08.12.2016 / 17:04 | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Buchverlosung: „Kunstköder im Visier“

Optimale Fangerfolge auf Hecht, Barsch, Zander und Rapfen – darum geht es im ersten Buch von Christopher Görg ausführlich. Jede einzelne Raubfischart hat ihr eigenes Kapitel, weil allgemeines Wissen über die Köderwahl und ihre Führung aufgrund der artenspezifischen Vorlieben der jeweiligen Zielfische nicht ausreichen, um sie bestmöglich zu beangeln.

goerg-cover
Christopher konzentriert sich in dem Buch auf die aus seiner Sicht erfolgversprechendsten Methoden, um den einzelnen Raubfischarten optimal auf die Schuppen zu rücken. Dabei gleicht das Werk einer Anleitung, so dass keine Frage ungeklärt bleibt.

Unterstützt wird der Text von zahlreichen hochwertigen Fotos, die nicht nur tolle Köder, Techniken und Fische zeigen. Ein Ziel war es auch, die Freude am Angeln und den Respekt vor der Kreatur zu vermitteln.

goerg-barsch

Rundum ist „Kunstköder im Visier“ ein Buch sowohl für Einsteiger als auch für Raubfischfreaks.

Zwei Barsch-Alarm-User können kostenfrei von diesem Werk profitieren. Ihr müsst einfach nur kurz in den Kommentar schreiben, welche eure Lieblings-Raubfischart ist.

Am 28. September werden die Gewinner bekannt gegeben.

Die zwei Gewinner können das Buch von Christopher Görg signieren lassen.

Viel Erfolg!

 

Wer möchte kann das Buch natürlich auch käuflich erwerben- u.a. auf Amazon.

https://www.amazon.de/Kunstk%C3%B6der-Visier-Optimale-Fangerfolge-Barsch/dp/3275020765/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1472662047&sr=1-1&keywords=kunstk%C3%B6der+im+visier

 

106 Kommentare zu Buchverlosung: „Kunstköder im Visier“

  1. Barsch!…ganz klar, ich mag Zander und liebe Esox, aber wenn ein Barsch am Ende der Leine auftaucht strahle ich. Ich mag eben die kleinen Punks.

  2. Hallo Leute,

    vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme.
    Die Gewinner wurden soeben ausgelost:

    aspiusfan und flax98

    Herzlichen Glückwunsch.

    Bitte teilt mir Eure Adresse per PN mit, sodass ich das Buch jeweils auf die Reise schicken kann.

    Danke.

    Liebe Grüße und dicke Fische

    Christopher Görg

Kommentar hinterlassen