1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Abu Venerate

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Tillamook, 9. November 2013.

  1. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Hab bei mir mal nen Kurztest hochgeladen zu den neuen Venerates. Alles in allem der Vendetta ähnlich, nur straffer.
     
  2. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Würdest Du die fürs Jiggen eher Faulenzen auf Zander nehmen?
    Ich bräuchte noch einen günstigen Tip für die Weser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2014
  3. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Das ist leider zu pauschal gefragt. Gibt ja zig Varianten davon.
     
  4. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Ok, fürs Steinpackungen angeln an der Weser, die 3m Variante z.b.

    Köpfe ab 15Gramm bis 35 ca, bis 15 cm Gummis


    Edith: Ich will natürlich auf Zander und nicht auf Steinpackungen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2014
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Da du ja wahrscheinlich auf große Entfernungen angelst, würde ich da die 20-60g nehmen. Oder wenns weicher sein soll die 2,74 bis 40g. Niedriger würde ich nicht gehen, ich persönlich finde dann die Bisserkennung zu schlecht.
     
  6. Twitchbaitfreak

    Twitchbaitfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Moordorf, Niedersachsen, Germany, Germany
    Habe nochmal eine Frage, die dazu passt.
    Möchte für die Barschangelei eine Rute für Wobbler und Popper haben.
    Gefischt werden Lucky Craft Pointer, Illex Chubby, Squirrel usw.
    Habe mir die Venerate angeschaut und denke die 2,13 L-Version 2-15g könnten da passen, was meinst du ? ;)
     
  7. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Mit Sicherheit. Wenn du sie dir live anschauen kannst, würd ich mir aber noch die 20g angucken. Ich persönlich mag es immer ein wenig straffer. Ist halt immer Geschmacksache. Von der Aufladung wird die 15g für dich besser sein.
     
  8. Twitchbaitfreak

    Twitchbaitfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Moordorf, Niedersachsen, Germany, Germany
    Ok, Dankeschön :)
     
  9. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.052
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Moin Tillamook,

    ggf kannst du was zu der der Venerate Cast sagen? Sprich - wie fallen die Blanks aus .... Verarbeitung.... Aktion usw.

    Meine Wahl würde so Richtung der 210er in -27gr WG fallen.
    Bischen Vertikalen und Rigs Zupfen wäre so mein Einsatzgebiet. Alles im angebenen WG Bereich....

    Die etwas teurere Schwester (Vendetta) ist ja bekannt und die fischen auch wohl einige als Caster und auch Stationärrute. Die Vernerate ist etwas günstiger, hat nen anderen Blank T24 (die Vendetta nen T30) - im Netz findet man teils aussagen, dass die Venerate spitzenbetonter und straffer bzw. schneller wäre. Du hattest ja schon mal nen kleinen Test der Spinning Version hochgeladen.

    LG
    Sascha
     
  10. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Habe leider aktuell keine Venerate im Einsatz und habe sie als Cast nicht wirklich gefischt. Tut mir leid.
     
  11. shafty261

    shafty261 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    30
    Sry das ich mich jetzt erst wieder melde. Erstes Bild ist nen 14 Gramm Jig angehängt. Zweites ist leichte belastung. Ich würde sagen eher Spitzenaktion. Mein Kollege hat die Vendetta die ist ne Ecke wabbeliger.

    uploadfromtaptalk1447831057798.jpg uploadfromtaptalk1447831083780.jpg
     
  12. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.052
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus,

    inzwische hatte ich mir 2 Venerate Cast und eine Vendetta Cast zur Ansicht bestellt. Im Netz kursieren ja einige Angaben - aber mit denen bin ich nicht so einverstanden.

    Bestellt hatte ich alles Cast Ruten zw, 200cm und 240cm mit einem WG zw. 10-27 und 12-32 Gr. Verarbeitung der Vernerates Cast ist für den Preis in Ordnung. Bischen große Beringung zur spitze hin... aber okey.

    Was den Blank angeht - oh mei.
    Wer behauptet die haben nen Spitzenaktion und sind eher Straff ausgelegt, der muss ne andere Rute in der Hand gehalten haben. Dass man in der Preisklasse nicht viel erwarten kann ist verständlich. Dennoch würde ich mit der 10-27gr Rute keinen kleinen Crankbait, oder größer als nen 3er Mepss da ran hängen. Gummifische und Rigs lass ich mal gaaanz weit außen vor. Da der leichte Blank eher ne Semiparabol hat, würde ich damit nicht mit Rigs usw. rumhantieren wollen. Der etwas kräftigere 240er Blank der selben Rutenserie kommt auch nicht besser weg. Durch die länge empfand ich den recht langsam.
    Was das Feedback angeht - ja da sieht man den Unterschied zw. hochmodulierten Blanks und sagen wir mal vorsichtig low-budjet Blanks. Da liegen Welten dazwischen. Sebst die Skeletor 2 Blanks die schon x Jahre alt sind - geben in der WG Klasse ein vielfaches mehr an Feedback sind einfach schneller und leichter.

