crankbait kriegste mit deinen Anforderungen an das Minimal-Gewicht bei Gummi nicht gut vereinbart...

Jesendet von meinem mobilen Endjerät
Die Major Craft Speedstyle kriegt man in light billiger und hat ein Wg von 1,8-7 Gramm. Denkst du das passt noch?
 

holgi78

Master-Caster
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
574
Punkte für Reaktionen
581
Alter
43
Ort
Unterfranken
Ich fisch UL mit allen Ködern. Eine Rute für alles wird ein fauler Kompromiss. Mit der Synapse geht DS, Gummianwendungen sehr gut ohne Solid Tip. Hardbaits und Spinner wird eng. Mini Zeugs geht noch aber ab 5cm mit Alarm wird schwierig. Deshalb zwei Ruten.
Gruß
 

AndyS

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. Juli 2007
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
78
Schau dir die Major Craft Go.Emotion Ruten an, wenn's billiger als Speedstyle sein sollte. Gibt's als L (1,8-7 g) in 1,98 m und 2,13 m. Mein Sohn(9) fischt mit L und nur mit Hardbait's. Er ist immer begeistert von der Rückmeldung der Rute wenn Forellen und Barsche beissen.
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
3.027
Punkte für Reaktionen
4.359
Alter
32
Ort
Laichingen
Schau dir die Major Craft Go.Emotion Ruten an, wenn's billiger als Speedstyle sein sollte. Gibt's als L (1,8-7 g) in 1,98 m und 2,13 m. Mein Sohn(9) fischt mit L und nur mit Hardbait's. Er ist immer begeistert von der Rückmeldung der Rute wenn Forellen und Barsche beissen.
http://www.majorcraft-germany.com

Ich glaube Go Emotion und Basspara wurden von Benkei und Firstcast abgelöst...
 

Tsuribito

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. Januar 2018
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
39
Alter
21
Die Major Craft Speedstyle ist als Light Rute noch im Rahmen. Kann mir jemand was zu der Rute sagen? Kann man damit gut Hartbaits und Gummi angeln?
 

emceeee

BA Guru
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
3.650
Punkte für Reaktionen
3.171
Alter
36
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Die Frage ist doch eher was für Hardbaits du überhaupt fischen möchtest ;) 5cm Minnows gehen fast an jeder Rute mit dem nötigen WG. OK, twitchen ist dann wieder ne andere Sache und Forellenbach schließt i.d.R. DR sowieso aus. Sehe da eher das Problem der Vereinbarkeit einer sensiblen Rute fürs DS die den Druck von Spinnern + Strömung standhalten soll.

PS: Kauf dir doch zwei Ruten. Am besten was gebrauchtes. Wäre meine Empfehlung.
 

pauli1701

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. Januar 2014
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
118
Taach,

also selbst wenn ich die Lacher hier auf meiner Seite haben werde ;) ich fische in dem Bereich eine Daiwa Rnessa UL. WG 1-9 Gramm, wunderbare Rute. Ich bin begeistert von dem Stock. Ich habe sie für knapp 70 Euro geschossen, und bereue keinen Cent. Du kannst natürlich 200 Euro ausgeben, aber Du kannst dafür auch die Daiwa-Rute, ne gute Rolle und Schnur kaufen... Guck sie Dir mal an...

Beste Grüße
Stefan
 

Oben