Letzte Infos vorm Möhne-Meeting

Hallo liebe Teilis, ich kann’s schon kaum mehr erwarten. Am Freitag bzw. Samstag ist es dann endlich soweit, dass wir uns auf der Möhne bzw. in der JuHe treffen. Pünktlich zum Meeting ist auch noch ein Möhne-Beitrag mit Uli Beyer auf der Fisch&Fang-DVD. Recht aufschlussreich. Man braucht also alles. Vom Stickbait über den Blinker, Action-Shads, DS-Gummis bis zum Zocker, um alle Wassertiefen abangeln zu können.

Wichtig ist aber erstmal: a. Jede Bootsmannschaft, die ein Uli-Beyer-Boot fahren will, muss 200 Euro Kaution hinterlegen. b. 2-Tages-Lizenzen können bei Angel Ussat bis Freitag 18.30 Uhr erstanden werden. Boote gehen nur an Leute mit Lizenz raus.

Ablegen am Samstag: Da sich de Selbstfahrer schon um 4 Uhr an der Slippe treffen wollen, um sich um 4.30 auf den Weg zum Barsch zu machen, habe ich bei Uli mal angefragt, ob es ihm was ausmacht, uns die Boote bzw. Motoren und Echolote bereits so früh zu übergeben. Das geht klar. Und so können wir uns um 4.30 Uhr am Bootshaus einfinden und dann auch zeitig in See stechen.

Bootsübergabe am Sonntag: Die Oberflächenangelei soll da dann ja am besten laufen. Wäre natürlich super, wenn wir die an beiden Tagen mitnehmen könnten. Wir bekommen übrigens Ladegeräte mit und sind für Sonntag dann autark. Ich habe einen Rückgabetermin um 15 Uhr angefragt, da es ja viele Leute gibt, die noch eine lange Heimfahrt vor sich haben. Der ist von Uli bestätigt. Insofern endet das Treffen offiziell um 14.30 Uhr. Bis dahin haben wir aber ja eh schon ohne Ende 40er und den einen oder anderen Fuffi gefangen und haben auch schwere Arme vom Kugelbarschdrillen.

Zur Barsch-Situation: Generell tun sich die Barschangler im Moment noch schwer mit Massenfängen von 40-Plus-Fischen. Oberflächen-Infernos gab es bis dato kaum. Aber es soll wohl schon beißen. Man fängt zum Teil wohl auch mal ein paar 30er und 35er hintereinander weg. Uli war diese Woche noch nicht auf dem See, meint aber, dass die Barsche bei seinen letzten Ausflügen sehr tief standen. Morgens zwischen 7 und 9 Metern. Tagsüber noch tiefer. Je mehr Sonne, desto weiter runter müssen wir. Eine Uli Beyer-Empfehlung: Überbleites Dropshotten. Schnell runter. Und dann aufwärts jiggen. Das bringt die Freiwasser-Großbarsche, die in kleinen hochmobilen Trupps von 3 bis 5 Fischen unterwegs sind. Die kann man auf dem Echolot gut sehen und dann muss man auch schnell handeln und den Köder auf direktem Weg zu ihnen runterschicken. Kurt aus dem Ladengeschäft meinte, die Fische stehen derzeit auch an den Stegen, am Bootsanleger, an der Brücke und in den Buchten um die Brücke. Allerdings sortieren sie sich jeden Tag neu, so dass man sich nicht so richtig drauf einstellen kann, wo sie aufschlagen. Wir werden also ein bisschen suchen müssen. Am Freitag bekomme ich aber nochmal die neusten Infos (auch von Uli, der da ein Guiding hat), die ich dann zusammen mit meinen eigenen Erfahrungen von einem halben Angeltag natürlich an euch weitergeben werde.

Also: Den Kescher nicht vergessen. Vielleicht haben wir ja wirklich Glück und fangen ein paar dicke Dinger da raus.

Bis Freitagabend oder Samstagmorgen! (Freitags bin ich allerdings ab Nachmittag auf dem Wasser. Kann sein, dass ich die Abenddämmerung mitnehmen will – kommt halt drauf an, wie satt ich schon bin.)

Johannes

25 Kommentare

  1. Wie sieht das denn aus wenn man Freitag schon am Mittag da ist. Kann man dann auch schon ein Boot bekommen und gibt es Lizenzen für 3 Tage?

  2. Ja. Die Boote gibt’s erst am Samstagmorgen wie ausgemacht. Sicher kann man sich Freitag eins mieten. Dann muss man aber mal bei Ussat am Möhnesee anrufen und das klarmachen.

    Wegen der Lizenz: Ich gehe mal davon aus, dass ich eine Tageskarte und eine Zweitageskarte nehme oder ne Wochenkarte. Was halt billiger ist… Kann man sicher auch alles googeln 😉

  3. Moinsen, war seit Ewigkeiten nicht mehr in der Jugendherberge….was ist Usus? Bringt man Spannbettbezug und Kopfkissen plus Schlafsack mit?
    Beste Grüße

  4. Das Wetter würde ich sofort nehmen:

    [IMG]http://www.barsch-alarm.de/attachment.php?attachmentid=19662&d=1406142113[/IMG]

  5. Das Wetter ist gebongt.
    Werde Freitag auch auf dem See sein. Dann sehen wir uns bestimmt.
    Mein Boot ist rot und heisst Seeköter. 😉

    Bis bald, freue mich auf Euch alle.
    Wegen des Slippens am Samstag, für alle mit eigenem Boot: Es macht Sinn, schon oben ad Straße das Boot aufzutackeln und nicht direkt runter zur Slippe zu fahren. So können alle schneller Slippen!

