1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Airbrush?

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von DustinausBerlin, 8. April 2006.

  1. DustinausBerlin

    DustinausBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Habe mal eine Frage an die ganzen verrückten Köderbauer hier.
    Würde demnächst, da ich wieder genug Zeit habe, gerne mit dem Köderbauen anfangen.

    Jetzt meine Frage:

    Lohnt es sich ein Airbrush- Set für die Lackierung zu kaufen? Worauf muss ich achten?

    Gruß Dustin
     
  2. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    Hab das mal eben verschoben ;)
     
  3. DustinausBerlin

    DustinausBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ah ok, sorry, habe ich überlesen
     
  4. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    ein gutes airbrushset ist total teur. und ich habe gehört, dass diese billigen von revell zum beispiel nicht für feinheiten gemacht sind, sondern eher für flächige lackierungen.
    ich finde sprühdosen total in ordnung um die köder zu gestalten. mit schablonen, netzen, den entsprechenden caps evtl noch glitter kann man doch schon einiges zaubern.
     
  5. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    ich würde dir auch erst raten mit ein paar spraydosen anzufangen. schau erstmal, ob du überhaupt beim köderbauen bleibst.
    später kannst du dir ja immernoch ein airbrushset anschaffen.
     
  6. DustinausBerlin

    DustinausBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du hast schon recht Woody, aber bei Ebay habe ich Sets um die 100 € gesehen. Das ist jetzt keine untragbare Summe...
     
  7. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    also in einem anderen thread habe ich gelesen, dass gute sets ab 200-300€ bei e-bay zu haben sind, wenn ich mich recht erinnere..
     
  8. DustinausBerlin

    DustinausBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  9. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    die luftleistung von dem kompressor ist gering
    minimum 20L bei 2 bar (und die angaben sind oft geschönt), sonst kriegst du gerade bei großen düsenöffnungen (>1 mm) Probleme (die airbrush "spuckt", wenn die luft nicht reicht)

    außerdem sind 59dB nicht leise, sondern schon ganz schön laut wenn man daneben sitzt

    2mm düse ist ganz schön groß im übrigen - da kriegst du keine details mit hin
    ist eher was für flächen oder beim arbeiten mit schablonen

    du mußt dir vor Augen halten, daß ein guter kompressor alleine 100-200€ kostet (das läuft dann fast unter einsteigergeräte)

    ich habe damals für meine (sicherlich überdimensionierte) pistole vom typ "DeVilbiss Super 93 A" 400 DM bezahlt
    Düse 0.1mm - damit kannst du 0.5-1mm starke linien ziehen, wenn du willst
    http://www.aura-shop.de/seite372.htm

    hier ein paar empfehlungen:
    Badger Crescendo mit mittlerem oder feinem Düsensatz im set mit ausreichendem zubehör (2 farbgläser und ein fließbecher für geringe mengen) für 123€
    http://www.aura-shop.de/seite225.htm
    die ist von sehr guter qualität und kommt auch gut mit pigmentfarben klar - kannst du zur not sogar 2k lack mit verarbeiten
    die ist auch bei weitem nicht so anfällig wie geräte von iwata oder devilbiss (frag nicht, wie empfindlich eine nadel ist, die vorn in eine 0.1mm düse paßt - kostet bei devilbiss pro stück 10€)
    mußt mal schauen, gibts evtl. auch noch billiger - ich habe keine ahnung was meine gekostet hat

    als schlauch ist transparenter Aquarienschlauch sehr gut, da sieht man auch ob der (billige) kompressor gerade kondenswasser durch die leitung pumpt (bewirkt spucken der airbrush) - ist auch schön billig und in quasi beliebigen längen zu bekommen

    schnellkupplung ist nett, wenn man öfter die pistole wechselt

    kompressor: ich habe mir seinerzeit einen aus einem alten kühlschrank-kompressor gebaut - evtl. kannst du dir den aus einem betrieb besorgen, der altgeräte von kunden abholt - bei den heutigen geräte gibt es ja nicht mal ärger wegen fckw
    die haben vor allem den vorteil, wirklich leise zu sein ;)

    evtl. noch einen drucktank (z.b. metall-benzinkanister mit eingeschweißten/löteten schlauchanschlüssen) davorbauen, damit der luftstrom gleichmäßiger wird.

    die luxusversion hat dann einen druckschalter und druckregler/wasserabscheider - beides bekommst du bei conrad (da hatte ich es zumindest her)

    die seiten hier sind ganz gut zur information:
    http://www.aura-shop.de/airbrush1.htm

    viel spaß,

    Mike

    ps: ich hab auch noch 2 billige airbrusches rumliegen, deren kauf sich wirklich nicht gelohnt hat - da ist ne menge feinmechanik dran beteiligt, und die kostet nun mal

    edit: gerade noch im ebay link gesehen, daß die eine 0.2 düse hat und keine 2mm - ist ok, fast schon zu fein für pigmentfarben
    die crescendo in F hat glaub ich 0.5 und ein ziemlich feines spritzbild

    edit2: habe gerade eine sehr gute bauanleitung für einen kompressor gefunden: material sind ein kompressor aus kühlschrank/kühltruhe (letzterer hat mehr power) und ein leerer feuerlöscher mit 3-5L
    die hätte ich damals auch gern gehabt
    http://www.h-haider.de/bauanleitung.pdf
     
  10. Daniel

    Daniel Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Themen:
    20
    Beiträge:
    527
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwedt/Oder
    Spraydosen reichen aus...
     
  11. DustinausBerlin

    DustinausBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank Urvivel.

    Vielleicht sollte ich aber doch mit Spraydosen anfangen. Das Risiko, dass die Airbrushanlage dann bei mir rumsteht ist zu groß.
     
  12. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    kannst ja mal bei mir üben kommen :mrgreen:
     
  13. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    ja fang erstmal mit den cans an.

    @daniel: lässiges bild :D
     
  14. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ein guter pinsel ist auch eine völlig ausreichende alternative

    nur nicht zu nass malen, dann kannst du sogar lasierende aufträge damit hinbekommen (speziell, wenn du die farbe vorher noch verdünnst)

    ich mag irgendwie keine spraydosen - liegt mir nicht
    ist zu großflächig...
     
  15. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    ich habe das hellblaue airbrushset von ebay, das 80 euro-güde-dingens. die pistole die dazu war ist eher dürftig aber dann noch eine double action auch bei ebay erworben ca 25 eus und das funzt für die ködergrössen recht gut.
     
  16. s.m.

    s.m. Keschergehilfe

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    rheinfelden
    mit ferschiedenen tupf techniken z.b. aus naturschwämmen lässt sich auch sehr fiel zaubern .

    da braucht man halt farbe und kein lack
     
  17. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    deine "V"-taste ist kaputt. :D
     
  18. s.m.

    s.m. Keschergehilfe

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    rheinfelden
    oh sry ich meinte VARBE

    ich hoffe ihr wisst was ich meine :)
     
  19. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen