1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

1000 er Reel gesucht...

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von fwmachine, 27. Mai 2012.

  1. fwmachine

    fwmachine Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Hallo in die Runde.

    Da mir meine 2500 er Aernos schlapp gemacht hat ( mein Fehler) , benoetige ich nun ne neue Rolle. Auf meiner leichten Spinnrute hab ich ne 2500 Rarenium. Die soll meine Aernos ersetzen und so will ich ne 1000 er.

    Koeder werden zu 70-80% Gummis kleiner 10 cm sein. Meist an nem Jigkopf.
    Die Rute hat ein Wg von 3-17 g. Fliessgewaesser mit Breiten von 20-30 m und max 2,5 m Tiefe.
    Zielfisch ist Barsch und ab und an ein Hecht.
    Hoff, ich hab nun nichts vergessen.

    Nun kommts aber. Ich habe natuerlich schon was ins Auge gefasst ujd auch nun locker 2-3Std hier gelesen. Folgende Rollen kaemen in Frage.

    1. Rarenium
    2. Stradic Ci 4
    3. Biomaster
    4. Technium

    Zu 1. : Ich kenne sie ja, da ich ne 2500 er habe. nun muss ich fairerweise sagen, dass ich bei meiner auf die Achse innen noch ne hauchduenne Unterlegscheibe machen musste, damig die eingeschraubte Kurbel bei fixiertem Rotor nicht so viel Spuel hat. so dreht sie beim Anstoss zwar nur 3 statt 5 Kurbelumdrehungen, aber bei fixiertem Rotor wackelt die Kurbel keine zwei mm.

    Zu 2.: mehr Schnureinzug. Waere fuers Jiggen sicherlich nicht schlecht..... Trotzdem hoert man ja immer wieder, dass sie von einigen zwecks Ereerb einer Rare doch wieder verkauft wurden.

    Zu 3.: Biomaster waere ja vom Preis her das Maximum, was ich ausgeben woellte. Aber eben nur, wenn sie wirklich so viel besser ist. Siehe zu Punkt eins. Ich moechte moeglichst wenig Spiel haben.

    Zu 4.: Optisch wuerde die Rolle am besten zu meiner Rute passen. Billig (90 euro ) waere sie auch. Hat aber keine einschraubbare Kurbel. Das Problem mit dem Umlenkroellchen kann ich durch die Lager meiner defekten Aernos beheben. Ich wechsel quasi das Gleitroellchen aus.

    Soviel von meiner Seite. Ich wuerde gerne von Jemanden wissen, der bestenfalls die Rollen alle gefischt hat, wie es mit dem Spiel aussieht. Wie ist mittlerweile die Erfahrung betrefflich Haltbarkeit. Ich bin pro Woche locker 15-25 Std am Wasser. Somit wird die Rolle echt oft benutzt.

    Falls Jemand natuerlich noch ne Alternative auf dem Schirm hat, so ruhig raus damit. Mein Limit liegt bei 170 Euro.
    Ich will aber nix mit mehr als 210-220 g Gewicht haben. Also bitte nit die rote Rolle vorschlagen.... ;-)


    Ich danke Euch schonmal im Vorfeld fuer Eure Muehen.

    Gruss Fw
     
  2. morgenthau

    morgenthau Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wien
    Wenn Du Dir wirklich etwas Gutes tun willst, legst Du noch 80 Euro drauf und kaufst Dir die Shimano Aspire, von der momentan noch 1000er-Restexemplare bei A&M Angelsport abverkauft werden. Gibt außer der Stella nichts Besseres von Shimano.
     
  3. fwmachine

    fwmachine Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Kenn ich nicht die Rolle.

    Was ist an der so besonders....?
     
  4. morgenthau

    morgenthau Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wien
    Erstklassig verarbeitet, läuft sehr ruhig, da wackelt nichts und klappt nichts zu, wenn es nicht soll. Hab die 2500er seit drei Jahren intensiv und bislang völlig komplikationsfrei in Verwendung und mir gerade die 1000er zugelegt. Wenn Du ein bisschen im Internet stöberst, wirst Du nur Positives über die Aspire finden (und ein Wehklagen darüber, dass Shimano die Rolle vom Markt genommen hat).
     
  5. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    44
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    250
    Ort:
    Bamberg
    Shimano in allen Ehren, aber auch andere Mütter (z.B. Daiwa) haben schöne Töchter (z.B. Bradia 1000). Die Rolle sollte dir zumindest einen Blick wert sein, zumal in den letzten Wochen bei Eba. einige zu (für den Käufer :wink: ) guten Preisen rausgingen.

    Gruß Promachos
     
  6. oOMalteOo

    oOMalteOo Angellateinschüler

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab jetzt die biomaster 1000fb einen monat im dauereinsatz und bin sehr zufrieden :) hab allerdings auch nur 150€ bei moritz dafür gezahlt. Viel mehr würd ich für sie nicht ausgeben, denn der unterschied zu ner rarenium ist nicht wirklich spürbar. Die rarenium ist halt extrem leicht, für manche kombos zu leicht. Technisch machste wohl mit keiner deiner 4 auserwählten einen fehler. Ist also eher geschmacksache. Ich würd dir zu ner günstigen biomaster oder zu ner rarenium raten (auch weil ich die anderen beiden nicht fische) :)

    Grüße
    Malte
     
  7. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    War auch lange shimano fan und habe jetzt einige daiwas im hause (bradia 2506 und Daiwa fuego 100!Die daiwa fallen etwas größer aus sind aber nur minimal schwerer. Sie sind mindestens genausogut wenn im falle der fugeo nicht sogar besser. Importier von TWH die Fuego.
    Die kleinen shimano bringen einfach 0 wurfweite mit sich.
     
  8. oOMalteOo

    oOMalteOo Angellateinschüler

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Da ich zu 99% vom boot aus angel reichen mir die wurfweiten, stimmt aber! Für ein maximal 30m breites Gewässer tun es die 1000er. Ansonsten wäre halt ne 2500er rarenium auch ne gute alternative, die deutlich mehr wurfweite bringt. Ob daiwa oder shimano ist halt geschmackssache. Hatte einige daiwas in der hand und zumindest von den in deutschland erhältlichen hat mir keine so richtig zugesagt. Aber von der fuego hört man viel gutes. Wenn du den import nicht scheust, ist das sicher ne gute alternative :)

    Edit: grad nochmal die ursprungsfrage gelesen:

    Zum thema "spiel": also mir ist bei rareniums (1000, 2500, 5000) nichts negatives aufgefallen.. Vieleicht hattest du pecht mit deiner? Die biomaster hat aber auch kein merkbares spiel beim kurbeln.
     
  9. fwmachine

    fwmachine Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Danke fuer die Reaktionen / Meinungen.

    Also ich hatte ne Daiwa Caldia oder sowas aehnliches in der Hand. Die hatte schon deutlich Spiel .
    Nicht dass wir uns falsch verstehen. Es handelt sich wohl hier um Jammern auf hohem Niveau.

    Mir geht es um das Spiel, was man hat, wenn man den Rotor fest haelt und dann die Kurbel in beide Richtungen bewegt. Das Spiel, was durch die ineinandergreifenden Zahnraeder verursacht wird.
    Und hier hatte meine Rare nen halben cm . Am Kurbelende bzw Knauf gesehen. Die von mir in der Hand gehaltene Caldia hatte mindestens genauso viel.
    Wars jetzt die Caldia ?!? Ich weiss es nicht mehr. UVP lag bei der Rolle ueber 200 .

    Kann mir denn noch Jemand was zur Technium sagen? Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie die lief.
    Die Technium wuerde ich zu nem Kurs von 80 Euro bekommen. Die Rare und Stradic zu 110 euro.
    Im Katalog wurde ja noch als weiterer Unterschied das sogenannte HD Gear Getriebs angegeben. Wirkt sich das in der Praxis aus ?
    Versteht mich bitte nicht falsch. Aber dadurch, dass ich wirklich oft am Wasser bin und auf Barscb angele, sind es doch einige Std...diese Woche z.B. 30.
    Gjbts vielleicht einen auf der " grossen weiten Welt" , der ne Rare schon kaputtgeangelt jn Form von normalen Verschleiss hat und auch ne Stradic etc fischt?

    Lg fw
     
  10. dfishr

    dfishr Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ich kann mich da "TinAlex" anschließen und empfehle dir auch die Daiwa Fuego. Habe gerade meine 2500er Rarenium und 2000er Fuego auf das von dir erwähnte Kurbelspiel getestet: Rarenium hat ein bisschen Spiel (weniger als 0,5 cm), Fuego merklich weniger, so gut wie keins.

    Zu dem Preis von TWH ist es sicher schwer, etwas besseres zu finden.
     
  11. fwmachine

    fwmachine Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Nu ist es doch ne Shimano Biomaster geworden. Ich bin ja mal gespannt, inwieweit sie runder als ne Rarenium laeuft.

    Die Vorfreunde ist gross.
     

Diese Seite empfehlen