    Sonst gibt es den Megastau!

  6. Es gibt nicht nur eine Slippe am See, sondern 4.
    Allerdings braucht man für die Slippe anner Schnapsbucht und Minigolfbucht ein Allradfahrzeug.
    Die Slippe bei Höcker und Delecker Brücke geht auch ohne Allrad.
    Gruß Dete

  7. Dann wünsche ich euch allen mal Petri, schade das ich mich erst vor kurzem hier angemeldet habe.

    Angelkarten kann man auch am Kiosk in Körbecke kaufen, eine Wochenkarte kostet dort 20 Euro.

  8. Hast ja Recht Dete, aber wir Du schon schreibst, es sind quasi nur 2 und wenn zu uns allen noch die üblichen Möhnesee Fischer kommen, dann ist da Remmi Demmi!
    Deshalb: Ad Straße auftackeln und dann runter zur Slippe.

  9. „Allerdings braucht man für die Slippe anner Schnapsbucht und Minigolfbucht ein Allradfahrzeug.“

    Bitte was??? Das ist ja mal totaler quatsch. Ich habe bisher jede Slippe, egal ob Vollstau oder 5 Meter abgelassen mit meinem 3 Zylinder,Frontantrieb und 68 PS Yaris geschafft!:confused::shock:

  10. [QUOTE=LenSch;329081]“Allerdings braucht man für die Slippe anner Schnapsbucht und Minigolfbucht ein Allradfahrzeug.“

    Bitte was??? Das ist ja mal totaler quatsch. Ich habe bisher jede Slippe, egal ob Vollstau oder 5 Meter abgelassen mit meinem 3 Zylinder,Frontantrieb und 68 PS Yaris geschafft!:confused::shock:[/QUOTE]

    Will ich auch meinen, ich bin mir auch sicher, dass ich das mit meinem 184ps Frontantriebler Diesel hinbekommen würde 😀

  11. War ein geiles Wochenende. Heute lief es mit den Barschen deutlich besser als gestern. Waren zwar keine richtig große dabei, hat aber trotzdem alles viel Spaß gemacht.
    Gruß an alle. Bernd

  12. Danke jungs. War echt richtig cool. Nächstes Jahr ist schon geplant;-);-)
    Ähm ich denke jeder hat ja bilder gemacht. Und ich mache jetzt eine Dropbox und jeder der Bilder sehen will bzw hochladen möchte kann mir per pn. Seine email adresse schicken dann füge ich ihn zur dropbox hinzu…

    Ich freue.mich auf ca. 40pn’s…;-) habe schon pn entzugserscheinungen
    Gruß Lucky

  13. War ein super Tag (leider nur Samstag dort gewesen) aber gleich mal nen PB Barsch gefangen =) – chillige Runde am Grill und nette Leute! Danke nochmal Johannes für den gratis Scatter-Rap!

    Bis zum nächsten mal =)

  14. War ein super Wochenende. Danke nochmal an Lukas, war erstklassig geplant. Schade nur das die Barsche Ü 40 nicht so mitgespielt haben wie wir uns das erhofft haben. Nächstes Jahr bin ich auf jeden fall wieder mit dabei. Gruß Volker

  15. Schade das ich es Samstags zeitlich nicht geschafft habe. Der Freitag Abend war aber schon anstrengend genug :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Gestern Mittag habe ich es dann doch noch aufs Wasser geschafft. Markus,Staudinger und Johannes habe ich noch getroffen, der Rest war schon abgereist.
    Die Barsche waren richtig richtig zickig ob wohl wir die schnell gefunden hatten. Das Beißverhalten war genauso wie die zwei Tage davor, sehr ernüchternd.
    Die Hechte hingegen waren in besserer Beißlaune und so konnte ich mich dann doch noch mit einem dicken 1,09 entschneidern 😉
    Ich hoffe das ich es nächstes Jahr das ganze WE mit euch aufs Wasser schaffe!

  16. [QUOTE=LenSch;329437]Ich hoffe das ich es nächstes Jahr das ganze WE mit euch aufs Wasser schaffe![/QUOTE]
    Petri zum Hecht! Wir hoffen auch, dass Du es schaffst! War nett, Dich kennengelernt zu haben. Hat mir super gefallen. Auch wenn die Barsche echt genervt haben. Ist eine eigene Disziplin das Freiwasserbarschangeln auf 20 bis 10 Metern. Bin recht happy, dass ich immerhin einen ordentlichen Barsch auf die Möhne-Tour gefangen habe. Schade ist halt, dass so ein Treffen immer schnell vorbei ist. Ich würde heute gern wieder auf die Möhne-Zicken-Biester fischen. Nächstes Jahr kommen wir ein bisschen später.

  17. Also jeder der auf dem See war kann jetzt nachvollziehen wie sixpack auf die Beiträgsabhänigen Usernamen gekommen ist. Ich denke jeder weiß jetzt warum es den Status gibt.
    ECHO ORAKEL
    :-D:-D

Kommentar hinterlassen