    Natürlich hab ich auch ne Vendetta bestellt und hier muss ich sagen. Die ist was den Blank angeht deutlich vor der Venerate. Der Blank ist dünner und scheint nicht nur auf dem Papier hochwertiger bzw. höher moduliert zu sein. Insgesammt leichter, schneller und giftiger ---- aber keine Spitzenaktion. Für mich ein guter Allrounder ....
     
  13. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ich hatte lediglich die Spinning im Testlauf und die war straffer.
     
  14. shafty261

    shafty261 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    30
    Ich kann auch nur sagen das im Bergleich zwischen mir und meinem Kollegen die Venerate Straffer ist als die Vendetta.
     
  15. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Kann jemand etwas zur 100g Jerk Version sagen ?
    Würde sie gern als Rute für den Kutter jemandem schenken der leider kein Geld hat sich mal eben eine passende Rute zu kaufen.


    grüße Olli
     
  16. #AngelMicha

    #AngelMicha Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Hannover
    Würde keine Jerkrute zum Pilken empfehlen.. zu hart! Ausserdem passt die Länge nicht auf den Kutter... 2,70m würde ich als Minimum angeben..


    http://boddenangler.de/Jackson-STL-by-Spin-270-m-30-100g

    oder

    http://www.angelsport.de/kogha-viper-baltica-ruten_0161100.html

    damit sollte es besser laufen ;)

    Die Viper habe ich selbst gefischt und die andere passte vom WG recht gut und scheint ein schnapper zu sein :p

    Für einen Hunni ist die Rute hier ein traum

    http://www.ebay.de/itm/like/122070000943?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true


    andere Alternative im unteren Preissegment die man oft auf Kuttern sieht:

    http://www.angelsport.de/yad-kansas-ruten_0138060.html

    oder

    http://www.angelsport.de/yad-cleveland-rute_0153467.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2016
  17. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Danke für deinen Beitrag, hat mir aber leider in kleinster weise geholfen, denn ich fragte ja nach der entsprechenden Venerate. Nett das du dir die Zeit genommen hast und die Mühe gemacht hast andere Ruten aufzuzeigen. Allerdings wird explizit nach Ruten für Die Baitcaster gesucht, darum ist mir ja die Jerk aufgefallen da sie das entsprechende gewichtsspektrum zumindest laut Datenblatt abdeckt.
    Desweiteren muss ich dann wohl noch sagen das ich es nicht so dicke habe einem Freund mal eben eine Rute für über 50€ zu schenken die er vielleicht ein Mal verwendet.

    Da die Jerk Ruten angeblich sehr hart sein sollen ( Keine Ahnung, hatte nie eine ) habe ich mir ja bewusst sie Venerate herausgesucht und explizit nach dieser in der Jerk Version gefragt, denn die Venerate Cast die ich bisher habe ist sehr weich. Das ist der Hintergrund weswegen ich hier nach der Jerke frage. Meine Vendetta ist deutlich härter, darum ist die Vendetta Jerk auch von vorn herein ausgeschieden.

    ...dennoch vielen Dank :)

    Vielleicht hat ja jemand selber Erfahrung mit der Venerate Jerk gemacht ?

    PS: Warum werden Ruten ab 2.70m benötigt ? Also als ich vor 16 Jahren als Bengel Hochseeangeln gefahren bin angelten wir immer mit 2.00m - 2.40m Boots oder Spinnruten. Und das auf Kuttern sie heute alle immernoch fahren. Ich wüsste nicht das wir da jemals ein Problem mit hatten.

    grüße Olli
     
  18. #AngelMicha

    #AngelMicha Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Hannover
    Sorry erstmal.
    google hat mir ein falsches Bild ausgespuckt, weswegen ich nicht an eine Castrute gedacht hab:lol:

    Auf den Kuttern, auf denen ich bis jetzt immer mitgefahren bin, waren die Bordwände immer recht da hat mir eine längere Rute immer Vorteile gebracht ( gerade im Bug), da man falls der Köder unters Boot treibt die Schnur von der Bordwand besser fernhalten kann. Falls man einen Aufbau auf dem Kutter hat, kann man mit einer längeren Rute den Gufi/Pilker über dem Aufbau pendeln lassen, um mehr Wurfweite zu generieren. Wurfweite finde ich persönlich gerade in der Andrift sehr wichtig, da der Köder sonst immer unters Boot treibt, ohne ihn kontrolliert vorher gefischt zu haben.

    Zur Venerate kann ich aber deinen generellen Eindruck bestätigen, das sie deutlich weicher ausfällt, als die Vendetta. Falls es die Jerke wird, und die Venerate tatsächlich "weich" (für eine Jerke) ausfallen sollte könnte sich das positiv auf die Aussteigerrate beim Dorscheln bemerkbar machen.

    VG

    Micha
     
  19. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Leider ist die Venerate Jerk sau hart. Schade eigentlich das sie nicht so schwabbelig ist wie die anderen aus der Serie.
    Dann geht die Suche wohl weiter nach ner geeigneten BC Rute für nen Kutter...
     

Diese Seite empfehlen