1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zu schlechte Bewaffnung? 4 Play und Kill Bill

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Poti, 2. Mai 2011.

  1. Poti

    Poti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Hallo.
    Habe die letzten Tage bei mir am Gewässer (Klarer Baggersee) sehr viel mit dem 4 Play 19cm von Sevage Gear und dem Kill Bill von Balzer (beide Haar genau der selbe Wobbler) gefischt.
    Die Hechte kommen reihenweise hinter dem Köder her und attackieren ihn auch.
    Jetzt habe ich aber schon 2x aus nächster Nähe gesehen wie ein ca.60er und ein ca 80er Hecht den Köder gepackt hatten und ich ihnen den Köder beim Anschlag wieder aus dem Maul gezogen habe. :cry:

    Ist das Zufall oder ist der Köder mit 19cm und 2 Drillingen einfach etwas unterbewaffnet?
    Was meint ihr, hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht oder vielleicht genau das Gegenteil?
     
  2. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    ich hab das gleiche erlebt und hab da einfach n bissl gebastelt !
    kleiner trick: etwas größere haken nehmen !!
    nicht zu groß aber schon etwas größer !

    oder haken mit etwas größerem schenkel als bauchdrilling!
    grüße andi
     
  3. xxBiGeSoXx

    xxBiGeSoXx Keschergehilfe

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    vielleicht solltest du versuchen den "anschlag-reflex" zu unterdrücken bis du einen ruck in der rute spürst und dann erst (kräftig) anhaust, da die fische den köder oft noch gar nicht richtig inhaliert haben wenn man sieht, dass sie sich den köder schnappen. mir sind beim softjerken auf sicht echt viele schöne hechte durch die lappen gegangen da ich ebenfalls sofort angeschlagen habe. echt frustrierend :( . mit dem warten sollte es jedoch klappen denke ich ;D
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    das mit dem verfolgen hatten wir gestern bei etwa 15fischen...

    etwas größere drillinge wie geschrieben und denn sollte das klappen...

    vieleicht noch ein zweiten sprengring zwischen köder und drilling damit die freier hängen und denn läuft das...
     
  5. Poti

    Poti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Was für Drillinge würdet ihr denn empfehlen?
    Ich würde ungern haben das der Wobbler durch die größeren Haken noch schneller sinkt.

    Das mit dem warten kann ich mir nicht recht vorstellen. Beim Softjerken geht das bestimmt mit aromatisierten Ködern usw aber wenn der Hecht sich erst mal 3 Zähne am Hartplastik abgebrochen hat spuckt er das Ding meist sehr schnell wieder aus.

    Wenn ich mir die Attacken noch mal vor Augen führe war es vielleicht auch einfach nur Pech.
    Der Kleine hat den Wobbler am Rücken und der Große am Schwanz gepackt.
    Da kannst du wahrscheinlich anschlagen wie du willst da sind keine Drillinge in der Nähe. :cry:
     
  6. hechtangler2911

    hechtangler2911 Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Themen:
    52
    Beiträge:
    570
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Habe auch viele große Hechte im Drill verloren,habe einfach einen zweiten Sprengring und einen etwas größeren Drilling genommen, und schon blieben sie hängen.Als Drillinge,habe ich die super scharfen braunen von Gamakatsu genommen.
     
  7. Weicheiäquatorbezwinger

    Weicheiäquatorbezwinger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fulda
    kannst auch einen Wirbel am Wobler und dann den Sprengring montieren. Aber egal wie du es machst, ob verlängern oder größere Drillinge solltest du nach der Gewichtsveränderung den Lauf und den Führungsstil kontrollieren. Aus schwebend wird dann auch sehr schnell ein sinkendes Modell ...

    Good Luck!
     
  8. jojo55

    jojo55 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Hi

    die sache mit dem anschlag is schon richtig
    wenn du auf sicht angelst setzt du viel zu schnell den anschlag
    wenn du nen rapfengewässer hast und du mit oberflächenködern angelst
    kanst du dir das ganz schnell abgewöhnt
    (reine nervensache ^^ war bei mir auch so)
     

Diese Seite empfehlen