Archiv

Zurück zur Startseite
Barsch

The Show goes on: Mainstalker ist Barsch-King 2016 !

Heute früh habe ich mich rangesetzt, um endlich mal die King-Auswertung 2016 auf die Startseite zu bringen. Die bin ich euch Zuschauern, vor allem aber den Teilnehmern schon seit einem

Gewässer-Tipps

Winterauszeit – Kajakangeln: Aggro-Jiggen und Livebaiting in Südthailand

Es ist kalt. Nicht nur etwas frostig oder ein kühler Herbsttag, sondern die Finger tun mittlerweile richtig weh. Der Rotz friert an der Nase fest und wenn man zulange an

Barsch

Ice, Ice, Baby – aber bitte safe!

Guten Morgen, liebe Barschangler. Heute gibt’s mal einen ganz kurzen Eintrag. In ein paar Minuten klingelt nämlich mein Telefon und dann wird Shimano-Joshi dran sein und mich runterzitieren. Dann werden

Barsch

Barsch-Forscher im Dienste der Wissenschaft

Letztes Jahr hat das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Einladungen an die Barschangler der Nation rausgeschickt bzw. aufgefordert, sich an einer Studie zu beteiligen, in der es um den Barschfang

BA-Treffen

Inoffizielles BA-Treffen am Mittellandkanal

Anfang November entstand unter einigen Membern hier im Forum die Idee, ein Treffen im Raum OWL zu realisieren – nix großes, nix offizielles… auf einen Ausruf des TEs „mal gemeinsam

BATV

BATV: Viel Wind – viel Fisch!

Die Windgleichung geht nicht immer auf. Dann heißt so ne Folge, in der die Fische von den Spots geblasen scheinen, „Vom Winde verweht“. Selbiges gab’s auch schon über BA-Treffen zu

Barsch

Back to the Roots: Dicke Barsche vom Ufer

Wie bei den meisten Anglern, machte auch ich die ersten Würfe vom Ufer aus. Erst viele Jahre später war es soweit, dass ich es nicht mehr ertragen konnte, wie die

Bass

Wenn (fast) alles Basst – Die Revanche (III): Keine Gnade!

Nach einer erwartungsgemäß beschissenen Nacht – in der jede Beinbewegung mit qualvollem Aufwachen bestraft wurde – und einem ausgewogenen Frühstück, das aus Ibu 600, Instantkaffe und Zigaretten bestand, ging‘s dem

Bass

Wenn (fast) alles Basst – Die Revanche (II): Na Als(eri)o, geht doch!

Und weiter geht’s. Nach unterschiedlichen Erfahrungen am ersten Tag unsrer Bass-Tour starteten wir am zweiten Tag voll durch, wenn auch 3 Stunden später als geplant. Der verkorkste Schlafrhythmus lag uns

Bass

Wenn (fast) alles Basst – Die Revanche (I): Anlaufschwierigkeiten

Worauf hat man sich zu Schulzeiten am meisten gefreut? Richtig – auf die Sommerferien. Daran hat sich auch im zarten Alter von 26 nicht viel geändert, außer dass sich die

BA-Treffen

BA-Treffen am Ebro: Woche 1 aus Badener Perspektive

Freitagmorgens hatte ich auf der Agenda, mein Tackle zu richten. Während ich so langsam meine sieben Sachen gerichtet hatte (das ging in einer guten Stunde), war ich echt glücklich darüber,