1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

zuppeln mit Wurm

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Firefreckle, 20. Juni 2006.

  1. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    Hallo Leute!

    Hat einer von euch mal ein anschauliches Beispiel, mit welcher Montage man mit einem größeren Wurm (Taumade) Barsche zuppeln kann ohne das er gleich abreißt und man auch mal ein wenig weiter raus kommt?
    Würde das gerne mal probieren denn wenn der See still ruht und nichts geht weder an der Spinnrute noch an der Posenmontage ist es doch schon oft passiert, das beim einholen der Posenmontage, das Interesse der Barsche doch geweckt wurde und sie den Wurm attackierten.
    Gruß Fire
     
  2. öklo

    öklo Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberursel
    ja also da gibts doch den "carolina"- oder den "texas" rig!
    auf die hauptschnur kommt ein Laufblei, danach folgt eine perle, und dann der karabinerwirbel zum einhängen eines vorfaches... haken dran, wurm aufgezogen,fertisch :D
    ich hab die auch schon ausprobiert...irgendwie haben brassen gebissen..

    gruß öklo
     
  3. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    du meinst also den Wurm komplett auf die Schnur ziehen so das der Haken sich am hinteren Ende befindet?
     
  4. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    fire: richtig! möglichst weit hinten den haken anbringen-allerdings auf keinen fall ganz hinten wie beim aalangeln beispielsweise. der wurm muss sich ja beim zupfen noch schön bewegen und schön lange absinkphasen haben bzw. beim sprint sich gut bewegen.leider gibts auch oft fehlbisse-das kann aber verringert werden, wenn man die schnur/ den köder nach dem ersten(hoffentlich früh bemerkten biss) erschlaffen lässt und sogar auch ein paar sek. liegen lässt- im nächsten moment zieht die schnur plötzlich zügig davon... :D

    phil
     
  5. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    hört sich sehr spannend an Danke phil!
    Hast du vielleicht noch ne Idee wie ich zwei HAken an die Schnur binden könnte? wenn man die in dem richtigen Abstand anbringt, könnte man ja das vordere Ende des Wurm zusätzlich auf den Hakenbogen des ersten Hakens ziehen und hätte somit 2 Fliegen mit einer Klappe....erstens mehr Halt des Wurms am Haken und zweitens weniger Fehlbisse...oder?
     
  6. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    wegen den 2 haken probiers doch mal mit dem "knotelosen" knoten bzw. knotless knot, das funktioniert sehr gut.
    ist schwer zu beschreiben, aber wenn du bei der google-bildersuche einfach "knotless knot" eingibst, kommen brauchbare zeichnungen.
    den unteren Haken einfach ganz normal anknoten, den oberen dann "knotenlos".
     
  7. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    na bloß denn hab ich ja son Tüdel da mit dranzubammeln Gonzo....meinste ob das so gut ist?
     
  8. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    ? was fürn tüdel? wenn du den unteren haken mit nem ganz normalen knoten anbindest und den praktisch als das haar betrachtest, dann mit dem k.k. den oberen anbindest, hast du doch außer den beiden haken nix an der schnur...
    oder steh ich aufm schlauch? :?: :?:
     
  9. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    wieso eigentlich nicht mit palomarknoten wie beim drop-shot-rig? sollte funzen...
     
  10. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    HIER ...ganz runter scrollen...

    :arrow: @fire: ich glaub das könnte dir helfen,oder!

    phil
     
  11. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    Sorry das ich noch nicht antworten konnte! Das mit den zwei Haken übereinander find ich total Klasse und probiers auf jeden gleich mal aus!
    Danke euch! :D
     

Diese Seite empfehlen