Ausbildungsstellen am Institut für Binnenfischerei Potsdam

Ausbildungsstellen am Institut für Binnenfischerei Potsdam

Hier eine Mitteilung vom Institut für Binnenfischerei Potsdam an alle Fischfans, die noch eine Ausbildung suchen: Im IfB ist immer noch die Ausbildungsstelle zum Fischwirt zu besetzen. Für Leute die es etwas kleiner mögen gibt es eine Stelle fürs freiwillge ökologische Jahr.

Auch (oder gerade) als Angler, kann man bei uns noch eine Menge über Fische und ihre Habitate lernen. Besonders interessant dürfte das Angebot für Berliner & Brandenburger sein. Die Stellenbeschreibungen und Ansprechpartenr findet ihr, wenn ihr auf mehr klickt. Wir wünschen allen Bewerbern viel Erfolg!

FÖJ-Einsatzstelle für das Projektjahr 2013/14

Einsatzstellenbeschreibung: Tätigkeitsschwerpunkte des Instituts für Binnenfischerei e.V. Potsdam-Sacrow (IfB) sind die Nutzung und Hege der Fischbestände der Seen und Fließgewässer, die Fischzucht in Teichen und Aquakulturanlagen, fischökologische Fragestellungen sowie Probleme der fischereilichen Produktqualität, Vermarktung und Betriebswirtschaft.

Die Einrichtung unterstützt aktiv die fischereiliche Hochschulausbildung an der Humboldt-Universität zu Berlin und beteiligt sich an der fachspezifischen Ausbildung an weiteren Universitäten. Das Institut ist für die Vermittlung von fischereiwissenschaftlichen Erkenntnissen an interessierte Personen der Fischereiverwaltungen, Fischer und Angler sowie deren Verbände zuständig. Die Arbeiten haben die Förderung des Gemeinwohls zum Inhalt.


Mögliche Tätigkeiten des FÖJ-Teilnehmers

• Unterstützung bei gewässer- und fischökologischen Beprobungen verschiedener Gewässer in Brandenburg (Probenahme und -auswertung)
• Unterstützung der Forschungsarbeit zu den Ursachen des Bestandsrückganges und dem aktuellen / zukünftigen Schutzstatus des Aales in Brandenburg
• Unterstützung bei praktischen Tätigkeiten im Rahmen des Programms zur Wiederansiedlung des Lachses in Brandenburg und Sachsen-Anhalt

Bewerber sollten Interesse an Gewässeruntersuchungen, Fischen sowie praktischer Feldarbeit haben und Computergrundkenntnisse mitbringen.

Besonderheiten: Anreise ist mit Bus aus Potsdam oder Berlin-Spandau (jeweils ca. 20 min.) bis Groß Glienicke plus ca. 15 min. Fußweg zum Institut möglich. Eine Unterkunft auf dem Institutsgelände kann derzeit nicht zur Verfügung gestellt werden.

Betreuer/Ansprechpartner für FÖJ’ler:
Erik Fladung, Tel. 033201 / 406 – 14, e-mail: erik.fladung@ifb-potsdam.de

Ausbildungsstelle zum Fischwirt

Das IfB bietet zum August/September 2013 wiederum eine Ausbildungsstelle zum Fischwirt, Schwerpunkt „Fischhaltung und Fischzucht“ an. Neben den klassischen Lehrinhalten haben angehende Fischwirte am IfB die Gelegenheit den Betrieb geschlossener Kreislaufanlagen, die Intensivaufzucht von Zandern und die Durchführung praxisorientierter Forschungsvorhaben kennenzulernen. Da das IfB zudem den Sacrower See (100 ha) fischereilich bewirtschaftet, können auch Inhalte aus dem Schwerpunkt „Fluss- und Seenfischerei“ vermittelt werden. Wenn Du Interesse an der abwechslungsreichen und eine breite Wissensbasis schaffenden Ausbildung zum Fischwirt am IfB hast, mit Engagement bei der Sache bist und mindestens über einen mittleren Schulabschluss verfügst, freuen wir uns über Deine Bewerbungsunterlagen!

Bewerbungen gehen an:
Institut für Binnenfischerei e.V. Potsdam-Sacrow
z.Hd. Dr. A. Müller-Belecke
Im Königswald 2
14469 Potsdam
Für Fragen steht Herr Dr. Müller-Belecke zur Verfügung:
E-Mail: andreas.mueller-belecke@ifb-potsdam.de oder Tel: 033201 40613

Kategorien: News

Kommentar verfassen

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.