1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

25er Fireline

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von öklo, 25. Juli 2006.

  1. öklo

    öklo Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberursel
    HI,

    Ich würde gern mal wissen ob es sich lohnt Fireline jenseits des Durchmessers 20 mm überhaupt noch lohnt. In den meisten Artikeln benutzten die Autoren nur ganz feine Schnüre wie 12er oder 14er Geflochtene... Also mich würds mal interessieren ob es überhaupt noch welche gibt, die so dicke (25mm) benutzen!

    Gruß öklo
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    die größeren durchmesser/stärken werden für norwegen oder zum dorschangeln vor der heimischen küste gerne eingesetzt.. für süßwasserfische reichen die durchmesser bis 0,20 durchaus aus - den waller mal ausgenommen ;)
     
  3. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    also ich selber fische von 12er bis 17er durchmesser das reicht völlig aus, auch für dicke hechte ;-)
     
  4. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    irgendwie eine komische frage. :wink:

    es gibt klar einsatzbereiche, wo ich dicke geflochtene verwende. beispielsweise beim jerken. da habe ich ne 25er drauf - hält bombenfest und kostet kaum wurfweite. habe mir so schon einige köder retten können.
    oder beim ganz schweren schleppen mit 30cm ködern und sideplanern. da bekommt die schnur ganz gerne harte schläge ab. wenn dann noch ein dicker hecht einsteigt kanns an die belastungsgrenze gehen.
     
  5. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    also ich fische keien Fireleine mehr....
    Aber unter 20mm wür dich die nicht benutzen! Ist schon mehrmals beim Hechtangeln Gerissen und hab die auch schon beim Anhieb durchgenhaun(frsiche 17er)... :roll: :evil:
     
  6. öklo

    öklo Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberursel
    Hast du ne Ahnung woran das liegen könnte??
    Ich hab mit der FIreline noch keine schlechten Erfahrungen machen können....
     
  7. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ne zeit lang gab es fehlproduktionen, die vereinzelt in geschäften aufgetaucht sind..
     
  8. Javelin

    Javelin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hab jetzt zum ersten mal ne Fireline drauf. Mal gucken, ob die hält. Ich fische als stärkste Schnur um 10 kg Tragkaft herum. Habe damit noch nie einen Fisch wegen Schnurbruch verloren.
     

Diese Seite empfehlen